Klassische Steuerungstechnik nach IEC 61131

Klassische Steuerungstechnik nach IEC 61131

Sie wollen nach IEC 61131-3 programmieren? Phoenix Contact bietet klassische Steuerungstechnik in allen Leistungsklassen, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Setzen Sie unsere Steuerungen z. B. im Maschinen- und Anlagenbau, für erneuerbare Energien oder in Automobilapplikationen ein. Bedienen Sie sich aus unserem Steuerungsportfolio mit den passenden I/Os oder entscheiden Sie sich für eine Hochleistungssteuerung für maximale Performance.

Mehr Informationen

Ihre Vorteile der Steuerungstechnik nach IEC 61131

  • Kommunikativ durch integrierten, frei programmierbaren Webserver sowie großer
    Schnittstellen- und Protokollvielfalt
  • Langlebig dank solider Gehäuse und EMV-beständiger Elektronik
  • Hohe Flexibilität und Erweiterbarkeit durch zahlreiche, ideal auf die SPS abgestimmte I/Os
  • Weltweiter Service und Support sowie kurze Reaktionszeiten erhöhen die Anlagenverfügbarkeit
Klassische Steuerungstechnik nach IEC 61131

Steuerungstechnik der Baureihe Axiocontrol

Schnelle und robuste Steuerungstechnik

Die Steuerungen der Axiocontrol-Serie (AXC) sind zugeschnitten auf maximale Performance, einfache Handhabung und den Einsatz in rauen Industrieumgebungen. Basis dafür sind ein besonders robustes Gehäuse und hervorragende EMV-Eigenschaften. Außerdem bieten sie mehr Sicherheit durch eine integrierte, unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Im Zusammenspiel mit den I/O-Systemen Axioline Smart Elements und Axioline F bieten Axiocontrol maximale Geschwindigkeit dank direkter Busanbindung.
Der AXC 1050 ist auch mit erweitertem Temperaturbereich für extreme Bedingungen verfügbar.

Hochperformante SPS RFC 480S und RFC 460R

SPS mit maximaler Performance für Redundanz und Safety

Redundante und sichere SPS mit höchster Performance

Die leistungsfähigen SPS der RFC-Familie (Remote Field Controller) verfügen über ein Diagnose-Display an dem Sie Statusmeldungen des Steuerungs- und Feldbussystems komfortabel ablesen können. Mit dem starken Prozessor bearbeiten Sie umfangreiche Automatisierungsaufgaben mit höchster Geschwindigkeit.

Sichern Sie den kontinuierlichen Betrieb Ihrer Automatisierung mit der PROFINET-Redundanz-SPS. Die hochperformante SPS baut dank AutoSync Technology ein redundantes System automatisch auf.

Mit der Safety-Variante integrieren Sie Sicherheitsfunktionen bis SIL 3 in bestehende Anlagen. Durch den Einsatz von PROFIsafe reduziert sich der Verdrahtungs- und Installationsaufwand.

Inline-Station (ILC und I/Os)

Inline-SPS mit lokalen I/O-Klemmen

SPS und I/O-System für flexible und wirtschaftliche Automatisierung

Inline-Controller (ILC) sind der bewährte Standard im SPS-Portfolio von Phoenix Contact. Die Steuerungstechnik unterstützt alle gängigen Kommunikationswege wie Ethernet und Mobilfunk. Außerdem sind sie mit vielfältigen Inline-I/O-Modulen einfach erweiterbar und bieten beste Kommunikation mit einem integrierten, frei programmierbaren Webserver.
Die Steuerungstechnik lässt sich leicht in bestehende PROFINET-Netzwerke durch PROFINET-Device-Funktionalität einfügen.

SPS-Programmier-Software PC Worx, PC Worx Express, Safetyprog und PC Worx Target for Simulink

SPS-Programmier-Software nach IEC 61131 mit Safety- und Simulink-Integration für diverse Anwendungen

Software zur Programmierung nach IEC 61131-3

Von übersichtlichen Aufgaben mit Basis-SPS bis zur komplexen Anlagenautomation mit Hochleistungssteuerungen: Hier finden Sie die passende Software für Ihre Applikation. Programmieren Sie ihre SPS mit der Software PC Worx nach IEC 61131-3, Feldbuskonfiguration und Anlagendiagnose. Für den schnellen Einstieg in die Automatisierung steht Ihnen außerdem die kostenfreie Software PC Worx Express zur Verfügung. Machen Sie Ihre SPS zur Sicherheitssteuerung mit SafetyProg oder integrieren Sie die Funktionalitäten aus Matlab Simulink mit PC Worx Target for Simulink.

Offen und zukunftssicher automatisieren
Automatisierungstechnik für PLCnext Technology
Nutzen Sie unser breites Portfolio an Automatisierungstechnik, um mit PLCnext Technology ihre Anlage fit zu machen für IIoT und Industrie 4.0. Arbeiten Sie mit favorisierten Programmiersprachen, ob IEC 61131-3 oder Hochsprachen wie C/C++, C# oder MATLAB® Simulink® in Echtzeit. Integrieren Sie Open Source Code und Apps oder vernetzen Sie sich durch Cloud-Anbindungen mit PLCnext Control.
Zu den Produkten
Hardware PLCnext Technology