Netzanschlusspunkt in einem Solarpark

Einspeisemanagement Dezentrale Energieerzeugungsanlagen netzkonform anschließen

Mit den innovativen Lösungen von Phoenix Contact schließen Sie dezentrale Energieerzeugungsanlagen flexibel nach den lokalen Anforderungen des Netzbetreibers an.

Netzanschlusspunkt in einem Solarpark

Die Parameter am Netzanschlusspunkt werden über Messgeräte erfasst und an einen zentralen Einspeiseregler übermittelt

Anwendung

Dezentrale Energieerzeugungsanlagen und Batteriespeichersysteme leisten einen hohen Beitrag zur Netzstabilität. Die zuständigen Netzbetreiber geben in ihren Netzanschlussbedingungen für Photovoltaikanlagen die einzuhaltenden Bereiche für die Netzfrequenz und -spannung sowie die Blindleistung vor. Um diese zu steuern, erfassen Regler für Energieerzeugungsanlagen (EZA) an den Netzverknüpfungspunkten die vorliegende Spannung und die Blindleistung. Auf dieser Basis werden die jeweiligen Regelwerte für die Wechselrichter ermittelt.

Neben der Ankopplung an das Einspeisemanagement der Netzbetreiber stellt die individuelle Blindleistungsregelung eine große Herausforderung dar. Die Netzparameter am Netzanschlusspunkt werden über Messgeräte erfasst und an einen zentralen EZA-Regler übermittelt. Anschließend werden die aus der Blindleistungsregelung errechneten Stellwerte an die in der Anlage installierten Wechselrichter gesendet.

Lösung

Schaltschranklösung zur Einspeiseregelung

Schaltgerätekombination zur Einspeiseregelung

Netzsicherheit dank Einspeiseregelung Einfacher Anschluss mit Komplettlösung

Die Anbindungen von Schnittstellen zum Energieversorger und Direktvermarkter bzw. die zur Integration von externen Geräten wie Wechselrichtern können individuell durch unsere Solution Partner angepasst werden. Sie ist projektspezifisch durch die Anwendenden zu implementieren. Mit unserer installationsfertigen Schaltschranklösung für die Einspeiseregelung haben wir bereits alle erforderlichen Komponenten in einem Gehäuse vereint, wie die Steuerung, Netzwerktechnik und Stromversorgung. Mit dieser Komplettlösung speisen Sie den Strom aus Ihrer dezentralen Energieerzeugungsanlage in das Stromnetz ein.

Steuerung zur Einspeiseregelung

Steuerung zur Einspeiseregelung

Netzkonformer Anschluss Ihrer Energieerzeugungsanlagen Zertifizierung

Egal ob Blockheizkraftwerk, Windenergie- oder Photovoltaikanlage: Energieerzeugungsanlagen, die in das österreichische Mittel- oder Hochspannungsnetz einspeisen, müssen eine zertifizierte Regeleinheit umfassen, den sogenannten EZA-Regler. Wo bisher eine Herstellererklärung ausgereicht hat, wird nun ein Zertifikat durch eine gemäß DIN EN ISO/IEC 17065 akkreditierte Zertifizierungsstelle erforderlich.

Unser EZA-Regler ist nach VDE-AR-N 4110/20 in Deutschland zertifiziert. Er setzt so die Wirkleistungs- und Blindleistungsvorgaben sowie die Überwachung der Spannungsbedingungen am Netzanschlusspunkt um. Für Spanien ist unser EZA-Regler nach der Norma Técnica de Supervisión de la Conformidad de los Módulos de Generación de Electricidad zertifiziert. Und für Polen gilt das Zertifikat nach ROZPORZĄDZENIE KOMISJI (UE) 2016/631.

Person sitzt vor Bildschirm auf dem die Steuerungsoberfläche gezeigt wird

Reduzierter Programmieraufwand bei der Einspeiseregelung

Schnittstellenprogramme bieten deutlich reduzierten Programmieraufwand

Die Lösung von Phoenix Contact, bestehend aus Hard- und Software, sorgt dafür, dass der Engineering-Aufwand bei der Einspeiseregelung gering bleibt. Der Funktionsumfang der Software wird stetig erweitert. Fertige Schnittstellenprogramme sind für die Programmierumgebung PLCnext Engineer erhältlich. Sie ermöglichen eine schnelle und einfache Einbindung von Netzbetreibern, Direktvermarktern, Energiemessgeräten, Wechselrichtern, Portalen und Wettersensorik. Nach der Konfiguration der Applikation im PLCnext Engineer folgt die Parametrierung der Schnittstellen im eHMI.

Interaktive Image Map: Topologie Einspeisemanagement
Einspeiseregler
Unser EZA-Regler schließt dezentrale Energieerzeugungsanlagen flexibel nach den lokalen Anforderungen des Netzbetreibers an.
Mehr erfahren
Einspeiseregler
Energiemessgeräte
Unsere aufeinander abgestimmten Messgeräte ersparen Ihnen viel Aufwand bei der Energiedatenerfassung.
Mehr erfahren
Energiemessgeräte
Generatoranschlusskästen
Mit unserem Überwachungssystem für Photovoltaik-String-Ströme reagieren Sie sofort auf Störungen und Leistungsverluste, selbst beim Ausfall einzelner Strings.
Mehr erfahren
Generatoranschlusskästen
Fernwirken und steuern
Die Anbindung geographisch verteilter, dezentraler Netzstationen an eine zentrale Leitstelle erfordert den Einsatz modularer und skalierbarer Fernwirksysteme.
Mehr erfahren
Fernwirken und steuern

Ihre Vorteile

  • Beschleunigung der Inbetriebnahme Ihrer Photovoltaikanlagen am Netzanschlusspunkt
  • Zertifizierung unseres EZA-Reglers für Deutschland, Polen und Spanien
    Erfüllung der europäischen Netzanschlussbedingungen gemäß Network Code „Requirements for Generators“ (NC RfG) 
  • Zuverlässiger Anlagenbetrieb und einfacher Netzanschluss durch die Erfüllung aller technischen Anschlussbedingungen
  • Bedienerfreundlich dank deutlich reduziertem Programmieraufwand aufgrund fertiger Schnittstellenprogramme
  • Größtmögliche Flexibilität durch Systemoffenheit und Skalierbarkeit
Schaltschrank Ortsnetzstation

Überwachung und Steuerung von Ortsnetzstationen

Intelligente Verteilnetze Modulare Fernwirktechnik für Ortsnetzstationen

Für den effizienten Ausbau und zuverlässigen Betrieb von Energienetzen ist die Überwachung von Betriebsgrößen eine wesentliche Grundlage. Mit unseren modularen Lösungen für die Fernwirktechnik überwachen und steuern Sie Ihre Anlagen einfach aus der Ferne und haben stets alle Informationen auf einem Blick.

Überblick Energiemessgeräte und Energiezähler

Ein Energiemessgerät erfasst wichtige Kenngrößen einer Energieerzeugungsanlage

Energiemonitoring Intelligentes Monitoring für Ihr Energiemanagement der Zukunft

Mit den netzwerkfähigen Energiemessgeräten überwachen Sie elektrische Kenngrößen zentral und vor Ort. So können Sie alle relevanten Kenngrößen Ihrer Photovoltaikanlage über eine Kleinsteuerung sammeln und in einer SQL-Datenbank protokollieren. Mit den Energiemessgeräten von Phoenix Contact erhalten Sie die passende Lösung für die optimale Netzintegration ihrer Energieerzeugungsanlage.

Ein Mann und eine Frau unterhalten sich über ein Produkt am Tablet

Unsere Energy Solution-Partner

Phoenix Contact arbeitet global mit ausgewählten Partnern zusammen, die über ein umfassendes Know-how rund um unsere Produkte und Systeme verfügen. Damit stellen wir sicher, dass unsere Lösungen für die Solarindustrie weltweit optimal an die individuellen Kundenanforderungen angepasst werden.

Profitieren Sie von unseren kompetenten Solution-Partnern und lassen Sie sich jetzt umfassend beraten!

Interaktive Image Map: Topologie Integrated PV Parkmanagement
Einspeisemanagement
Mit unseren innovativen Lösungen schließen Sie dezentrale Energieerzeugungsanlagen nach den lokalen Anforderungen des Netzbetreibers an.
Mehr erfahren
Einspeisemanagement
Wetterdatenerfassung
Mit unserer Wetterstation sind Sie über die Effizienz Ihrer Photovoltaikanlage stets informiert.
Mehr erfahren
Wetterdatenerfassung
Datenlogger
Unser Datenlogger zeichnet alle relevanten Daten in Ihrem PV-Park auf.
Mehr erfahren
Datenlogger
Wechselrichterkommunikation
Phoenix Contact bietet Software-Bibliotheken speziell für Photovoltaikanlagen, die kontinuierlich um Funktionen erweitert werden.
Mehr erfahren
Wechselrichterkommunikation
Generatoranschlusskästen
Mit unserem Überwachungssystem für Photovoltaik-String-Ströme reagieren Sie sofort auf Störungen und Leistungsverluste, selbst beim Ausfall einzelner Strings.
Mehr erfahren
Generatoranschlusskästen