Melderelais zur Anzeige von Gefahren- und Betriebszuständen

Melderelais zur Anzeige von Gefahren- und Betriebszuständen

Alles auf einem Blick

Übersichtliche Darstellung von Gefahren- und Betriebszuständen in besonders robusten mechanischen Ausführungen.

Zurück zu Relaismodule

Kategorien

Suchen in Melderelais zur Anzeige von Gefahren- und Betriebszuständen

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Zur Anzeige von Gefahren- und Betriebszuständen in Schaltwarten, auf Schaltpulten sowie in Blindschaltbildern werden Melderelais eingesetzt. Die Melderelais von Phoenix Contact bieten eine komfortable Anzeigefläche und sorgen mit ihrem robusten Aufbau für einen zuverlässigen Betrieb. Sie eignen sich daher auch für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen.

Ihre Vorteile

  • Zeitsparende Inbetriebnahme dank vorkonfigurierter Meldungen
  • Zuverlässiger und langlebiger Betrieb durch robusten mechanischen Aufbau
  • Individuelle und vorgefertigte Kontaktbelegungen für flexible Einsatzmöglichkeiten

Halbautomatisches Melderelais

Melderelais mauell MR 11  

Einbauvariante des Melderelais mauell MR 11

Das Melderelais mauell MR 11 ist ein halbautomatisches Relais. Für die optische Anzeige ist neben der Spulenerregerspannung keine zusätzliche Hilfsspannung erforderlich. Das ist besonders bei dem Einsatz zur Überwachung von Spannungen wichtig. In der Normalstellung ist die Sichtzeichenfläche schwarz. Wenn das Relais anspricht, wird das weiße Textfeld sichtbar. Gleichzeitig gehen die Kontakte in Arbeitsstellung. Durch das Drücken des Rückstellknopfs in der Gerätefront wird die Meldung quittiert. Dabei bleibt das Textfeld sichtbar und ein zusätzliches rot-weiß-schraffiertes Sichtzeichen wird angezeigt. Gleichzeitig werden die Kontakte in die Normalstellung gebracht. Nach Beseitigung der Störung geht das Sichtzeichen automatisch in die Betriebsstellung zurück. Neben der beschriebenen Kontaktfunktion können zusätzliche Kontakte direkt geschaltet werden. Diese Kontakte arbeiten unabhängig von der Quittierung. Die Einstellung der Arbeits- oder Ruhestromschaltung erfolgt werkseitig. Eine Umstellung ist nachträglich möglich.

Vollautomatisches Melderelais

Melderelais mauell MR 21  

Einbauvariante Melderelais mauell MR 21

Das Melderelais mauell MR 21 wird ebenfalls zur Anzeige von Gefahren- und Betriebszuständen eingesetzt. Es arbeitet vollautomatisch. Eine Handrückstellung ist nicht vorhanden. Je nach Schaltung geht das Relais bei Er- bzw. Entregung in die Ansprechstellung über. Dabei werden die Kontakte geschaltet und die Beschriftung im Sichtzeichen wird sichtbar. Nach Rückgang der Störung verschwindet das Sichtzeichen automatisch. Die Kontakte nehmen die Normalstellung ein. Die Einstellung der Arbeits- oder Ruhestromschaltung erfolgt werkseitig. Eine Umstellung ist nachträglich nicht möglich.

Bauformen

Rückansicht Einbaumelderelais  

Rückansicht eines Einbaumelderelais mit Berührungsschutzkappe

Grundsätzlich wird zwischen den drei Bauformen Aufbau, Einbau und Kombination unterschieden:

Aufbau

Das Relais enthält die DIN-Schienenbefestigung (35 mm) mit Steckerplatte und Klammer.

Einbau

Bei dieser Bauform handelt es sich um einen Schalttafeleinbau mit Spannrahmen. Die Berührungsschutzkappe entspricht der BGV A3.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00