Leiterplattenklemmen

Leiterplattenklemmen für den einfachen Leiteranschluss auf der Platine

Leiterplattenklemmen ermöglichen die einfache und sichere Übertragung von Signalen, Daten und Leistung auf die Leiterplatte. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Applikationen in zahlreichen Branchen, Märkten und für Industrie-4.0-Anwendungen. Unser COMBICON-Programm der Produktlinien XS bis XXL umfasst metrische und zöllige Raster von Miniaturklemmen im Raster 2,5 mm bis hin zu Leistungsklemmen im Raster 20 mm.

Mehr Informationen

Ihre Vorteile

  • Individuelle Markierungen: Passgenaue Bedruckung, Beschriftung und farbige Kodierung für eine einfache Installation und ein geringes Risiko bei der Fehlverdrahtung
  • Kompakte Bauform: Hoher Anschlusskomfort und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten dank kleiner Abmessungen der Leiterplattenklemmen
  • Einfache Integration in die Gerätefront: Wirtschaftliche Wanddurchführungen durch einheitliches Design und bündige Gehäuseabschlüsse
  • Prozessoptimierte Verpackung: Verringerte Durchlaufzeiten und Prozesskosten durch automatengerechte Verpackung in Tape-and-Reel, Tube oder Tray
  • Mehrstöckige Ausführungen: Leiter platzsparend in mehreren Etagen in mehreren Etagen anschließen – für Wellen- als auch für THR-Lötprozesse
  • Konturgleiche Klemmen: Identische Baugröße und gleiches Pinning für Push-in-Feder- und Schraubanschluss
  • Mehrreihige Anordnung: Varianten mit schrägem Leiterabgang erlauben eine hohe Anschlussdichte auf der Leiterplatte
  • Einfache Potenzialverteilung: Klemmenblöcke oder einzelne Pole leicht miteinander verbinden aufgrund steckbarer Brücken
  • Integrierte Prüfabgriffe: Messungen bequem durchführen, ohne die Verdrahtung oder anderes Zubehör zu entfernen
COMBICON-Leiterplattenanschlusstechnik

50 Jahre COMBICON The Spirit of Connecting

Feiern Sie mit uns: COMBICON, das weltweit größte Portfolio der Leiterplatten-Anschlusstechnik, feiert 50-jähriges Jubiläum. Eine großartige Erfolgsgeschichte – gemeinsam geschrieben mit Ihnen als Kunde und Partner. Werfen Sie auf unserer Jubliäumswebsite einen Blick hinter die Kulissen und ebenso auch nach vorn. Wir freuen uns auf Sie.

Leiterplatte bestückt mit unterschiedlichen Leiterplattenklemmen

Hauptmerkmale im Überblick

Wir bieten die richtige Leiterplattenklemme für Ihre Applikation. Profitieren Sie dabei von einer einzigartigen Bandbreite des Portfolios:

  • Für Leiterquerschnitte von 0,14 mm² (AWG 26) bis 95 mm² (AWG 3/0)
  • Für Ströme bis 232 A (IEC) / 200 A (UL B, C)
  • Für Spannungen bis 1000 V (IEC) / 600 V (UL B, C)
  • Für Schraub-, Feder- und Schneidklemmanschluss für verschiedene Anschlussrichtungen
  • Für Raster von 2,5 bis 20 mm
  • Für das Wellen-, THR- und SMT-Löten
Leiterplattenklemmen für den einfachen Anschluss auf der Leiterplatte

Leiterplattenklemmen für den einfachen Anschluss auf der Leiterplatte

Konfigurator für Leiterplattenklemmen

Erzeugen Sie Ihre gewünschte Variante der Leiterplattenklemmen. Nutzen Sie dabei unser erweitertes Portfolio und wählen Sie Ihr gewünschtes Produkt nach Farbe, Bedruckung und Kodierung aus.

Neue Produkte

Konfigurierbare Leiterplattenklemmen der Serie SPT modular
Leiterplattenklemmen der Serie SPT-THR
Leiterplattenklemmen der MPT-Serie für Leiter bis 0,5 mm²
Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder für das Single Pair Ethernet
Leiterplattenklemmen für PROFINET-Anwendungen
Schirmanbindungen für Leiterplattenklemmen und Steckverbindern für die Datenübertragung
Gerade und gewinkelte Leiterplattenklemmen der Serien LPT/LPTA 2,5
Gerade und gewinkelte Leiterplattenklemmen der Serien LPT/LPTA 6
Leiterplattenklemmen der Serie LPT 16
Konfigurierbare Leiterplattenklemmen der Serie SPT modular
24 bis 1.500 V in einem Anschlussblock

Leiterplattenklemmen der Serie SPT modular versorgen Ihre Geräte spannungsfest mit bis zu 1.500 V. Konfigurieren Sie mühelos Ihren Anschlussblock mit erweiterten Farbräumen, auf Wunsch mit unterschiedlich kombinierbaren Querschnitten. Immer mit 24/7-Zugriff auf Ihre Konfigurationsdaten.

Das sind die Vorteile

  • Leistungsverluste reduzieren: Spannungsfestigkeit bis 1.500 V
  • Erhöhte Farbvarianz: auf Wunsch individuelle Einfärbung jedes Pols
  • Nur ein Bauteil für alle Geräteanschlüsse: Kombinieren Sie verschiedene Einzelelemente zu Ihrem maßgeschneiderten Anschlussblock
  • Einfach zu Ihrem individualisierten Artikel: Nutzen Sie den Online-Konfigurator
  • Technische Daten ganz einfach online abrufen: QR-Code auf jedem Produkt

Das sind die Hauptmerkmale

  • Querschnitte: 1,5 mm² … 35 mm²
  • Spannungsfestigkeit bis 1.500 V
  • Hybridblöcke mit unterschiedlichen Querschnitten auf Anfrage erhältlich
  • Bis zu dreiseitige Färbung der Blöcke möglich

THR-Leiterplattenklemmen bis 4 mm²
Schnell anschließen dank Push-in-Federanschluss

Leiterplattenklemmen der Serie SPT-THR erweitern das Portfolio der reflow-lötfähigen Artikel um den Querschnitt 4 mm². Der farblich abgesetzte Betätigungsdrücker gewährleistet eine intuitive Bedienung und einen sicheren Leiteranschluss.

Das sind die Vorteile

  • Werkzeugloser, zeitsparender Push-in-Federanschluss
  • Definierte Kontaktkraft gewährleistet langzeitstabile Kontaktierung
  • Intuitiv bedienbar durch farblich abgesetzten Betätigungsdrücker
  • Bedienung und Leiteranschluss aus einer Richtung ermöglicht die Integration in die Gerätefront
  • Ausgelegt für die Integration in den SMT-Lötprozess

Das sind die Hauptmerkmale

  • Ströme bis 32 A
  • Spannung bis 400 V
  • Leiterquerschnitte: 0,2 mm² … 4 mm²
  • Raster: 5,0 mm
  • 2- bis 12-polig
  • Anlieferung in Karton- oder Gurtverpackung

SMD- und THR-Leiterplattenklemmen bis 0,5 mm²
Für die automatisierte Bestückung

Leiterplattenklemmen der MPT-Serie für Leiter bis 0,5 mm² erweitern das Portfolio um SMT- und THR-lötbare Artikel mit Schraubanschlusstechnik für die automatisierte Bestückung. Durch das Raster 2,54 mm gewährleisten sie einen platzsparenden Geräteanschluss in kompakten Anwendungen.

Das sind die Vorteile

  • Geringe Erwärmung durch höchste Kontaktkraft
  • Anschluss von zwei Leitern pro Klemmstelle möglich
  • Kleinste Bauform für den jeweiligen Leiterquerschnitt
  • Ausgelegt für die Integration in den SMT-Lötprozess

Das sind die Hauptmerkmale

  • Ströme bis 6 A
  • Spannungen bis 320 V
  • Leiterquerschnitte: 0,14 mm² … 0,5 mm²
  • Raster: 2,54 mm
  • 2- bis 12-polig
  • Schraubanschluss
  • Anlieferung in Gurtverpackung

APL-Leiterplatten-Anschlusstechnik
Für die intelligente Prozessautomatisierung

Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder für das Single Pair Ethernet ermöglichen die Integration intelligenter Feldgeräte in switchbasierte Ethernet-Umgebungen. Die Leiterplatten-Anschlusstechnik für den Advanced Physical Layer eignet sich ideal für Anwendungen in der Prozessautomatisierung.

Das sind die Vorteile

  • Umfassendes Portfolio an Leiterplattenklemmen und -Steckverbindern für vielfältige Applikationen
  • Geeignet für vielseitige Geräte-Designs durch horizontale, vertikale und schräge Leiteranschlussrichtungen
  • Kein Fehlanschluss: farbige Kodierung und Kennzeichnung zur einfachen Verdrahtung
  • Erhöhte Sicherheit: Varianten für die Zündschutzart Ex e nach IEC 60079-7 in explosionsgefährdeten Bereichen erhältlich

Das sind die Hauptmerkmale

  • Leiterquerschnitte: 0,14 mm² … 4 mm²
  • Raster: 5,0 mm und 5,08 mm
  • 3-polig
  • Schraub- oder Federanschluss Für Wellenlötprozesse geeignet
  • Erfüllen die Anforderungen der „APL Port Profile Specification“

Vielseitige Leiterplattenklemmen
Festanschlüsse in PROFINET-Umgebungen

Leiterplattenklemmen für PROFINET-Anwendungen erleichtern den Festanschluss in zahlreichen Anwendungen wie in der Prozessautomatisierung. Unterschiedliche Abgangsrichtungen und Anschlusstechniken ermöglichen ideale Lösungen für den leistungsfähigen Leiterplattenanschluss.

Das sind die Vorteile

  • Umfassendes Portfolio an Leiterplattenklemmen für vielfältige Applikationen
  • Geeignet für vielseitige Geräte-Designs durch horizontale, vertikale und schräge Leiteranschlussrichtungen
  • Kein Fehlanschluss: farbige Kodierung und Kennzeichnung zur einfachen Verdrahtung
  • Erfüllen CAT5-Anforderungen gemäß EN 50173 und ISO/IEC 11801

Das sind die Hauptmerkmale

  • Leiterquerschnitte: 0,14 mm² … 4 mm²
  • Raster: 3,5 mm und 5,0 mm
  • 4-polig
  • Schraub- oder Federanschluss
  • Für Wellenlötprozesse geeignet
  • Erfüllen die Anforderungen der „Guideline for PROFINET“ (Rev. 05/2017)

Schirmanbindungen für die Leiterplatte
Zur sicheren Ableitung von Störsignalen

Passende Schirmanbindungen zu den Leiterplattenklemmenund Steckverbindern für die Datenübertragung ermöglichen die zuverlässige Erdung des Kabelschirms und tragen somit zum EMV-Schutz bei. Wählen Sie aus verschiedenen Varianten die optimale Schirmanbindung für Ihre Anwendung.

Das sind die Vorteile

  • Sichere Ableitung von Störsignalen
  • Geringe Übertragungsimpedanz durch großflächige Schirmauflage
  • Komfortable Montage der Kabelschirmung

Das sind die Hauptmerkmale

  • Schirmdurchmesser bis 10 mm
  • Schraub- oder Federanschluss
  • Für die Verlötung oder den Anschluss an Klemmstellen

Hebelbedienbare Leiterplattenklemmen bis 4 mm²
Ströme bis 24 A sicher übertragen

Gerade und gewinkelte Leiterplattenklemmen der Serien LPT/LPTA 2,5 erlauben den werkzeuglosen Anschluss von Leitern mit Querschnitten bis 4 mm². Die eindeutige Position des farbigen Betätigungshebels sowie die definierte Kontaktkraft des hebelbedienbaren Push-in-Anschlusses gewährleisten eine sichere Kontaktierung.

Das sind die Vorteile

  • Intuitiv bedienbar durch farblich abgesetzten Betätigungshebel
  • Werkzeugloses Hebelprinzip erlaubt zeitsparendes Anschließen und Lösen von Leitern mit oder ohne Aderendhülse
  • Eindeutige Hebelpositionen liefern zuverlässige Rückmeldung über geöffneten oder geschlossenen Klemmraum
  • Definierte Kontaktkraft gewährleistet langzeitstabile Kontaktierung
  • Zeitsparender Push-in-Anschluss bei geschlossenem Hebel

Das sind die Hauptmerkmale

  • Ströme bis 24 A
  • Spannungen bis 630 V
  • Leiterquerschnitte: 0,2 mm² … 4 mm²
  • Raster: 5,0 mm
  • 1- bis 12-polig

Hebelbedienbare Leiterplattenklemmen bis 10 mm²
Ströme bis 41 A sicher übertragen

Gerade und gewinkelte Leiterplattenklemmen der Serien LPT/LPTA 6 erlauben den werkzeuglosen Anschluss von Leitern mit Querschnitten bis 10 mm². Die eindeutige Position des farbigen Betätigungshebels sowie die definierte Kontaktkraft des hebelbedienbaren Push-in-Anschlusses gewährleisten eine sichere Kontaktierung.

Das sind die Vorteile

  • Intuitiv bedienbar durch farblich abgesetzten Betätigungshebel
  • Werkzeugloses Hebelprinzip erlaubt zeitsparendes Anschließen und Lösen von Leitern mit oder ohne Aderendhülse
  • Eindeutige Hebelpositionen liefern zuverlässige Rückmeldung über geöffneten oder geschlossenen Klemmraum
  • Definierte Kontaktkraft gewährleistet langzeitstabile Kontaktierung
  • Zeitsparender Push-in-Anschluss bei geschlossenem Hebel

Das sind die Hauptmerkmale

  • Ströme bis 41 A
  • Spannungen bis 1.000 V
  • Leiterquerschnitte: 0,2 mm² … 10 mm²
  • Raster: 7,5 mm
  • 1- bis 8-polig
  • Erweiterter Berührschutz nach IEC/ UL 61800-5-1

Hebelbedienbare Leiterplattenklemmen bis 25 mm²
Ströme bis 76 A sicher übertragen

Leiterplattenklemmen der Serie LPT 16 erlauben den werkzeuglosen Anschluss von Leitern mit Querschnitten bis 25 mm². Die eindeutige Position des farbigen Betätigungshebels sowie die definierte Kontaktkraft des hebelbedienbaren Push-in-Anschlusses gewährleisten eine sichere Kontaktierung.

Das sind die Vorteile

  • Intuitiv bedienbar durch farblich abgesetzten Betätigungshebel
  • Werkzeugloses Hebelprinzip erlaubt zeitsparendes Anschließen und Lösen von Leitern mit oder ohne Aderendhülse
  • Eindeutige Hebelpositionen liefern zuverlässige Rückmeldung über geöffneten oder geschlossenen Klemmraum
  • Definierte Kontaktkraft gewährleistet langzeitstabile Kontaktierung
  • Zeitsparender Push-in-Anschluss bei geschlossenem Hebel

Das sind die Hauptmerkmale

  • Ströme bis 76 A
  • Spannungen bis 1.000 V
  • Leiterquerschnitte: 0,75 mm² … 25 mm²
  • Raster: 10 und 15 mm
  • 1- bis 8-polig
  • Erweiterter Berührschutz nach IEC/UL 61800-5-1

Alle Produktlinien des COMBICON-Programms Wählen Sie die richtige Leiterplattenklemme für Ihre Applikation aus. Unser einzigartiges Portfolio reicht von Miniaturklemmen der Produktlinie XS bis hin zu Leistungsklemmen der Produktlinie XXL.

Leiterplattenklemmen der Produktlinie XS
Leiterplattenklemmen der Produktlinie S
Leiterplattenklemmen der Produktlinie M
Leiterplattenklemmen der Produktlinie L
Leiterplattenklemmen der Produktlinie XL
Leiterplattenklemmen der Produktlinie XXL
Leiterplattenklemmen der Produktlinie XS

Hauptmerkmale

  • Raster von 2,5 bis 3,81 mm
  • Anschlusstechniken mit Schraub-, Feder- und Schneidklemmanschluss
  • Montage per Wellen-, THR- und SMT-Löten
  • Verschiedene Anschluss- und Betätigungsrichtungen
  • Varianten mit TWIN-Anschluss und integrierter Prüfmöglichkeit

Leiterplattenklemmen der Produktlinie S

Hauptmerkmale

  • Raster von 3,5 bis 7,62 mm
  • Anschlusstechniken mit Schraub- und Federanschluss
  • Montage per Wellen-, THR- und SMT-Löten
  • Verschiedene Anschluss- und Betätigungsrichtungen sowie mehrstöckige Ausführungen
  • Varianten mit TWIN-Anschluss, integrierter Prüfmöglichkeit und Ex-Zulassung

Leiterplattenklemmen der Produktlinie M

Hauptmerkmale

  • Raster von 5,0 bis 7,62 mm
  • Anschlusstechniken mit Schraub- und Federanschluss
  • Montage per Wellen- und THR-Löten
  • Verschiedene Anschluss- und Betätigungsrichtungen sowie mehrstöckige Ausführungen
  • Varianten mit TWIN-Anschluss, integrierter Prüfmöglichkeit und Ex-Zulassung
  • Konturgleiche Klemmen mit Schraub- und Federanschluss

Leiterplattenklemmen der Produktlinie L

Hauptmerkmale

  • Raster von 6,35 bis 12,7 mm
  • Anschlusstechniken mit Schraub- und Federanschluss
  • Montage per THR-Löten
  • Verschiedene Anschluss- und Betätigungsrichtungen
  • Varianten mit integrierter Prüfmöglichkeit
  • Konturgleiche Klemmen mit Schraub- und Federanschluss

Leiterplattenklemmen der Produktlinie XL

Hauptmerkmale

  • Raster von 10,16 bis 15 mm
  • Anschlusstechniken mit Schraub- und Federanschluss
  • Montage per THR-Löten
  • Verschiedene Anschluss- und Betätigungsrichtungen
  • Varianten mit integrierter Prüfmöglichkeit
  • Konturgleiche Klemmen mit Schraub- und Federanschluss

Leiterplattenklemmen der Produktlinie XXL

Hauptmerkmale

  • Raster von 17,5 bis 20 mm
  • Anschlusstechnik mit Schraubanschluss
  • Montage per THR-Löten
  • Varianten mit integrierter Prüfmöglichkeit

Video: Leiterplattenklemmen der Serie TDPT im TWIN-Design
Leiterplattenklemmen der Serie TDPT im TWIN-Design YouTube

Leiterplattenklemmen im TWIN-Design für die Industrie 4.0

Konturgleiche Leiterplattenklemmen im TWIN-Design haben identische Baugrößen und Pinnings und eignen sich für die flexiblen Anforderungen und Geräte-Designs der Industrie 4.0. Ob mit Schraubanschluss oder Federanschluss: Die Klemmen haben die richtige Anschlusstechnik für die Gerätegestaltung im Internet der Dinge.

Video: Leiterplattenklemmen SPTAF 1
Leiterplattenklemmen SPTAF 1 YouTube

Leiterplattenklemmen der Serie SPTAF 1 mit geringer Bauhöhe

Die geringe Bauhöhe der Leiterplattenklemme SPTAF 1 ist ideal für die Gebäudetechnik und flache Baugruppen. Ein um 45° geneigter Kabelanschlusstrichter und unterschiedliche Drückervarianten ermöglichen eine einfache und schnelle Installation. Dank der Push-in-Technologie werden starre und flexible Leiter bis AWG 16 praktisch und zuverlässig mit der Leiterplatte verbunden.

E-Paper
Das gesamte Portfolio auf einen Blick
Erhalten Sie einen Überblick über das COMBICON-Produktprogramm. Erfahren Sie, wie Sie die passende Verbindungstechnik zur Übertragung von Signalen, Daten oder Leistung für Ihre Applikation finden.
E-Paper öffnen
Leiterplatte bestückt mit unterschiedlichen Leiterplattenklemmen und -Steckverbindern

Ideal geeignet für zahlreiche Applikationen Leiterplattenklemmen bieten vielfältige Anschlusslösungen für zahlreichen Anwendungen. Dazu zählen unter anderem:

Frequenzumrichter mit Leiterplattenanschlusstechnik
Controller mit Leiterplattenanschlusstechnik
Stromversorgung mit Leiterplattenanschlusstechnik
Signalkonverter mit Leiterplattenanschlusstechnik
Buskoppler mit Leiterplattenanschlusstechnik
LEDs auf einer Leiterplatte
Rauchmelder und Feuermelder
Kommunikationsgerät mit Leiterplattenanschlusstechnik
Steuerung für die Gebäudeautomatisierung
Solarwechselrichter mit Leiterplattenanschlusstechnik und SUNCLIX Steckverbindern
Fernüberwachung mit Leiterplattenanschlusstechnik
Wallbox mit Leiterplattenanschlusstechnik
Durchflussmesser mit Leiterplattenanschlusstechnik

Anschlusstechnologien

Das Produktprogramm bietet vielfältige Anschlussoptionen. Vom etablierten Schraubanschluss über den IDC-Schnellanschluss bis hin zur innovativen Push-in-Technologie. Diese grundlegenden Anschlussarten stehen Ihnen zur Verfügung.

Schraubanschluss mit Zughülse
Beispielhafte Abbildung eines Hebel-Push-in-Anschlusses
Beispielhafte Abbildung eines IDC-Schneidanschlusses
Schraubanschluss mit Zughülse

Der Schraubanschluss ist wartungsfrei und bietet mit dem Mehrleiteranschluss hohe Flexibilität und Belastbarkeit. Anschlüsse mit Drahtschutzbügel eignen sich besonders für semi-industrielle Applikationen in der Gebäudeautomatisierung, Sicherheitstechnik oder in der Telekommunikation. Mit Anschlüssen per Zughülse verbinden Sie ideal industrielle Applikationen mit hohen Ansprüchen an die Kontaktsicherheit. Für schmale Gerätefronten und Leiterplatteneinschübe passt der Frontschraubanschluss.

Beispielhafte Abbildung eines Hebel-Push-in-Anschlusses

Unter den Federanschlüssen bietet Phoenix Contact Ihnen Anschlusstechniken mit Push-in-Federanschluss, Hebel-Push-in-Anschuss, Zugfederanschluss, SUNXCLIX-Federanschluss oder den T-LOX-Kniehebelanschluss. Diese Anschlussart spart Geräteherstellern Zeit bei der Installation durch einfache Bedienung. Auch sind die Anschlüsse vibrationssicher dank federnder Kontaktelemente.

Beispielhafte Abbildung eines IDC-Schneidanschlusses

Der IDC-Schneidklemmanschluss steht für eine besonders zeitsparende Anschlusstechnik ohne Leitervorbehandlung. Bei dieser Anschlussart trennt das Schneidmetall die Isolation und stellt eine zuverlässige Verbindung mit dem Leiter her.

Montagearten

Leiterplattenklemmen, auch Printklemmen genannt, können in unterschiedlichen Verfahren auf die PCB montiert werden. Dazu zählen das Wellenlöten, das THR-Löten (Through-Hole-Reflow-Verfahren) und das SMT-Löten (Surface-Mount-Technology-Verfahren). So können Sie Leiterplatten effizient bestücken und prozesssicher verarbeiten.

Beispielhafte Darstellung eines Wellenlöt-Vorgangs
Beispielhafte Darstellung der Surface Mount Technology
Beispielhafte Darstellung des Through-Hole-Reflow-Lötens
Beispielhafte Darstellung eines Wellenlöt-Vorgangs

Wellenlöten ist das klassische Lötverfahren zur Herstellung elektronischer Baugruppen, die überwiegend mit bedrahteten Bauelementen bestückt werden. Hierbei sind ein durch die Leiterplatte durchsteckender Lötkontakt und die Verlötung auf der Leiterplattenunterseite charakteristisch.

Beispielhafte Darstellung der Surface Mount Technology

Surface Mount Technology (SMT) steht für die Oberflächenmontage von Bauelementen. Diese werden auf der Oberfläche der Leiterplatte in Lotpaste bestückt und im Reflow-Lötverfahren verlötet. Hierfür sind spezielle Bauelemente mit entsprechenden Oberflächenkontakten erforderlich.

Beispielhafte Darstellung des Through-Hole-Reflow-Lötens

Das Through-Hole-Reflow-Löten (THR) ermöglicht die Integration von bedrahteten Bauelementen aus Hochtemperaturmaterial in den SMT-Reflow-Prozess. Hierbei werden die Durchsteckkontakte in die mit Lotpaste gefüllten Bohrlöcher bestückt und im Reflow-Lötverfahren verlötet.

Geräteentwicklerin und Kunde beim Betrachten eines 3D-Modells von Leiterplattenklemmen

Newsletter für Gerätehersteller

Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Produkte, Applikationen und Technologien speziell für den Geräteanschluss. Der regelmäßig erscheinende Newsletter bietet Ihnen Einblicke in wegweisende Anschlusstechniken für Signale, Daten und Leistung von Phoenix Contact.