Schnittstellenwandler - FL COMSERVER UNI 232/422/485
2313452

Zweite Generation FL COMSERVER UNI..., serieller Geräteserver zur Umsetzung einer seriellen 232/422/485-Schnittstelle auf Ethernet, unterstützt TCP-, UDP-, Modbus-Gateway- und PPP-Applikationen, inkl. Com Port Redirector Software und Anwenderdokumentation

Downloads

Produktdetails


Mit dem FL COMSERVER...232/422/485 werden serielle RS-232/422/485-Schnittstellen in bestehende Ethernet-Netzwerke eingebunden. Damit können Funktionen wie Kabelersatz, Netzwerkintegration oder Modbus-Gateway einfach realisiert werden.



Nutzungsbeschränkung
EMV-Hinweis EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich
Nutzungsbeschränkung
CCCex -Hinweis Der Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen ist in China nicht erlaubt.

Produkttyp Schnittstellenumsetzer
MTTF 2013 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 25 °C, Arbeitszyklus 21 %)
879 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 34,25 %)
359 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 100 %)
MTBF 666 Jahre (Telcordia-Standard, Temperatur 25 °C, Arbeitszyklus 21% (5 Tage pro Woche, 8 Std pro Tag))
179 Jahre (Telcordia-Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 34,25 % (5 Tage pro Woche, 12 Std pro Tag))

Galvanische Trennung VCC // Ethernet // Seriell
Maximale Verlustleistung bei Nennbedingung 2,4 W
Prüfspannung Datenschnittstelle/Datenschnittstelle 1,5 kVeff (50 Hz, 1 min.)
Prüfspannung Datenschnittstelle/Versorgung 1,5 kVeff (50 Hz, 1 min.)
Versorgung
Versorgungsspannungsbereich 19,2 V AC/DC ... 28,8 V AC/DC (über steckbare Schraubklemme COMBICON)
22,8 V DC ... 25,2 V DC (alternativ oder redundant, über Backplane-Buskontakt- und Systemstromversorgung)
Stromaufnahme typisch 100 mA (24 V DC)
Funktion
Management Web-based Management, SNMP, Notzugang mit Telnet und Seriell
Status- und Diagnoseanzeigen LEDs: UL (Logikspannung), TD + RD (Datenaktivität seriell), FD (Vollduplex), 100 (100 Mbit/s Betrieb), Link (Ethernet), Activity (Ethernet), ERR (Error)

Versorgung
Anzugsdrehmoment 0,56 Nm ... 0,79 Nm

Signal Ethernet
Modbus
Web-Server ja
Daten: Ethernet-Schnittstelle, 10/100Base-T(X) nach IEEE 802.3
Serielle Übertragungsrate 10/100 MBit/s, Autonegotiation
Anschlussart RJ45-Buchse, geschirmt
Anzahl der Kanäle 1
Übertragungslänge ≤ 100 m (Twisted-Pair, geschirmt)
Unterstützte Protokolle TCP/IP, UDP, Modbus (TCP, RTU/ASCII), PPP
Hilfsprotokolle ARP, DHCP, BOOTP, SNMP, RIP, RARP, HTTP, TFTP, ICMP
Datenflusskontrolle/Protokolle Modbus/TCP
Daten: RS-232-Schnittstelle, nach ITU-T V.28, EIA/TIA-232, DIN 66259-1
Serielle Übertragungsrate 0,3; 0,6; 1,2; 2,4; 4,8; 7,2; 9,6; 19,2; 38,4; 57,6; 115,2; 187,5; 230,4 kBit/s
Anschlussart D-SUB-9-Stecker
Pinbelegung DTE/DCE-Umschaltung per Web-based Management
Übertragungslänge 15 m
Dateiformat/Kodierung UART/NRZ: 7/8 Bit Data, 1/2 Bit Stopp, None/Even/Odd Parity
Datenflusskontrolle/Protokolle Software-Handshake, Xon/Xoff, Hardware-Handshake RTS/CTS // 3964 R kompatibel, Modbus RTU/ASCII
Daten: RS-422-Schnittstelle, nach ITU-T V.11, EIA/TIA-422, DIN 66348-1
Serielle Übertragungsrate 0,3; 0,6; 1,2; 2,4; 4,8; 7,2; 9,6; 19,2; 38,4; 57,6; 115,2; 187,5; 230,4; 500; 1000 kBit/s
Anschlussart Steck-/Schraubanschluss über COMBICON
Übertragungslänge ≤ 1200 m
Abschlusswiderstand 390 Ω (konfigurierbar)
180 Ω
390 Ω
Dateiformat/Kodierung UART/NRZ: 7/8 Bit Data, 1/2 Bit Stopp, None/Even/Odd Parity
Datenflusskontrolle/Protokolle selbststeuernd
Daten: RS-485-Schnittstelle, nach EIA/TIA-485, DIN 66259-4/RS-485-2-Draht
Serielle Übertragungsrate 0,3; 0,6; 1,2; 2,4; 4,8; 7,2; 9,6; 19,2; 38,4; 57,6; 115,2; 187,5; 230,4; 500; 1000 kBit/s
Anschlussart Steck-/Schraubanschluss über COMBICON
Abschlusswiderstand 390 Ω
180 Ω
390 Ω (konfigurierbar)
Dateiformat/Kodierung UART/NRZ: 7/8 Bit Data, 1/2 Bit Stopp, None/Even/Odd Parity
Datenflusskontrolle/Protokolle selbststeuernd

Systemvoraussetzungen
Unterstützte Browser Netscape Communicator ab Version 4.5 oder Internet Explorer ab Version 5.5

Breite 22,5 mm
Höhe 99 mm
Tiefe 116 mm

Farbe grün
Material (Gehäuse)

Umgebungsbedingungen
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur (Betrieb) -25 °C ... 60 °C
-20 °C ... 60 °C (nach UL)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -25 °C ... 70 °C
Höhenlage ≤ 5000 m (Einschränkung siehe Herstellererklärung für Höhenbetrieb)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 10 % ... 95 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 5 % ... 95 % (keine Betauung)

CE
Zertifikat CE-konform
EAC
Kennzeichnung EAC
ATEX
Kennzeichnung  II 3G Ex nA IIC T4 Gc X
Hinweis Beachten Sie die besonderen Installationshinweise in der Dokumentation!
UL, USA / Kanada
Kennzeichnung 508 Listed
Class I, Div. 2, Groups A, B, C, D
UL, USA
Kennzeichnung Class I, Zone 2, AEx nA IIC T5
UL, Kanada
Kennzeichnung Class I, Zone 2, Ex nA IIC T5 Gc X
Zulassung Südkorea, KC
Zertifikat MSIP-REI-PCK-2313452
Schadgastest
Kennzeichnung ISA-S71.04-1985 G3 Harsh Group A

Elektromagnetische Verträglichkeit Konformität zur EMV-Richtlinie 2014/30/EU
Störabstrahlung EN 61000-6-4
Störfestigkeit EN 61000-6-2:2005

Frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen gemäß VW-AUDI-Seat-Zentralnorm P-VW 3.10.7 57 65 0
Normen/Bestimmungen EN 50121-4

Montageart Tragschienenmontage

Artikelnummer 2313452
Verpackungseinheit 1 Stück
Mindestbestellmenge 1 Stück
Verkaufsschlüssel DNC321
Produktschlüssel DNC321
Katalogseite Seite 357 (C-6-2019)
GTIN 4046356451321
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 176.4 g
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 176.4 g
Zolltarifnummer 85176200
Herkunftsland DE


ECLASS

ECLASS-9.0 19179290
ECLASS-10.0.1 19179290
ECLASS-11.0 19179090

ETIM

ETIM 8.0 EC000310

UNSPSC

UNSPSC 21.0

EAC

Zulassungs-ID: EAC-Zulassung

EAC

Zulassungs-ID: RU *-DE.A*30.B.01735

UL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 238705

cUL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 238705

KC

Zulassungs-ID: MSIP-REI-PCK-2313452

ATEX

Zulassungs-ID: PxCIF11ATEX2313478X

cUL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 199827

UL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 199827

cULus Listed

cULus Listed


REACh SVHC Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter "Downloads"

Ihre Vorteile

Modbus-Gateway zwischen Modbus/RTU / ASCII und Modbus/TCP
Alle Anschlüsse steckbar über COMBICON-Schraubklemme
Konfiguration über Web-based Management
Software für virtuelle COM-Ports im Lieferumfang