M12-Verkabelung für Power-Anwendungen

M12-Verkabelung für Power-Anwendungen

Viel Leistung auf wenig Raum

Kompakte und flexible Energieanschlüsse für hohe Ströme im Feld.

Zurück zu Verkabelung für spezielle Anwendungen

Kategorien

Suchen in M12-Verkabelung für Power-Anwendungen

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Geräteanschlusstechnik muss nicht nur leistungsstark, sondern auch kompakt und flexibel sein. Mit der Einführung der Leistungsübertragung im kompakten M12-Design setzte Phoenix Contact neue Maßstäbe. Das innovative Verkabelungssystem bietet Ihnen maximale Leistung bei äußerst platzsparender Baugröße. Ob konfektionierbare Steckverbinder, Power-Kabel oder Verteiler, wir bieten dank durchgängigen Produktprogramm für jede Anwendung die richtige Lösung.

Ihre Vorteile

  • Hohe Leistungsübertragung für DC- oder AC-Anwendungen bis zu 16 A oder bis zu 690 V
  • Schutz gegen Fehlstecken durch kodierte Steckgesichter
  • Advanced Shielding Technology: Großflächige 360°-Schirmung für absolut sicheren EMV-Schutz und Robustheit - selbst unter extremen Umwelteinflüssen
  • PROFINET-konforme Farbgebung bei der L-Kodierung
  • Spannungsabfall vermeiden durch Leitungen und Stecker bis 2,5 mm²
  • Standardisiert nach IEC 61076-2-111, Zulassung nach UL 2237

Für jede Anwendung die richtige Lösung

AC-Anwendungen

AC-Leistungsanschluss  

Leistungsanschluss eines Drehstrommotor

Die M12-Power-Kodierungen S-, K- und M-Kodierungen sind für AC-Applikationen wie den Leistungsanschluss eines Drehstrommotors konzipiert. Die M-Kodierung versorgt auch 5- und 6-polige Verbraucher mit bis zu 8 A und 690 V.

DC-Anwendungen

DC-Leistungsanschluss  

Stromversorgung dezentraler I/O-Module

DC-Anwendungen im Niederspannungsbereich, wie z. B. die Stromversorgung dezentraler I/O-Module oder DC-Motoren, werden durch die T- und L-Kodierungen abgedeckt. Die 4-polige L-Kodierung ist optional mit zusätzlichem Funktionserdekontakt erhältlich. Bei einer Spannung von 63 V können 16 A übertragen werden.

Zuverlässige Schirmung und Erdung

Zuverlässige Schirmanbindung  

Advanced Shielding Technology

Setzen Sie bei Ihrer Leistungsübertragung auf eine absolut sichere Schirm- und PE-Anbindung. Advanced Shielding Technology von Phoenix Contact optimiert die derzeitige Bauweise von M12-Steckverbindern. Flüssiges Metall, das beim Herstellungsprozess den Kabelschirm vollständig einschließt, ermöglicht den zuverlässigen und sicheren Betrieb Ihrer Anlagen. Die stoffschlüssige 360°-Schirmung bietet nicht nur einen verbesserten EMV-Schutz, sondern erhöht auch die Leistungsfähigkeit. Das flüssige Metall stellt zudem die Verbindung vom PE-Kontakt zum metallisch-leitenden M12-Rändel her. Im Kurzschlussfall sorgt Advanced Shielding Technology so für mehr Sicherheit und reduziert das Brandrisiko.

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a op Bourmicht
Rue des Mérovingiens
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Konfigurator

Konfigurieren Sie Produkte und Lösungen für Ihre individuelle Applikation.

Sensor-/Aktor-Verkabelung

Service

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen