Schnittstellenwandler - FL COMSERVER UNI 232/422/485
2313452

Zweite Generation FL COMSERVER UNI..., serieller Geräteserver zur Umsetzung einer seriellen 232/422/485-Schnittstelle auf Ethernet, unterstützt TCP-, UDP-, Modbus-Gateway- und PPP-Applikationen, inkl. Com Port Redirector Software und Anwenderdokumentation

Downloads

Produktdetails


Mit dem FL COMSERVER...232/422/485 werden serielle RS-232/422/485-Schnittstellen in bestehende Ethernet-Netzwerke eingebunden. Damit können Funktionen wie Kabelersatz, Netzwerkintegration oder Modbus-Gateway einfach realisiert werden.



Nutzungsbeschränkung
EMV-Hinweis EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich
Nutzungsbeschränkung
CCCex -Hinweis Der Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen ist in China nicht erlaubt.

Produkttyp Schnittstellenumsetzer
MTTF 2013 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 25 °C, Arbeitszyklus 21 %)
879 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 34,25 %)
359 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 100 %)
MTBF 666 Jahre (Telcordia-Standard, Temperatur 25 °C, Arbeitszyklus 21% (5 Tage pro Woche, 8 Std pro Tag))
179 Jahre (Telcordia-Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 34,25 % (5 Tage pro Woche, 12 Std pro Tag))

Galvanische Trennung VCC // Ethernet // Seriell
Maximale Verlustleistung bei Nennbedingung 2,4 W
Prüfspannung Datenschnittstelle/Datenschnittstelle 1,5 kVeff (50 Hz, 1 min.)
Prüfspannung Datenschnittstelle/Versorgung 1,5 kVeff (50 Hz, 1 min.)
Versorgung
Versorgungsspannungsbereich 19,2 V AC/DC ... 28,8 V AC/DC (über steckbare Schraubklemme COMBICON)
22,8 V DC ... 25,2 V DC (alternativ oder redundant, über Backplane-Buskontakt- und Systemstromversorgung)
Stromaufnahme typisch 100 mA (24 V DC)
Funktion
Management Web-based Management, SNMP, Notzugang mit Telnet und Seriell
Status- und Diagnoseanzeigen LEDs: UL (Logikspannung), TD + RD (Datenaktivität seriell), FD (Vollduplex), 100 (100 Mbit/s Betrieb), Link (Ethernet), Activity (Ethernet), ERR (Error)

Versorgung
Anzugsdrehmoment 0,56 Nm ... 0,79 Nm

Signal Ethernet
Modbus
Web-Server ja
Daten: Ethernet-Schnittstelle, 10/100Base-T(X) nach IEEE 802.3
Serielle Übertragungsrate 10/100 MBit/s, Autonegotiation
Anschlussart RJ45-Buchse, geschirmt
Anzahl der Kanäle 1
Übertragungslänge ≤ 100 m (Twisted-Pair, geschirmt)
Unterstützte Protokolle TCP/IP, UDP, Modbus (TCP, RTU/ASCII), PPP
Hilfsprotokolle ARP, DHCP, BOOTP, SNMP, RIP, RARP, HTTP, TFTP, ICMP
Datenflusskontrolle/Protokolle Modbus/TCP
Daten: RS-232-Schnittstelle, nach ITU-T V.28, EIA/TIA-232, DIN 66259-1
Serielle Übertragungsrate 0,3; 0,6; 1,2; 2,4; 4,8; 7,2; 9,6; 19,2; 38,4; 57,6; 115,2; 187,5; 230,4 kBit/s
Anschlussart D-SUB-9-Stecker
Pinbelegung DTE/DCE-Umschaltung per Web-based Management
Übertragungslänge 15 m
Dateiformat/Kodierung UART/NRZ: 7/8 Bit Data, 1/2 Bit Stopp, None/Even/Odd Parity
Datenflusskontrolle/Protokolle Software-Handshake, Xon/Xoff, Hardware-Handshake RTS/CTS // 3964 R kompatibel, Modbus RTU/ASCII
Daten: RS-422-Schnittstelle, nach ITU-T V.11, EIA/TIA-422, DIN 66348-1
Serielle Übertragungsrate 0,3; 0,6; 1,2; 2,4; 4,8; 7,2; 9,6; 19,2; 38,4; 57,6; 115,2; 187,5; 230,4; 500; 1000 kBit/s
Anschlussart Steck-/Schraubanschluss über COMBICON
Übertragungslänge ≤ 1200 m
Abschlusswiderstand 390 Ω (konfigurierbar)
180 Ω
390 Ω
Dateiformat/Kodierung UART/NRZ: 7/8 Bit Data, 1/2 Bit Stopp, None/Even/Odd Parity
Datenflusskontrolle/Protokolle selbststeuernd
Daten: RS-485-Schnittstelle, nach EIA/TIA-485, DIN 66259-4/RS-485-2-Draht
Serielle Übertragungsrate 0,3; 0,6; 1,2; 2,4; 4,8; 7,2; 9,6; 19,2; 38,4; 57,6; 115,2; 187,5; 230,4; 500; 1000 kBit/s
Anschlussart Steck-/Schraubanschluss über COMBICON
Abschlusswiderstand 390 Ω
180 Ω
390 Ω (konfigurierbar)
Dateiformat/Kodierung UART/NRZ: 7/8 Bit Data, 1/2 Bit Stopp, None/Even/Odd Parity
Datenflusskontrolle/Protokolle selbststeuernd

Systemvoraussetzungen
Unterstützte Browser Netscape Communicator ab Version 4.5 oder Internet Explorer ab Version 5.5

Breite 22,5 mm
Höhe 99 mm
Tiefe 116 mm

Farbe grün
Material PA 6.6-FR (Gehäuse)

Umgebungsbedingungen
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur (Betrieb) -25 °C ... 60 °C
-20 °C ... 60 °C (nach UL)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -25 °C ... 70 °C
Höhenlage ≤ 5000 m (Einschränkung siehe Herstellererklärung für Höhenbetrieb)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 10 % ... 95 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 5 % ... 95 % (keine Betauung)

CE
Zertifikat CE-konform
EAC
Kennzeichnung EAC
ATEX
Kennzeichnung  II 3G Ex nA IIC T4 Gc X
Hinweis Beachten Sie die besonderen Installationshinweise in der Dokumentation!
UL, USA / Kanada
Kennzeichnung 508 Listed
Class I, Div. 2, Groups A, B, C, D
UL, USA
Kennzeichnung Class I, Zone 2, AEx nA IIC T5
UL, Kanada
Kennzeichnung Class I, Zone 2, Ex nA IIC T5 Gc X
Zulassung Südkorea, KC
Zertifikat MSIP-REI-PCK-2313452
Schadgastest
Kennzeichnung ISA-S71.04-1985 G3 Harsh Group A

Elektromagnetische Verträglichkeit Konformität zur EMV-Richtlinie 2014/30/EU
Störabstrahlung EN 61000-6-4
Störfestigkeit EN 61000-6-2:2005

Frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen gemäß VW-AUDI-Seat-Zentralnorm P-VW 3.10.7 57 65 0
Normen/Bestimmungen EN 50121-4

Montageart Tragschienenmontage

Artikelnummer 2313452
Verpackungseinheit 1 Stück
Mindestbestellmenge 1 Stück
Verkaufsschlüssel DNC321
Produktschlüssel DNC321
Katalogseite Seite 357 (C-6-2019)
GTIN 4046356451321
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 176.4 g
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 176.4 g
Zolltarifnummer 85176200
Herkunftsland DE


ECLASS

ECLASS-9.0 19179290
ECLASS-10.0.1 19179290
ECLASS-11.0 19179090

ETIM

ETIM 8.0 EC000310

UNSPSC

UNSPSC 21.0 43222600

EAC

Zulassungs-ID: RU D-DE.GB09.B.00312

UL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 238705

cUL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 238705

KC

Zulassungs-ID: MSIP-REI-PCK-2313452

ATEX

Zulassungs-ID: PxCIF11ATEX2313478X

cUL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 199827

UL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 199827

cULus Listed

cULus Listed


REACh SVHC Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter "Downloads"

Ihre Vorteile

Modbus-Gateway zwischen Modbus/RTU / ASCII und Modbus/TCP
Alle Anschlüsse steckbar über COMBICON-Schraubklemme
Konfiguration über Web-based Management
Software für virtuelle COM-Ports im Lieferumfang