News Informieren Sie sich mit unseren aktuellen Nachrichten über unsere Produkte und Technologien, unser Unternehmen, unsere strategische Geschäftsentwicklung und unser nachhaltiges Engagement. Presseinformationen und Bildmaterial können Sie im Download-Bereich bequem herunterladen.

  • Filter:
Passive Kühlkörper und Heatsink-Filler für modulare ICS-Gehäuse

Kühlkörper und Heatsink-Filler für Elektronikgehäuse

Phoenix Contact bietet verschiedene Kühlkörperlösungen für Elektronikgehäuse der Serie ICS an.
Multifunktionale Wandhalterung für UCS-Gehäuse

Multifunktionale Wandhalterung für Universalgehäuse

Die multifunktionale Wandhalterung UCS WM-MP von Phoenix Contact macht den Einsatz des Feldgehäusesystems UCS noch universeller.
Montagemöglichkeit der Verteilerblöcke auf der Tragschiene

Monoblöcke mit zwei Anschlussstellen

Die neuen Blöcke PTVFIX von Phoenix Contact verfügen über einen seitlichen Leiteranschluss.
Steuerung zur Einspeiseregelung dezentraler Energieerzeugungsanlagen

Internationale Zertifizierung des Einspeisereglers

Die Power Control Unit (PCU) von Phoenix Contact zur Einspeiseregelung dezentraler Energieerzeugungsanlagen ist seit Juni 2022 für das Land Polen zertifiziert. Damit wird der Network Code on the Requirements for Generators (NC RfG) erfüllt und die Inbetriebnahme und der Anschluss an das Stromnetz vereinfacht.
Sensorloser Drehzahlwächer PSR-MM35

Sensorlose Bewegungsüberwachung

Der neue TÜV-zertifizierte Drehzahlwächter PSR-MM35 von Phoenix Contact überwacht Geschwindigkeiten besonders wirtschaftlich und ohne zusätzliche Sensorik.
Redundanzmodul QUINT ORING mit ACB Technology

Durchgängige Redundanz mit aktiven Redundanzmodulen mit ACB Technology

Die neuen Redundanzmodule QUINT ORING mit ACB Technology verfügen jetzt über einen anwendungsspezifischen Überspannungsschutz sowie zwei Ausgänge für eine hohe Anlagenverfügbarkeit.
Schmaler EMV-Filter mit integriertem Überspannungsschutz auf einer Hutschiene

EMV-Filter für Anwendungen in der Messtechnik

Der neue EMV-Filter mit integrierter Überspannungsschutzschaltung TTC-6-SFP-24AC-PT ergänzt das Portfolio der Produktfamilie TERMITRAB complete von Phoenix Contact.
PRC-Leitungsverbinder und -schutzkappen

Sichere Kabelarbeiten mit neuen Leitungsverbindern und -schutzkappen

Mit PRC-Leitungsverbindern und -schutzkappen werden Kabelarbeiten bei Auf- und Umbauten sicher durchgeführt.
Grüne Bäume von oben mit Symbolbild einer nachhaltigen Industrie

Phoenix Contact startet nachhaltigeres Produktportfolio

Auf Basis eines langjährigen Technologieprojekts, in dem Phoenix Contact bleifreie* Alternativmaterialien definierte und erprobte, baut die Unternehmensgruppe jetzt ihr Steckverbinder-Portfolio mit hoher Geschwindigkeit um.
Torte aus Leiterplatten-Anschlusstechnik "Combicon"

50 Jahre Leiterplatten-Anschlusstechnik Combicon

Unter dem Motto „The Spirit of Connecting“ feiert die Leiterplatten-Anschlusstechnik Combicon von Phoenix Contact in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum.
Torsten Janwlecke

TE Connectivity und Phoenix Contact geben Entwicklungskooperation für hybride Single Pair Ethernet Kabelassemblies bekannt

TE Connectivity (TE) und Phoenix Contact werden gemeinsam neue hybride Single Pair Ethernet (SPE) M12-Verbindungslösungen entwickeln.
Filter auf Hutschiene

Universell einsetzbare Filter

Das neue Filterportfolio von Phoenix Contact besteht aus einphasigen Netzfiltern mit und ohne integrierter Überspannungsschutzschaltung.
THERMOMARK E SERIES - Drucker mit vier verschiedenen Applikatoren

Modulares System für automatisierte industrielle Kennzeichnung

Mit der neuen Produktfamilie Thermomark E Series bietet Phoenix Contact eine neue Lösung für eine einfache und effiziente industrielle Kennzeichnung. Das System führt erstmals den Druck und das Applizieren von Markierungen in einem Prozessschritt automatisiert zusammen und erzielt so Zeiteinsparungen von 60 Prozent verglichen mit der manuellen Ausführung der Arbeitsschritte.
Leiterplatten-Steckverbinder und Patch-Kabel für USB und HDMI

Leiterplatten-Steckverbinder und Patch-Kabel für USB und HDMI

Für den gestiegenen Bedarf nach mehr Geräteschnittstellen baut Phoenix Contact sein Portfolio an Datensteckverbindern für eine zuverlässige Kommunikation weiter aus. Neu im Portfolio sind unter anderem Leiterplatten-Steckverbinder und Patch-Kabel in USB Typ A und Typ C sowie im HDMI Typ A.
IP20- und M8-Steckverbinder für das Single Pair Ethernet

Neue Steckverbinder für das Single Pair Ethernet

Phoenix Contact erweitert sein Portfolio an Datensteckverbindern der Serie ONEPAIR für das Single Pair Ethernet.
Sebastian Stamm und Arndt Schafmeister

Individueller Service rund um die Signalintegrität

Die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Verbindungstechnik in der Datenübertragung steigen ständig. Mit individuellem Support hilft Phoenix Contact bei der Auswahl der Verbindungskomponenten, um eine möglichst hohe Signalintegrität sicherzustellen. Basis ist dabei die Erfahrung bei der Entwicklung von standardisierten Datensteckverbindern für verschiedene Geräteschnittstellen.
HEAVYCON CLICK-IN festpolige Kontakteinsätze

Push-in-Kontakteinsätze mit Click-in-Verrastung

Die schweren Steckverbinder Heavycon von Phoenix Contact dienen der Verkabelung vom Schaltschrank in die Feldebene. Jetzt wird das Produktprogramm um neue festpolige Push-in-Kontakteinsätze mit Click-in-Verrastung erweitert.
Push-X Reihenklemmen zum Anschluss verschiedener Leiterarten

Hoher Bedienkomfort mit neuer Anschlusstechnologie

Die neue Reihenklemmenfamilie XTV ist die erste Produktfamilie mit der neuen Anschlusstechnologie Push-X von Phoenix Contact. Gegenüber der bestehenden Push-in-Anschlusstechnik bedient Push-X ausnahmslos alle Leiterarten in direkter Verdrahtung.
VARIOFACE Front Connect

Hohe Flexibilität und schmale Bauform

Die neue Generation der hochkompakten Übergabemodule Varioface Front Connect von Phoenix Contact ergänzt den Verkabelungsbereich zwischen Remote-I/O-System und Feldebene.
Vorschau der Funktion funktionales Engineering der Engineering-Software clipx Engineer für den Schaltschrankbau auf einem Tablet

Engineering-Software für den Schaltschrankbau

Die Software clipx Engineer sorgt für Effizienzsteigerung. Durch die Nutzung vorgefertigter Projekte lassen sich Zeit und Aufwand im Konstruktionsprozess reduzieren.
Industrie-PC

Felddaten einfach nutzen dank Industrial Ethernet

In industriellen Anwendungen wird immer häufiger künstliche Intelligenz eingesetzt. Mit der dritten Generation der Produktfamilie Valueline bietet Phoenix Contact Industrie-PCs, die diesen Ansprüchen gerecht werden.
Kompakter Buskoppler Inline

Neuer Buskoppler für Ethernet

Mit dem neuen Inline-Buskoppler für Modbus/TCP (UDP) IL ETH BK-PAC erweitert Phoenix Contact das Produktportfolio zum Aufbau von Remote-I/O-Lösungen im Schaltschrank.
Hochperformante Sicherheitssteuerung BPC 9102S

Leistungsstarker Controller für hohe Sicherheitsanforderungen

Der Remote Field Controller BPC 9102S von Phoenix Contact ist im Produktprogramm der leistungsfähigste Controller auf Basis der PLCnext Technology. Er wurde speziell für Anwendungen mit höchsten Sicherheitsanforderungen oder unter extremen Bedingungen entwickelt.
Edge-PC PLCnext Control

Neue Funktionen durch Update für Edge-PC

Um Informationen aus dem lokalen Netzwerk in eine Cloud-Lösung zu übertragen, vervollständigt Phoenix Contact mit dem Firmware-Update 2022.0 für die Edge-PCs EPC 1502 und EPC 1522 die IIoT-Lösung.
HEAVYCON Standard-Gehäuse in verschiedenen Farben

Schwere Steckverbinder in verschiedenen Farben

Die HEAVYCON Standard-Gehäuse von Phoenix Contact sind jetzt auch mit einer widerstandsfähigen, farblichen Pulverbeschichtung erhältlich. Dies ermöglicht mehr Individualität und Flexibilität bei der Realisierung von Maschinen und Anlagen in kundenspezifischen Designs.
DC-Ladekabel: CCS C-Line nach Typ-1- und Typ-2-Standard

Kompakte DC-Ladekabel mit Good Design Award 2021 ausgezeichnet

Nach den mehrfach ausgezeichneten AC-Ladekabeln erhält nun auch die Produktfamilie für DC-Ladekabel für den unteren Leistungsbereich, CCS C-Line, von Phoenix Contact den Good Design Award 2021 des Chicago Athenaeum Museums für praktisches und stilvolles Design.
Mann und Frau im Gespräch mit Tablet in der Hand

Energy-Solution-Partnerprogramm

Phoenix Contact hat global ausgewählte Energy-Solution-Partner etabliert, die über ein umfassendes Know-how rund um die Produkte und Systeme des Unternehmens verfügen. Damit werden Lösungen für die Solarenergie weltweit an die individuellen Kundenanforderungen angepasst.
Spleiß-/Verteilerboxen der Serie FDX 20

Ergänzungen für Spleißboxen mit patentierter Pigtail-Ablage

Phoenix Contact ergänzt die kompakten Spleiß-/Verteilerboxen der Serie FDX 20 für die Tragschienenmontage um weitere Faser- und Kupplungstypen.
Miniklemme MPT

Kleine Klemmen für maximalen Nutzen

Die Klemmen im Miniaturformat von Phoenix Contact lassen sich auf engstem Raum komfortabel verdrahten und variabel montieren. Je nach Anwendung stehen die Miniklemmen mit Push-in- oder Schraubanschlusstechnik zur Verfügung.
CAPAROC Einspeisemodul mit IO-Link-Schnittstelle

Geräteschutzschalter-System mit IO-Link

In diesem Jahr wird das individuelle Baukastensystem CAPAROC von Phoenix Contact ergänzt durch ein neues Einspeisemodul mit IO-Link-Schnittstelle. Dadurch wird CAPAROC noch flexibler im Einsatz und lässt sich einfacher an die Gegebenheiten, der zu schützenden Maschinen anpassen.
Gigabit-Ethernet-Extender mit alternativen Zweidrahtleitungen

Highspeed Ethernet bis zu 1 km mit Gigabit-Ethernet-Extendern

Die Gigabit-Ethernet-Extender von Phoenix Contact ermöglichen breitbandige Anwendungen bis 1 GBit/s über beliebige Zweidrahtleitungen und Koaxialkabel.
UNO POWER-Stromversorgung

Schmale Stromversorgung mit hoher Leistungsdichte

Die neue, schmale Generation der Stromversorgungen UNO POWER von Phoenix Contact überzeugt mit ihrer einfachen Systemdiagnose durch DC OK-LED und Schaltrelaiskontakt.
Klemmenleiste mit Push-in-Installationsklemmen PTI

Beste Lösung für die moderne Gebäudetechnik

Die Installationsklemmen PTI von Phoenix Contact erleichtern den schnellen und platzsparenden Aufbau von Gebäudeinstallationsverteilern.
Elektronikgehäuse mit Push-in-Anschlusstechnik

Modulare Elektronikgehäuse BC für die Gebäudeautomation

Phoenix Contact erweitert die Gehäuseserie BC modular um neue Produkte für vielfältige Anwendungen in der Gebäudeautomation.
Kompakte Installationssteckverbinder der Serie PRC 20

Kompakte Installationssteckverbinder für bis zu 20 A

Das neue, besonders kompakte Installationssystem PRC 20 von Phoenix Contact überträgt Ströme bis 20 A.
Überspannungsschutz-Box CHARX protect für Wallboxen mit 11 bis 22 kW

Optimaler Schutz für Wallbox und Elektroauto

Ein geeigneter Überspannungsschutz kann die Ladestation und das angeschlossene Elektrofahrzeug im Carport vor teuren Schäden schützen. Die Produktfamilie CHARX protect von Phoenix Contact wurde jetzt um eine neue IP65-geschützte Überspannungsschutz-Box speziell für diese Anwendung ergänzt.
Board-to-Board-Steckverbinder im Raster 0,635 mm

Kompakte Board-to-Board-Steckverbinder

Die neuen, platzsparenden Board-to-Board-Steckverbinder der Serie FS im Raster 0,635 mm von Phoenix Contact ermöglichen mezzanine Leiterplattenanordnungen mit High-Speed-Datenübertragungsraten bis 20 GBit/s.
Unsere Videos erklären, was beim Engineering von Ladestationen zu beachten ist

Einfach erklärt: Aufbau und Funktionsweise von Ladestationen

Elektroauto-Ladestationen und Wallboxen müssen je nach Anwendungsfeld hohe Anforderungen an Verfügbarkeit, Sicherheit und Komfort erfüllen.
Neue Generation Webpanels WP 6000

Neue Generation Webpanels

Die neue Webpanel-Produktfamilie WP 6000 von Phoenix Contact ist eine flexible Plattform, die leistungsfähig Bedien- und Beobachtungsaufgaben ausführt.
Signalintegrität und Impedanz – Educational Webinar der Unternehmen Polar, NCAB und Phoenix Contact

Signalintegrität und Impedanz – Educational Webinar der Unternehmen Polar, NCAB und Phoenix Contact

Unter dem Leitgedanken “Der Signalintegrität auf der Spur – Von der Berechnung über die Verbindungstechnik auf die Leiterplatte mit dem Fokus Impedanz“ liefern die Unternehmen Know-how zur Optimierung von Impedanzen auf der Leiterplatte.