Ein Phoenix Contact Gebäude, welches sich in Bad Pyrmont befindet.

Unser Smart Building Lernen aus eigenen Erfahrungen

In unserem Smart Building leben wir digitale Trends wie Building IoT, Facility Management 4.0 und BIM. Dabei setzen wir unsere eigene IoT-basierte Plattform Emalytics ein. Dies ermöglicht uns die durchgängige Vernetzung sowie Prozessoptimierung aufgrund der Informationstiefe der Daten.

Wir erproben neue smarte Anwendungen und nutzen die gewonnenen Erkenntnisse aus der Praxis, um unsere Plattform dauerhaft weiterzuentwickeln. Davon profitieren vor allem Sie.

Möchten Sie wissen, was State of the Art ist? Besuchen Sie uns in Bad Pyrmont!

Wir entwickeln unsere Liegenschaft weiter

Das Gebäude wächst mit der ENtwicklung der Technologie
2d57a7a72e7d6e4b94876b9616448be8
Alles im Blick MovingImage

Facility Management 4.0: Ein Blick hinter die Kulissen

Sprechende Blumentöpfe, sensible Mülleimer und intelligente Wischroboter: Wie sieht ein Tag in unserer Liegenschaft aus?

Begleiten Sie unser Facility Management-Team rund um Frank Schröder.

Facility Management live erleben in unserem Showroom

Besuchen Sie uns in Bad Pyrmont

Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie Facility Management in unserem Showroom – live oder digital.

Erleben Sie unser Gebäude und lassen sich von Indoor Navigation, AR-Anwendungen, intelligenten Parksystemen inspirieren.

Wie haben Besucher die Besichtigung unseres Smart Buildings erlebt?

Florian Danner

"Es ist beeindruckend, wie weit und ausgeprägt sich das Facility Management auf die Unterstützung der Kernprozesse fokussiert. Zudem wird hier nicht über Technologie als ferne Zukunftsvision gesprochen, sondern täglich angewendet. Vom Reinigungsroboter über AR-Brillen und deren Einbindung in die täglichen Prozesse bis hin zur sensorgesteuerten Nutzungsanalyse und Raumsteuerung. Der Mehrwert der Digitalisierung ist spürbar und kann auch quantifiziert werden. Dies ist für mich eine Bestätigung unseres M.O.O.CON-Beratungsansatzes – vor allem im Bereich der Digitalisierung des Facility Managements."

Florian Danner | Partner | Geschäftsfeldverantwortlicher Prozesse optimieren |M.O.O.CON

Anke Hüneburg

"Was eine durchdachte Gebäudeautomation leisten kann, konnten wir bei unserem Besuch des Smart Buildings von Phoenix Contact sehr anschaulich erleben. Zu sehen, wie die Konzepte, mit denen man sich in der Theorie schon einige Jahre beschäftigt, umgesetzt werden und welchen Effekt sie für die Nutzer des Gebäudes haben – sei es Sicherheit oder Komfort – ist durchaus beeindruckend. Dazu zählen insbesondere die Navigation im Gebäude, die automatisierte Steuerung der Installationen im Raum wie Licht, Verdunkelung und Beamer bis hin zum Reinigungsroboter der eigenständig den Aufzug in die nächste Etage nutzt. Beeindruckt hat uns auch die angrenzende Industrie-4.0-Produktionsstätte."

Anke Hüneburg | Leiterin Bereich Energie | Geschäftsführerin Fachverband Energietechnik | ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.

Prof. Dr. Markus Thomzik

"Bereits drei Mal durfte ich den Standort von Phoenix Contact in Bad Pyrmont nun schon besichtigen. Faszinierend! Für mich bedeuten die gewonnenen Eindrücke zugleich wertvolle Impulse für meine Forschungsprojekte, eine Aufwertung meiner Lehrveranstaltungen an der Westfälischen Hochschule und auch redaktionelle Anregung für die Ausgestaltung meines Podcasts InnoFM. Mein Dank gilt vor allem Frank Schröder – einem meiner Lieblings-B2B-Influencer in der FM-Branche."

Prof. Dr. Markus Thomzik | Westfälische Hochschule

Jens Blankenburg

"Bei Phoenix Contact hat mich die App Emalytics beeindruckt, mit der ich virtuell durch das Gebäude bei Phoenix Contact navigieren, aber auch Licht und Temperatur steuern konnte. Das Gebäude ist mit seinen 20.000 Datenpunkten voll vernetzt und alle Anlagen können per Smartphone aufgerufen und ausgelesen werden. Das Zusammenspiel und die Visualisierung von BHKW, Photovoltaikanlage, Strom aus dem Netz und den Ladesäulen hat mich sehr beeindruckt. Die Transparenz über die Anlagen und deren wirtschaftliche Nutzung ist ein Muss für alle Facility Manager."

Jens Blankenburg | Head of Facility Management | Vodafone