High Power Charging Technology

Autobahnraststätte mit HPC-Ladesäulen

Schnellladen in einer neuen Dimension

Mit High Power Charging von Phoenix Contact wird Elektromobilität alltagstauglich.

Zurück zu Technologien

Kategorien

  • Technik
    High Power Charging Technology

    Die intelligente HPC-Technologie von Phoenix Contact basiert auf einer aktiven Kühlung, welche Ladeströme bis 500 A ermöglicht – ohne Abstriche bei Sicherheit und Handhabbarkeit.

  • Anwendungsbereiche
    Anwendungsbereiche HPC-Ladetechnik

    Das HPC-System von Phoenix Contact kommt überall dort zur Anwendung, wo Fahrer von Elektrofahrzeugen wenig Zeit mitbringen, insbesondere an Autobahnen und Hauptverkehrsknoten.

Mit High Power Charging (HPC) hat Phoenix Contact eine Ladetechnologie entwickelt, die den Akku in nur drei bis fünf Minuten für 100 km Reichweite lädt. Herzstück ist ein Hochleistungs-Ladestecker mit intelligenter Kühlung, der einen Ladestrom von bis zu 500 A erlaubt. Bei 1000 V Systemspannung bedeutet das eine Ladeleistung von 500.000 W.

Ihre Vorteile

  • Laden in wenigen Minuten dank extrem hoher Ladeströme
  • Effiziente, umweltfreundliche Kühlung erlaubt verringerte Leitungsquerschnitte
  • Besonders sicher durch permanente Temperatur- und Leckageüberwachung
  • Wartungsfreundlich dank einfach austauschbarer Komponenten und halboffenem Kühlsystem
  • Vollständig kompatibel zum etablierten Combined Charging System (CCS)

Das HPC-System im Überblick

HPC-Fahrzeug-Ladestecker CCS Typ 1 und Typ 2  

Das HPC-System kann in Nordamerika und Europa eingesetzt werden

Das modular aufgebaute HPC-System von Phoenix Contact ist voraussichtilich ab Mitte 2018 lieferbar und besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten Komponenten:

  • Gekühlter DC-Fahrzeug-Ladestecker
    (CCS Typ 1 für Nordamerika und CCS Typ 2 für Europa)
  • Gekühlte Ladeleitung
  • Kabeldurchführung mit definierten Schnittstellen für Leistung, Kommunikation und Kühlung
  • Bauraumspezifische Kühleinheit bestehend aus Kühlaggregat und Kühlkreislauf
  • Steuerung für Ladeprozess und Kühlung

Außerdem bieten wir viele weitere Komponenten zum Aufbau Ihrer HPC-Ladesäulen wie z. B. Ladedosen, Ladesteuerungen, HMIs, Stromversorgungen, Überspannungsschutz sowie Kommunikations- und Verbindungstechnik.

Ihre individuelle HPC-Lösung

Sie sind Hersteller von Schnellladesäulen oder Planer von Ladeparks und haben Interesse an unserem HPC-System? Wir beraten Sie gern und stellen Ihnen zugeschnitten auf Ihre Anwendung Ihre individuelle HPC-Lösung zusammen.

Bitte beachten Sie, dass das System voraussichtlich ab Mitte 2018 lieferbar ist.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service

Downloads


Schneller als erwartet

Sie denken, ein E-Auto zu laden dauert Stunden? Diese Zeiten sind mit HPC vorbei.


Noch schnell das letzte Geschenk besorgen

Der Schreck an Heiligabend: ein Geschenk fehlt. Dank HPC kein Problem.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen