Signalrangierung für Universal I/O-Systeme

Signalrangierung für Universal I/O-Systeme

Gestalten Sie Ihr Universal Marshalling mit dem flexiblen I/O-Rangiersystem VIP I/O-Marshalling. Das System vereint die Signalrangierung und -verarbeitung in einer steuerungsunabhängigen Lösung für Ihr Universal I/O-System. Steckbare Input-Output-Accessories mit verschiedenen Interface-Funktionen erlauben eine universelle Konfiguration der einzelnen Kanäle. Das ist Universal Marshalling, durchgängig vom Feld bis in die Steuerungsebene.

Mehr Informationen

Ihre Vorteile

  • Verkürzung der Projektdauer mit einem durchgängigen Universal-I/O-Ansatz
  • Änderungen der I/O-Belegung sind in jeder Projektphase möglich dank steckbarer IOAs
  • Geringere Anzahl an Schaltschränken, da keine zusätzlichen Marshalling-Schränke erforderlich sind
  • Verringerung des Verdrahtungsaufwands dank verschiedener Systemverkabelungslösungen zur Anbindung an DCS-Systeme
  • Einfache Migration in vorhandene Anlagen durch Reduzierung von Stillstandszeiten bei Retrofit-Arbeiten

Das flexible I/O-Rangiersystem für Ihr Universal Marshalling

Interaktive Image Map: VIP I/O-Marshalling
Basiselement
Das robuste Basiselement verfügt über 8 oder 16 beliebig belegbare Steckplätze für die Funktionsmodule (Input Output Acessories IOA). Das Basiselement (Board) nimmt die Feldverdrahtung auf, überträgt die Feldsignale an die IOAs und von dort weiter zum Systemkabel.
Steuerungsanschluss
Der Anschluss an das I/O-System erfolgt einfach und schnell über Standard- oder systemspezifische Kabel. Je nach Basiselement stehen Ihnen Systemkabel für die Universal-I/O-Karten unterschiedlicher Hersteller zur Verfügung.
Spannungsversorgung
Die Nennspannung des Systems beträgt 24 V DC. Die Anschlüsse zur Versorgung der IOA-Funktionsmodule sind je nach Basiselement entweder zur redundanten Versorgung oder für unterschiedliche Versorgungspotenziale geeignet. Wählen Sie, je nach Basiselement zwischen Schraubanschluss oder Push-in-Anschlusstechnik.
Input-Output-Accessories IOAs
IOAs sind Bausteine mit unterschiedlichen Interface-Funktionen zur Signalverarbeitung. Diese IOAs lassen sich in beliebiger Kombination auf das Board stecken. Durch diese flexible Konfiguration der Kanäle, wird der Universal I/O-Gedanke von der Steuerung bis in die Feldebene durchgängig weitergeführt.
Steckverbinder für Input-Output-Accessories
Die Verbindung zwischen IOA-Funktionsmodul und Basiselement wird über einen 22-poligen Steckverbinder hergestellt. Hierüber werden sowohl die feldseitigen und die steuerungsseitigen Signale als auch die Versorgungsspannung zwischen IOA und Basiselement ausgetauscht. Eine Kodierung verhindert unbeabsichtigtes Fehlstecken.
Feldanschluss
Je nach Basiselement stehen feldseitig pro Kanal vier oder sechs Anschlussklemmen in Schraubanschluss oder Push-in-Anschlusstechnik zur Verfügung. Durch den Universal-I/O-Ansatz können die Kanäle in beliebiger Reihenfolge belegt werden.
Topologievergleich Verdrahtung klassisch und Universal I/O

Topologievergleich Verdrahtung klassisch und Universal I/O

Universal Marshalling vom Feld bis zur Steuerung

Das flexible I/O-Rangiersystem VIP I/O-Marshalling ist die kompakte Kombination von Systemverkabelung, Interface und Marshalling in einem Modul.

  • Systemverkabelung: Verkabelung mit Universal-I/O-Plattformen
  • Interfaces: flexible Bestückung mit analogen und digitalen Input-Output-Accessories (IOAs), wie z. B. Trennverstärker, Messumformer und Relais
  • Marshalling: Verbindung mit Feldgeräten und Rangierung der Signale
VIP I/O-Marshalling Steckbare IOAs

Die Interface-Funktionen für Ihr Universal Marshalling

Die flexibel steckbaren Input-Output-Accessories (IOAs) sind Bausteine mit unterschiedlichen elektrischen Funktionen zur Signalverarbeitung: Universal Marshalling vom Feld bis zur Steuerung.

Folgende IOAs stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Passivmodule
  • Relais
  • Sicherheitsrelais
  • Trennverstärker
  • Messumformer
  • Sicherungsmodule
  • Sonderfunktionen