Ethernet-Extender - TC EXTENDER 2001 ETH-2S
2702409

Zweite Generation: Unmanaged Ethernet-Extender, für Punkt-zu-Punkt-Verbindungen, Linien- und Ringstrukturen, Datenraten bis 30 MBit/s, Distanzen bis 20 km auf betriebseigenen Kupferleitungen, Diagnose via USB und LEDs, 2 SHDSL-Ports, 1 LAN-Port

Downloads

Produktdetails


Der Ethernet-Extender ermöglicht breitbandige Ethernet-Anwendungen auf bereits vorhandenen Leitungen. Er ist der Nachfolger der ersten Generation PSI-MODEM-SHDSL/ETH, Artikel-Nr. 2313643. Der Ethernet-Extender kann für betriebseigene 2- und 4-Draht-Leitungen genutzt werden, jedoch nicht im öffentlichen Telefonnetz. Sie können Punkt-zu-Punkt-, Linien- oder Ringstrukturen aufbauen mit Reichweiten bis zu 20 km.
Sie können den Ethernet-Extender mit Geräten der ersten Generation in einem Netzwerk betreiben (PSI-MODEM-SHDSL/ETH ab Firmware-Version 4.xx). Außerdem ist der Ethernet-Extender kombinierbar mit den Managed Ethernet-Extendern: TC EXTENDER 6004 ETH-2S, Artikel-Nr. 2702255 und TC EXTENDER 4001 ETH-1S, Artikel-Nr. 2702253. Dies ermöglicht die Diagnose aller Teilnehmer und Strecken zentral über IP.



Nutzungsbeschränkung
EMV-Hinweis EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich
Nutzungsbeschränkung
CCCex -Hinweis Der Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen ist in China nicht erlaubt.

Produkttyp Ethernet-Extender
MTTF 711 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 25 °C, Arbeitszyklus 21 %)
308 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 34,25 %)
125 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 100 %)

Galvanische Trennung VCC // Ethernet // DSL (A) // DSL (B) // FE
Netzart Standleitung
Prüfspannung Datenschnittstelle/Versorgung 1,5 kV AC (50 Hz, 1 min.)
Versorgung
Versorgungsspannungsbereich 18 V DC ... 30 V DC
Versorgungsnennspannung 24 V DC ±5 % (alternativ oder redundant, über Backplane-Buskontakt- und Systemstromversorgung)
5 V DC (nur Konfiguration, über Mini USB Typ B)
Stromaufnahme typisch < 180 mA (24 V DC)
Stromaufnahme maximal ≤ 2 A (Bei Betrieb in einer Verbundstation, über den Tragschienen-Busverbinder)
Anschlussart steckbare Schraubklemme COMBICON
Funktion
Status- und Diagnoseanzeigen LEDs: US (Versorgungsspannung), ACT/LINK (Ethernet-Datenverkehr), ERR (Störungen)
2x LINK / 2x STAT (DSL-Datenverkehr Port A und Port B), DIAG (Diagnosemeldungen)

Benennung Ausgang Digitaler Ausgang
Anzahl der Ausgänge 2
Ausgangssignal Spannung Abhängig von der Betriebsspannung
Ausgangssignal Strom ≤ 150 mA (Kurzschlussfest)
Verhalten der Ausgänge Deaktiviert bei Geräteversorgung über Tragschienen-Busverbinder

Versorgung
Anschlussart steckbare Schraubklemme COMBICON
Anzugsdrehmoment 0,56 Nm ... 0,79 Nm

Signal Ethernet
Grundfunktionalität Ethernet-Extender nach ITU-T G.991.2
Daten: Ethernet-Schnittstelle, 10/100Base-T(X) nach IEEE 802.3
Serielle Übertragungsrate 10/100 MBit/s, Autonegotiation
Anschlussart RJ45-Buchse, geschirmt
1 Port 10/100Base-T(X), Autonegotiation
Anzahl der Kanäle 1
Übertragungslänge < 100 m (Twisted-Pair, geschirmt)
Unterstützte Protokolle Protokolltransparent für TCP/IP, IPv4 und IPv6
Daten: SHDSL-Schnittstelle nach ITU-T G.991.2.bis
Serielle Übertragungsrate 4-Draht-Betrieb: 64 kBit/s ... 30 MBit/s
2-Draht-Betrieb: 32 kBit/s ... 15,3 MBit/s
Anschlussart 2x 2-polig steckbare Schraubklemme COMBICON
Anzahl der Kanäle 2 (2-Draht-Betrieb)
Übertragungslänge < 20 km (abhängig von Datenrate und Leitungsquerschnitt)
Leiterquerschnitt flexibel max. 2,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max 2,5 mm²
Leiterquerschnitt starr min 0,2 mm²
Daten: USB 2.0
Anschlussart Mini USB Typ B, 5-polig
Übertragungslänge < 5 m (nur für Konfiguration und Diagnose)

Funktionalität
Grundfunktionalität Ethernet-Extender nach ITU-T G.991.2

Breite 35 mm
Höhe 99 mm
Tiefe 114,5 mm

Farbe grau
Material PA 6.6-FR (Gehäuse)

Umgebungsbedingungen
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur (Betrieb) -20 °C ... 60 °C (freistehend (rechts und links 40 mm Abstand), keine Versorgung anderer Baugruppen über das Gerät)
-20 °C ... 55 °C (angereiht ohne Abstand und geringe Verlustleistung nebenstehender Baugruppen)
-20 °C ... 50 °C (angereiht ohne Abstand)
-20 °C ... 45 °C (angereiht ohne Abstand und Versorgung anderer Baugruppen über das Gerät)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -40 °C ... 85 °C
Höhenlage ≤ 5000 m (Einschränkung siehe Herstellererklärung für Höhenbetrieb)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 10 % ... 95 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 10 % ... 95 % (keine Betauung)

CE
Zertifikat CE-konform
CE
Kennzeichnung  II 3 G Ex nA IIC T4 Gc X
Hinweis Beachten Sie die besonderen Installationshinweise in der Dokumentation!
CE
Kennzeichnung 508 Listed
CE
Kennzeichnung ISA-S71.04-1985 G3 Harsh Group A

Elektromagnetische Verträglichkeit Konformität zur EMV-Richtlinie 2014/30/EU
Entladung statischer Elektrizität
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-2
Entladung statischer Elektrizität
Kontaktentladung ± 6 kV
Luftentladung ± 8 kV
Indirekte Entladung ± 6 kV
Bemerkung Kriterium B
Elektromagnetisches HF-Feld
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-3
Elektromagnetisches HF-Feld
Frequenzbereich 80 MHz ... 3 GHz
Feldstärke 10 V/m
Bemerkung Kriterium A
Schnelle Transienten (Burst)
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-4
Schnelle Transienten (Burst)
Eingang ± 2 kV
Signal ± 2 kV
Bemerkung Kriterium B
Stoßstrombelastung (Surge)
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-5
Stoßstrombelastung (Surge)
Eingang ± 0,5 kV (symm. / asymm.)
Ausgang ± 1 kV (asymmetrisch, ungeschirmt)
Signal ± 1 kV (asymmetrisch, geschirmte Ethernet-Leitung)
± 1 kV (asymmetrisch: Leitung gegen Erde, ungeschirmte SHDSL-Leitung)
Bemerkung Kriterium A
Leitungsgeführte Beeinflussung
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-6
Leitungsgeführte Beeinflussung
Frequenzbereich 0,15 MHz ... 80 MHz
Bemerkung Kriterium A
Spannung 10 V
Störaussendung
Normen/Bestimmungen EN 55011
Bemerkung Klasse A, Einsatzgebiet Industrie
Kriterium A Normales Betriebsverhalten innerhalb der festgelegten Grenzen.
Kriterium B Vorübergehende Beeinträchtigung des Betriebsverhaltens, die das Gerät selbst wieder korrigiert.

Normen/Bestimmungen EN 50121-4

Montageart Tragschiene: 35 mm

Artikelnummer 2702409
Verpackungseinheit 1 Stück
Mindestbestellmenge 1 Stück
Verkaufsschlüssel DNC442
Produktschlüssel DNC442
Katalogseite Seite 349 (C-6-2019)
GTIN 4055626162560
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 261.5 g
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 258.7 g
Zolltarifnummer 85176200
Herkunftsland DE


ECLASS

ECLASS-9.0 19060590
ECLASS-10.0.1 19060590
ECLASS-11.0 19170407

ETIM

ETIM 8.0 EC000309

UNSPSC

UNSPSC 21.0 43223100

UL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 238705

cUL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 238705

ATEX

Zulassungs-ID: PxCIF11ATEX2313643X

cULus Listed


REACh SVHC Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter "Downloads"

Ihre Vorteile

Distanzen bis zu 20 km
Bis zu 15,3 MBit/s im 2-Draht-Betrieb
Bis zu 30 MBit/s im 4-Draht-Betrieb
Robustes Modulationsverfahren (SHDSL)
Automatische SHDSL-Datenratenerkennung
Transparente Übertragung aller Standard-Ethernet-Protokolle, u. a. EtherNet/IP™, Modbus/TCP, PROFINET, PROFIsafe, EtherCAT®, KNX, BACnet/IP
Netzwerktransparent (keine IP-Konfiguration nötig)
Automatische Erkennung vom Netzwerkkabeltyp (Auto-MDI(X))
Automatische Netzwerk-Datenratenerkennung (10/100 MBit/s)
Einfache Inbetriebnahme, Plug-and-Play
Zukunftssicher (IPv4- und IPv6-fähig)
2 digitale Ausgänge für die Alarmierung externer Steuerungen