Willkommen im All Electric Society Park

Nachhaltige Welt von morgen, Technologien von heute
All Electric Society Park von Phoenix Contact
Mann mit einem Messgerät bei der Prüfung einer elektrischen Einrichtung

Wartungsarbeiten am 8. und 9. August 2024

Am 8. und 9. August 2024 bleibt der All Electric Society Park aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen. Ein Besuch ist wieder ab dem 10. August 2024 zu den regulären Öffnungszeiten möglich.

Zukunft erleben, entdecken, erforschen:

Wie zuverlässig sind regenerative Energiequellen? Woher bekommen wir Energie, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht? Warum gibt es verschiedene Arten, ein Elektroauto zu laden? Und wie kommt der grüne Strom eigentlich in das Auto, in ein Gebäude oder in die Produktion?

Antworten auf diese und weitere spannende Fragen gibt unser All Electric Society Park: Erlebe bei uns in Blomberg live, wie Energie gewonnen, gespeichert, verteilt, der Energieverbrauch optimiert wird – und wie all diese Bereiche miteinander zusammenhängen.

Erste Eindrücke vom All Electric Society Park

All Electric Society Park Blomberg Luftbild
Kreisel All Electric Society Park
All Electric Society Park
All Electric Society Park Blomberg Wind Tree
All Electric Society Park

Plane deinen Besuch bei uns

  • Öffnungszeiten All Electric Society Pavillon und Cubes: Montag bis Sonntag von 7:00 – 21:00 Uhr.
  • Das Gelände des All Electric Society Park ist frei zugänglich und kann jederzeit besucht werden.
  • Eintritt: Der Besuch ist kostenlos.
  • Zielgruppe: Der Park ist für alle Altersgruppen geeignet. Die Erklärung der Applikationen ist insbesondere so gestaltet, dass Kindern und fachfremden Besucherinnen und Besuchern die Themen rund um die All Electric Society vermittelt werden.
  • Adresse: Flachsmarktstraße 8, 32825 Blomberg

Das interaktive Parkerlebnis

Interaktive Image-Map: All Electric Society Park Blomberg
Energy Storage
Unsere Batteriespeicher speichern überschüssige regenerative Energie. Diese wird genutzt, wenn keine Sonne scheint, der Wind nicht weht oder ein hoher Energiebedarf besteht. Zuverlässige Verbindungs- und Automatisierungstechnik bindet Batteriespeicher optimal in die Energieversorgung ein.
Die Lösungen dafür bietet Phoenix Contact
Energy Storage
Power-to-X
Durch Wandlung von elektrischer Energie in Wasserstoff wird diese gespeichert. Das Verfahren heißt Elektrolyse. Die gespeicherte Energie wird genutzt, wenn keine regenerative Energie gewonnen werden kann. Für einen zuverlässigen Betrieb sind die Überwachung und Automatisierung der Prozesse entscheidend.
Diese Lösungen von Phoenix Contact helfen dabei
Power-to-X
Thermodynamical Center
Die thermische Energieverteilung sorgt dafür, dass alle Gebäude im All Electric Society Park mit Wärme und Kälte versorgt werden. Hier zeigen wir den Heiz- und Kühlkreislauf und erklären, wie mit einem Eisspeicher geheizt wird. Für die optimale Klimatisierung sorgt eine intelligente Gebäudeautomation.
Diese Lösungen von Phoenix Contact helfen dabei
Thermodynamical Center
Water and Environment
Eine nachhaltige Welt braucht mehr als nur regenerativen Strom. Wir müssen mit allen wertvollen Ressourcen verantwortungsvoll umgehen. Im All Electric Society Park verwenden wir daher eine automatisierte und bedarfsgerechte Bewässerung. Hier erklären wir, wie diese funktioniert.
Die Lösungen dafür bietet Phoenix Contact
Water and Environment
Wind Power
Im All Electric Society Park steht eine echte Windgondel. In dieser zeigen wir, was eine Windenergieanlage alles aushalten muss, wenn es stürmt und schneit. Damit trotzdem zuverlässig Strom gewonnen wird, werden die Anlagen überwacht. Denn so kann frühzeitig auf Wetterereignisse reagiert werden.
Die Lösungen dafür bietet Phoenix Contact
Wind Power
Solar Power
Solarenergie ist die Quelle für den nachhaltigen Strom im All Electric Society Park. Dazu befinden sich Solarmodule auf allen Dächern, an den Fassaden des Pavillons und sogar im Gehweg. Damit die Energiewende gelingt, muss Solarstrom schnell und zuverlässig ins Stromnetz eingespeist werden.
Diese Lösungen von Phoenix Contact helfen dabei
Solar Power
Substation
Die Ortsnetzstation stellt den regenerativen Strom im All Electric Society Park bereit. Zwei Transformatoren sorgen für die richtige Frequenz und Spannung. Bei einem Ausfall hätten wir keinen Strom mehr. Um Störungen schnell zu erkennen und beheben zu können, werden Ortsnetzstationen digital überwacht.
Diese Lösungen bietet Phoenix Contact dafür
Substation
Power Center
Die elektrische Energieverteilung sorgt dafür, dass der All Electric Society Park mit Strom versorgt wird. Die Herausforderung besteht darin, das Stromnetz trotz dezentraler Einspeisung stabil zu halten. Hier zeigen wir, dass dafür die richtige Balance zwischen Energiegewinnung und -einsatz entscheidend ist.
Die Lösungen dafür bietet Phoenix Contact
Power Center
E-Mobility
Elektromobilität ist ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg hin zu einer nachhaltigen Zukunft. Hier zeigen wir, wie die Energie ins Elektroauto kommt und dabei nicht immer nur zum Fahren verwendet werden muss. Eine leistungsstarke Ladetechnik macht die Elektromobilität alltagstauglich.
Die Lösungen dafür bietet Phoenix Contact
E-Mobility
All Electric Society Pavillon
Der All Electric Society Pavillon ist der ideale Startpunkt für den Besuch. Hier erklären wir das Zukunftsbild der All Electric Society. Wichtig ist dabei die Sektorenkopplung. Durch sie entsteht ein Gesamtsystem aus Mobilität, Infrastruktur, Industrie und Energie, das nur noch regenerative Energie nutzt.
Weitere Informationen zur All Electric Society
All Electric Society Pavillon

In unserem All Electric Society Park stellen wir dir an interaktiven Stationen vor, auf welch vielfältige Art und Weise erneuerbare Energie gewonnen, umgewandelt, gespeichert, verteilt und genutzt werden kann. Dafür nutzen wir sowohl selbst gewonnenen grünen Strom als auch Wärmeenergie aus Wärmepumpen oder Wandlungsprozessen.

So gewinnen wir regenerativen Strom durch Sonne und Wind. Moderne Batterie- und Wasserstoff-Synthese-Systeme ermöglichen uns dabei, die kostbare Energie zu speichern und damit auch später zur Verfügung zu haben. Die effiziente Nutzung dieser Energie zeigen wir konkret und anfassbar an den Beispielen für Elektromobilität, smarte Gebäude, Verkehrsinfrastruktur und Produktionsanlagen. Außerdem erfährst du bei uns, wie wir gemeinsam nachhaltig mit dem kostbaren Rohstoff Wasser umgehen können.
All diese spannenden Themen findest du in großen, transparenten Würfeln, die über das ganze Gelände, verteilt sind. Unsere Glas-Cubes sind interaktiv gestaltet, selbsterklärend und laden zum Mitmachen und Entdecken ein!

Lass dich in die spannende Welt der Energie ziehen und erfahre, welche technischen Möglichkeiten es heute schon gibt, um die großen Aufgaben von Morgen zu lösen und unsere Welt heute so zu gestalten, dass sie in Zukunft lebenswerter und nachhaltiger für uns alle wird.
Im All Electric Society Pavillon erfährst du mehr über dieses Zukunftsbild und wie der All Electric Society Park im Kleinen diese großartige Idee abbildet. Wir sind davon überzeugt, dass neben dem Engagement von uns allen der Schlüssel zu einer nachhaltigen Welt in technischen Lösungen für Industrie und Gesellschaft liegen.

Was ist die All Electric Society?

In der All Electric Society wird nur regenerativ gewonnene elektrische Energie genutzt. Dabei bedeutet nachhaltiges Handeln nicht automatisch Verzicht. Es geht darum, vorhandene Ressourcen optimal zu nutzen und allen Menschen auf der Welt gleichermaßen zur Verfügung zu stellen.
Das wird durch die Sektorenkopplung ermöglicht: Die Verbindung aller relevanten Lebens- und Arbeitsbereiche, wie Mobilität, Energie, Infrastruktur und Industrie zu einem System. In diesem wird Energie bedarfsgerecht und automatisiert verteilt. Sodass sie immer da zur Verfügung steht, wo sie benötigt wird.

Eine großartige Zukunftsidee, kompakt dargestellt

Der All Electric Society Pavillon
Begehbare Windgondel im AES Park
Der AES Park von oben
AES Park Blomberg Solar Tracker
AES Park Komponenten
Der All Electric Society Pavillon

Das ist etwas größer als ein Fußballfeld. Mit dem All Electric Society Pavillon als Mittelpunkt des Parks wird dabei vermittelt, was die All Electric Society bei Phoenix Contact bedeutet und wie die Sektorenkopplung zu einem optimalen Fluss von regenerativer Energie beiträgt.

Begehbare Windgondel im AES Park

Sie sorgt in luftiger Höhe dafür, dass eine Windenergieanlage betrieben wird: die Windgondel. In der Regel ist dieser sensible Bereich nur für Spezialistinnen und Spezialisten zugänglich, in unserem Park hast du nicht nur die Möglichkeit, dir das Maschinenhaus hautnah anzuschauen, sondern auch zu betreten.

Der AES Park von oben

Auf dem Gelände werden in interaktiven Glas-Cubes die Themenfelder der All Electric Society spielerisch erlebbar gemacht. Alle Cubes sind intelligent miteinander vernetzt. So ist jederzeit bekannt, wie viel Energie zur Verfügung steht und wo sie benötigt wird.

AES Park Blomberg Solar Tracker

Rund 550 Solarmodule im All Electric Society Park sorgen dafür, dass dieser komplett mit regenerativer Energie versorgt werden kann. Neben Dachmodulen oder in Fenster integrierte Solarmodule gibt es 26 m² begehbare Solarpflaster, integriert in den Gehwegen.

AES Park Komponenten

Verbinden im All Electric Society Park alles miteinander. Strom fließt dabei durch Kabel mit einer Gesamtlänge von 7 km. Die weiteren 12 km Kabel werden für die Datenverbindung benötigt.

Warum du den All Electric Society Park nicht verpassen solltest?

  • Weil du an echten Anwendungen erleben kannst, wie wir gemeinsam die Energiewende schaffen werden
  • Weil du entdecken kannst, was heute schon technisch machbar ist und welche vielfältigen Möglichkeiten es in der Industrie gibt, nachhaltiger zu werden
  • Weil du einfach mitmachen und entdecken kannst: Interaktive Elemente lassen dich Teil des Energieflusses werden
  • Weil du in unserem All Electric Society Park auf Menschen triffst, die die Zukunft mitgestalten – und du immer was erleben kannst!

All Electric Society Park - Making Of

FAQs

Würfel mit Fragezeichen
Wüfel mit Fragezeichen
Parkplätze mit Ladesäulen für E-Autos am All Electric Society Park
Parkplätze mit Ladesäulen für E-Autos am All Electric Society Park
Würfel mit Fragezeichen
Parkplätze am All Electric Society Park
Würfel mit Fragezeichen

Ja. Auch mit Rollstühlen, Kinderwagen etc. ist ein Zugang möglich.

Wüfel mit Fragezeichen

Nein. Im All Electric Society Park werden die Grundlagen für eine nachhaltige und lebenswerte Welt so erklärt, dass die technischen Lösungen auch ohne Vorkenntnisse verstanden werden können.

Parkplätze mit Ladesäulen für E-Autos am All Electric Society Park

Die Anreise mit dem Auto oder Fahrrad ist über Schieder-Schwalenberg und Blomberg möglich. Vor Ort stehen genug Parkplätze für Autos und Fahrräder zur Verfügung. Zusätzlich sind direkt am All Electric Society Park Bushaltestellen für Linienbusse. Hier fährt die Linie 732. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Schieder-Schwalenberg und Bad Pyrmont. Busse für große Gruppen melden sich bitte am Empfang von Phoenix Contact wegen der Parkmöglichkeiten.

Lageplan Parkmöglichkeiten herunterladen
Parkplätze mit Ladesäulen für E-Autos am All Electric Society Park

Ja, dazu stehen zwei kostenpflichtige AC-Ladesäulen Typ 2 mit 22 kW (32 A / 400 V) zur Verfügung. An diesen Ladesäulen besteht die Möglichkeit des Ad-hoc-Ladens über eine Giro Card sowie das Laden über abgeschlossene Roaming Tarife.

Würfel mit Fragezeichen

Du solltest für deinen Besuch 60 bis 90 Minuten einplanen, damit du dir alles in Ruhe anschauen kannst. Natürlich variiert das, je nachdem wie sehr dich die einzelnen Themen interessieren.

Parkplätze am All Electric Society Park

Die Anreise ist über Schieder-Schwalenberg und Blomberg möglich. Vor Ort stehen genug Parkplätze für Autos und Fahrräder zur Verfügung.

Lageplan herunterladen