Energiemessgeräte und Energiezähler für Ihr Energiemonitoring

Energiemessgeräte und Energiezähler

EMpro-Energiemessgeräte sind minutenschnell konfiguriert und ins Netzwerk integriert. Sparen Sie Verdrahtungsaufwand durch den direkten Anschluss herstellerunabhängiger Rogowski-Spulen und profitieren Sie von vielen praxisfreundlichen Webserver- und Gerätefunktionen. EMpro-Energiezähler mit MID-Zertifizierung nach EN 50470 erlauben Ihnen die kostenstellengenaue Energiedatenabrechnung.

Mehr Informationen

Neue Produkte

AC-Energiezähler EMpro mit MID-Zulassung
AC-Energiezähler EMpro mit MID-Zulassung
Optimiert für Ladeinfrastruktur-Anwendungen

Die neuen EMpro-Energiezähler eignen sich für die Energiedatenerfassung zu Abrechnungszwecken in E-Mobility-Ladestationen. Die Modbus/RTU-Registertabellen sind für die Kommunikation mit Ladetechnikkomponenten optimiert. Mit einer Baubreite von nur einer bzw. vier DIN-Einheiten sind die Zähler sehr platzsparend.

Das sind die Vorteile

  • Direktmessung von Ladeströmen bis zu 80 A – ohne zusätzlichen Stromwandler
  • Spart Platz in der Ladesäule dank geringer Baubreite von nur 17,5 mm bzw. 72 mm
  • Zuverlässiger Betrieb im Outdoor-Bereich – ausgelegt für extreme Temperaturen bis +70 °C
  • MID-Zulassung erlaubt den Einsatz zur Abrechnung von Ladevorgängen
  • Vollständig bidirektionale 4-Quadranten-Messung für alle Energie- und Leistungswerte
  • Schnelle und einfache Template-Entwicklung durch bewährte Modbus-RTU-Registertabellen

Das sind die Hauptmerkmale

  • Maximaler Stromeingang: 40 A (1-phasig), 80 A (3-phasig)
  • Baubreite: 17,5 mm (1-phasig), 72 mm (3-phasig)
  • Modbus/RTU-Schnittstelle und S0-Ausgang
  • Betriebstemperatur: -25 °C ... +70 °C
  • MID-Zulassung für Abrechnungszwecke
  • Genauigkeitsklasse B (1 % EN 50470-3)
  • Kalibrierzertifikat nach EN 62058-31 auf Anfrage

EMpro - Energiemessgeräte

EMpro - Energiemessgeräte
EMpro - Energiemessgeräte YouTube
Energiemessgeräte EMpro

Energiemessgeräte EMpro

EMpro-Energiemessgeräte: Der schnellste Weg zu Ihrer Energiemessung

EMpro Energiemessgeräte erfassen und kommunizieren Ihre Energiedaten in übergeordnete Leit- und Managementsysteme. Konfigurieren und integrieren Sie die Geräte in nur wenigen Schritten mithilfe des webbasierten, benutzergeführten Installationsassistenten. Profitieren Sie außerdem vom leichten Direktanschluss marktüblicher Rogowski-Spulen sowie von vielen praxisfreundlichen Webserver- und Gerätefunktionen.
Integrierte REST-Schnittstelle und direkte Cloud-Anbindung öffnen Ihnen die Tür zur digitalen Welt im IoT, dem Internet der Dinge. 24 V‑Varianten runden das Portfolio ab.

Ihre Vorteile mit unseren EMpro-Energiemessgeräten

  • In nur drei Schritten zur Energiemessung dank intuitivem Installationsassistenten
  • Verdrahtungs- und Konfigurationsaufwand sparen durch Energiemessgeräte mit direktem Anschluss herstellerunabhängiger Rogowski-Spulen
  • Servicefreundlich durch smarte Webserver- und Display-Funktionen
  • Weltweiter Datenzugriff und Nutzung von Smart Services durch direkte Cloud-Anbindung
  • EMpro-Energiemessgeräte sind Teil des COMPLETE line-Systems
Nur drei Schritte zur Energiemessung - intuitive Konfiguration und Inbetriebnahme

Nur drei Schritte zur Energiemessung

Nur drei Schritte zur Energiemessung

Der benutzergeführte Installationsassistent ermöglicht intuitive Konfiguration und Inbetriebnahme. Profitieren Sie von schneller Basiskonfiguration in nur drei Schritten:

  • Kommunikationsschnittelle einrichten
  • Stromnetzart wählen
  • Strom- und Spannungsmesseingang einstellen
Direktanschluss der Rogowski-Spule

Direktanschluss der Rogowski-Spule

Verdrahtungs- und Konfigurationsaufwand sparen

Die Varianten mit Rogowski-Messeingang ersparen Ihnen viel Zeit bei Verdrahtung und Konfiguration:

Sie können jede marktübliche und herstellerunabhängige Rogowski-Spule direkt anschließen. Der sonst übliche Messumformer wird nicht benötigt.

Service am Energiemessgerät EMpro

Service am Energiemessgerät EMpro

Einfache Service-Funktionen

Zur schnellen Fehleranalyse exportieren Sie die aktuellen Konfigurationsdaten sowie historisch aufgezeichnete Melde- und Fehlerlisten. In der Anlage auftretende Fehler- und Alarmzustände werden vor Ort durch einen Farbumschlag am Display schnell und eindeutig erkannt

Einfach vernetzen mit der EMpro REST API

Zugriff auf Datenpunkte über die REST API im EMpro-Energiemessgerät

In lokalen Netzwerken kann über die integrierte REST API einfach auf die Geräte zugegriffen werden. REST bzw. „REpresentional State Transfer“ ist eine im IT-Umfeld verbreitete Architektur, die auch in industriellen Anwendungen allmählich ihren Einzug erhält. Die benutzerfreundliche Schnittstellen-Architektur nutzt die allgemeinbekannten Protokolle des Internets. Die Datenabfrage erfolgt mit nur wenigen Befehlen von jedem Browser aus, beispielsweise über einen HTTP-GET-Request. Sie benötigen keine langen Registertabellen oder Spezialkenntnisse der industriellen Kommunikationsprotokolle.

Mit EMpro-Energiemessgeräten direkt in die Cloud, ohne Gateway

Mit EMpro-Energiemessgeräten direkt in die Cloud, ohne Gateway

Greifen Sie weltweit auf Ihre Mess- und Komponentendaten zu, ohne zusätzliches IoT-Gateway. Sie brauchen weder ein IoT-Gateway zur Aggregation von Daten, zur Übersetzung zwischen lokalen Netzwerkprotokollen und IoT-Protokollen noch zur Verschlüsselung. Das IoT-fähige EMpro ist in der Lage seine Daten direkt und sicher über einen Router in die Cloud einzubringen.

Schutz vor unbefugtem Zugriff der Energiedaten

Schutz vor unbefugtem Zugriff

Erhöhte Datensicherheit

Schützen Sie Ihre Energiedaten vor unbefugtem Zugriff: Das Abschalten der Bedienelemente am Gerät verhindert einen manipulativen Eingriff vor Ort. Über die Deaktivierung der Schnittstellen vermeiden Sie den ungewollten Zugang zu Ihren Energiedaten oder eine unbeabsichtigte Änderung der Konfiguration.

EMpro - Energiemessgeräte in die gängigsten industriellen Netzwerkstrukturen und Feldbussysteme integrieren

EMpro

Einfache Integration

Neben den Schnittstellen für die klassische industrielle Kommunikation verfügen die Produkte über eine integrierte REST API. IoT-fähige Varianten zur direkten Cloud-Anbindung eröffnen Ihnen eine weltweite Vernetzung im Internet of things.

MID-zertifizierte Energiezähler nach EN 50470

MID-zertifizierte Energiezähler nach EN 50470 für die kostenstellengenaue Energiedatenabrechnung

Energiedaten kostenstellengenau erfassen und kommunizieren

EMpro-Energiezähler mit MID-Zertifizierung nach EN 50470 erlauben Ihnen die kostenstellengenaue Energiedatenabrechnung. Die Messgeräte erfassen die wichtigsten elektrischen Parameter wie Ströme, Spannungen, Leistungsfaktoren und Leistungen sowie Energiewerte in allen vier Quadranten. Über gängige Kommunikationsschnittstellen werden die Daten an Ihr übergeordnetes Leitsystem weitergeleitet.

Ihre Vorteile mit unseren EMpro-Energiezählern mit MID-Zulassung

  • Energiezähler einfach in Feldbusse und Netzwerke einbinden über M-Bus-, Modbus/RTU- oder Modbus/TCP-Schnittstelle
  • Schmal auf der Hutschiene dank Baubreite von nur 72 mm
  • Zeit und Kosten sparen: Energiezähler in Varianten mit Direktstrommessung bis 80 A ohne externe Stromwandler
  • Einfache Modbus-Integration durch einheitliche Registertabellen mit bestehenden EMpro-Energiemessgeräten
  • Datenfernzugriff, -speicherung und -export bei Ethernet-basierten Energiezählern
Intelligentes Energiemonitoring
Produkte und Services für Ihr Energiemanagement
Energie einfach managen: Unser innovatives, aufeinander abgestimmtes Sensorik­ und Messtechnikportfolio erspart Ihnen viel Aufwand bei der Energiedatenerfassung. Zukunftsorientierte Kommunikationslösungen und digitale Services helfen Ihnen bei der Integration, Weiterverarbeitung und Aufbereitung von Daten.
Broschüre
Beratungsgespräch zum Energiemonitoring vor einer Energieverteilung