D-SUB-Busstecker - SUBCON-PLUS-PROFIB/SC2
2708232

D-SUB-Stecker, 9-polig, Stift, Kabelzuführung unter 35°, Bussystem: PROFIBUS DP bis 12 MBit/s, Abschlusswiderstand über Schiebeschalter zuschaltbar, Pinbelegung: 3, 5, 6, 8; Schraubanschlussklemmen


Produktdetails


Die D-SUB-Serie SUBCON-PLUS-PROFIB/... ist speziell für den Einsatz in PROFIBUS-Systemen bis 12 MBit/s konzipiert. Sie erlaubt unter Feldbedingungen den komfortablen und schnellen Anschluss des ankommenden und weiterführenden Buskabels. Der Abschlusswiderstand ist in allen Ausführungen bereits integriert und kann über einen Schiebeschalter von außen zugeschaltet werden. Gleichzeitig wird das weiterführende Bussegment abgeschaltet. Dies erleichtert die segmentweise Inbetriebnahme und vermeidet Fehlterminierungen. Eine Besonderheit der 35° gewinkelten Steckerausführung ist die Wendbarkeit der internen Anschlusseinheit. Sie erlaubt vor Ort die Entscheidung, ob das Kabel von rechts oder links zugeführt werden soll.



Nutzungsbeschränkung
CCCex -Hinweis Der Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen ist in China nicht erlaubt.

Produkttyp Datenstecker
MTTF 6706 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 25 °C, Arbeitszyklus 21 %)
1817 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 34,25 %)
155 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 100 %)
Pinbelegung 3, 5, 6, 8

Maximale Verlustleistung bei Nennbedingung 0,025 W
Nennspannung UN 5 V
Nennstrom IN 100 mA
Übertragungsmedium Kupfer

D-SUB-Steckanschluss
Anschlussart D-SUB-Stecker
D-SUB-Steckanschluss
Anschlussart Schraubanschluss
Abisolierlänge 5 mm
Leiterquerschnitt starr min 0,14 mm²
Leiterquerschnitt starr max 1,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,14 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 1 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 26
Leiterquerschnitt AWG max 16

Bussystem PROFIBUS DP
Signal PROFIBUS

Maßzeichnung
Breite 16,6 mm
Höhe 39,4 mm
Länge 58 mm
Außenmaß
Außendurchmesser min. 7,6 mm
Außendurchmesser max. 8,4 mm

Material Gehäuse ABS, metallisiert

Steckzyklen > 200

Umgebungsbedingungen
Schutzart IP40
Umgebungstemperatur (Betrieb) -20 °C ... 75 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -25 °C ... 80 °C
Höhenlage ≤ 5000 m (Einschränkung siehe Herstellererklärung für Höhenbetrieb)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 10 % ... 95 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 5 % ... 95 % (keine Betauung)

EAC
Kennzeichnung EAC
EAC
Kennzeichnung  II 3 G Ex nA IIC T4 Gc X
Hinweis Beachten Sie die besonderen Installationshinweise in der Dokumentation!
EAC
Kennzeichnung ISA-S71.04-1985 G3 Harsh Group A

Frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen gemäß VW-AUDI-Seat-Zentralnorm P-VW 3.10.7 57 65 0

Artikelnummer 2708232
Verpackungseinheit 1 Stück
Mindestbestellmenge 1 Stück
Verkaufsschlüssel DNC531
Produktschlüssel DNC531
Katalogseite Seite 446 (C-6-2019)
GTIN 4017918960483
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 50.6 g
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 49.7 g
Zolltarifnummer 85366990
Herkunftsland DE


ECLASS

ECLASS-9.0 27440302
ECLASS-10.0.1 27440302
ECLASS-11.0 27440302

ETIM

ETIM 8.0 EC001132

UNSPSC

UNSPSC 21.0 39121400

cUL Recognized

Zulassungs-ID: FILE E 238705

UL Recognized

Zulassungs-ID: FILE E 238705

CSA

Zulassungs-ID: 2437602

ATEX

Zulassungs-ID: PxCIF15ATEX2744348X

cULus Recognized


China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung: unbegrenzt = EFUP-e
Keine Gefahrstoffe über den Grenzwerten

Ihre Vorteile

Zuschaltbarer Abschlusswiderstand
Schraubanschluss
Kabelzuführung unter 35°
Änderung der D-SUB-Orientierung durch wendbaren Anschlussblock
Metallisiertes Gehäuse für eine hohe Störsicherheit bei maximaler Übertragungsrate
Vibrations- und Schockfestigkeit gemäß EN 50155
Geeignet für alle gängigen Fast-Connect-PROFIBUS-Kabel und RS-485-Busleitungen