Ladeinfrastruktur

Standortübergreifendes Lade- und Lastmanagement

Darstellung einer bespielhaften Topologie eines standortübergreifenden Lade- und Lastmanagements

Symon-Hardware verwaltet standortübergreifend Prozesse der Ladeinfrastruktur und sorgt damit für Steuerung, Überwachung und Verrechnung aller Ladevorgänge. Die Interoperabilität ermöglicht eine schnittstellenoffene Kommunikation und wird mit einer Softwarelösung (energyOS und/oder chargeOS) kombiniert. Wobei das energyOS für das gesamte Energiemanagement zuständig ist, während chargeOS ein Last-/Lademanagementsystem darstellt.

Symon Hardware, eine Schaltgerätekombination zum Erfassen, Verarbeiten und Weiterleiten von Signalen.

Artikel: CBL-EMOB-BOX1-PC-WIN-SCHNT-AUS - 1461516

Symon, die Hardwarelösung für Energieeffizienz mit Komfort

Eine Schaltgerätekombination zum Erfassen, Verarbeiten und Weiterleiten von Signalen. Mit Box-PC und Windows® Betriebssystem.

energyOS & chargeOS, die Softwarelösungen für Energieeffizienz mit Komfort

Ihre Vorteile

  • THG Quote: vollautomatisch
  • Spotmarkt fähig
  • Ausweis des CO2 Footprints (EU Taxonomie)
  • Bidirektionale, schnittstellenoffene Kommunikation

Die Anbindung an das Energiemanagementsystem

Darstellung der Anbindung des Energiemanagementsystems energyOS an das Last-und Lademanagementsystem chargeOS

energyOS, dass hierarchisch übergeordnete Energiemanagementsystem bindet chargeOS nahtlos ein. Die Energieflüsse der gesamten Anlage werden dadurch gesteuert. Die Nutzung von Photovoltaik-Anlagen, Energiespeichern, Wärmepumpen oder anderen Geräten steht zur Verfügung.

Gebäudeenergie

Energiemanagement und Verbrauchsoptimierung

Darstellung des Phoenix Contact Gebäudes in Wien, in energyOS

Phoenix Contact Gebäude in Wien, integriert in energyOS

Verbraucher, Erzeuger und Speicher werden Hersteller- und Modellunabhängig zu einem einheitlichen System verbunden. Mittels einer intuitiven Benutzeroberfläche werden Werte und Energieflüsse visualisiert. Systeme und Anwendungen wie z.B. Spot- und Regelenergiemarkt, Lastspitzenreduktion oder Speichermanagement werden angebunden. Aufzeichnungen stehen zur Verbrauchsoptimierung bereit.

Darstellung eines Beispiel Monitorings

Monitoring - der einfache Einstieg in ein effizientes Energiemanagement

Mit unterschiedlicher Sensorik ist eine Aufzeichnung von Energiedaten sichergestellt. Entsprechende Signale werden im Symon verarbeitet und mithilfe der Softwarelösung visualisiert. Die Datenpunkte werden sekundenweise aufgezeichnet und für die Verbrauchsoptimierung aufbereitet.

Periodisches Lastgangprofil

Lastgangprofil

Mithilfe der Daten zur Verbrauchsoptimierung wird ein individuell periodisches Lastgangprofil erstellt. Hierbei kann unterschieden werden zwischen einzelnen Geräten oder der gesamten Anlage. Die Profile dienen als Grundlage zur Identifizierung von Optimierungspotenzialen und sind Basis für die Anbindung an den Spot- und Regelenergiemarkt.

Logistikpartner setzen bereits auf energyOS

Darstellung eines Logistikzentrums in energyOS
Stellen Sie sich die Frage
Messen Sie noch oder steuern Sie schon?
Überzeugen Sie sich selbst und treten ein in die Welt von chargeOS und energyOS.
Reisenbauer Homepage
Logo der Reisenbauer Solutions GmbH

Bei Reisenbauer Solutions glauben wir, dass der Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft in der intelligenten Integration von Energiemanagement liegt, das sowohl einen einfachen Einstieg als auch Skalierbarkeit für späteren Ausbau ermöglicht. Unser Ziel ist es, nicht nur Energie zu sparen, sondern auch intelligente, anpassungsfähige Lösungen zu schaffen, die sich nahtlos in den Alltag und die Geschäftsabläufe integrieren. So gestalten wir eine Zukunft, die effizient, nachhaltig und für alle zugänglich ist.

Stefan Reisenbauer - Reisenbauer Solutions GmbH, CTO
Bild vom Herrn Stefan Reisenbauer -  CTO von Reisenbauer Solutions GmbH