Sicherheitsschaltgeräte

Sicherheitsschaltgeräte und Sensoren

Mit Sicherheitsschaltgeräten setzen Sie Sicherheitsfunktionen an Maschinen und Anlagen zuverlässig um. Diese überwachen Signale von NOT-HALT-Tastern, Lichtgittern sowie Schutztürschaltern und leiten bei Anforderung einen sicheren Zustand ein. Die Produktfamilie PSR umfasst Sicherheitsrelais mit festen oder konfigurierbaren Sicherheitsfunktionen, Drehzahl- und Stillstandswächter und sichere Koppelrelais.

Mehr Informationen

Produktfamilie

Was ist der Unterschied zwischen einem sicheren und einem nicht sicheren elektromechanischen Relais?

Bei einem nicht sicheren Schaltrelais können die Metallkontakte nach mehreren Schaltzyklen verschweißen. Drücken die Maschinenbetreibenden in einem solchen Fall den Not-Halt-Taster, stoppt die Maschine nicht. Dadurch entsteht ein nicht sicherer Zustand. Betreibende und Maschine können zu Schaden kommen.

Die im Sicherheitsschaltgerät verbauten Relais beruhen auf Relaistechnik mit zwangsgeführten Kontakten nach EN 50205 und überwachen sicher die Funktionen in Maschinen und Anlagen. Dank redundanter Strukturen wird immer ein sicherer Zustand für den Maschinenbetreiber gewährleistet.

Nationale und internationale Normen und Standards verbieten den Einsatz von nicht sicheren Relais an gefährlichen Maschinen und Anlagen. Hier müssen Sie je nach relevanten Sicherheitsstandards und Normen zertifizierte Sicherheitsschaltgeräte einsetzen.

Sicherheitsfunktionen

Sicherheitsschaltgeräte finden ihren optimalen Einsatz, wenn die Maschine oder Anlage eine geringe Anzahl zu realisierender Sicherheitsfunktionen und logischer Verknüpfungen erfordert, wie bei folgenden Beispielen:

  • Not-Halt
  • Überwachung von beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen, z. B. Schutztüren
  • Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen (BWS)
  • Zweihandschaltungen bis Typ IIIC
  • Stillstandsüberwachung und Drehzahlüberwachung
Relais mit zwangsgeführten Kontakten

Relais mit zwangsgeführten Kontakten

Bewährte Sicherheit durch zwangsgeführte Kontakte

In einem Sicherheitsschaltgerät mit integrierter Überwachung wird die Eigenschaft der Zwangsführung zur Fehlererkennung genutzt. Somit werden schwerwiegende Fehler, wie das Verschweißen von Kontakten, sicher erkannt und ein hohes Maß an Sicherheit erreicht.

Wie funktioniert das?
Bei einer Zwangsführung sind Schließer- und Öffnerkontakt eines Elementarrelais mechanisch miteinander verbunden. So wird verhindert, dass Schließer und Öffner gleichzeitig geschlossen sind. In Verbindung mit einer geeigneten Schaltung wird ein Öffnungsversagen zuverlässig erkannt. Um maximale Sicherheit von Mensch und Maschine zu gewährleisten, ist dies der sicherste Weg.

Relevante Normen und Zertifizierungen für Sicherheitsschaltgeräte

Alle Sicherheitsschaltgeräte von Phoenix Contact sind TÜV-zertifiziert gemäß EN ISO 13849 bis Performance Level e bzw. IEC 61508 bis SIL 3.
Das Sicherheitsschaltgerät bildet als Subsystem den Logikteil einer Sicherheitsfunktion und muss somit den neuen Sicherheitsanforderungen entsprechen. Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses werden u. a. folgende Merkmale des Schaltgeräts untersucht, ausgewertet und validiert:

  • Bestimmungsgemäße Bauweise
  • Mittlere Zeit bis zu einem gefährlichen Ausfall (MTTFd)
  • Diagnosedeckungsgrad (DC)
  • Fehler gemeinsamer Ursache (CCF)

Ihre Vorteile

Die Vorteile der PSR-Sicherheitsschaltgeräte auf einen Blick:

  • Für alle Sicherheitsfunktionen ein passendes Produkt erhältlich
  • Kompakte Sicherheitsschaltgeräte lassen sich in kleinstem Raum einbauen
  • Vereinfachte Verdrahtung durch Push-in-Anschlusstechnik
  • Zulassungen für alle Märkte und Industrien wie GL, UL, TÜV, maritim und Feuerungstechnik
  • Innovative Relaistechnologie für mehr Diagnosemöglichkeiten und höchste Sicherheit
Funktionale Sicherheit
Vom Sicherheitsschalter bis zur sicheren Steuerung
Unser Safety-Produktportfolio reicht vom berührungslosen Sicherheitsschalter, über Sicherheitsschaltgeräte und I/Os bis hin zur sicheren Steuerung. Alle Safety-Komponenten von Phoenix Contact sind SIL-zertifiziert und überzeugen durch eine einfache Handhabung.
Jetzt Broschüre herunterladen
Funktionale Sicherheit im Schaltschrank