Stadt von oben mit Visualisierung der Digitalisierung von Gebäuden

Gebäudeautomation Building Intelligence – Shaping digital change together

  • Gebäude, Mensch und Nutzung in Einklang
  • Kombination von Wirtschaftlichkeit und Komfort
  • Hohe Energieeffizienz
  • Update- und Upgrade-fähig ohne Unterbrechung im laufenden Betrieb

Gebäude digitalisieren und nicht mehr nur automatisieren

Unser Arbeits- und Lebensraum gewinnt immer mehr an Bedeutung. Gebäude müssen langfristig zum Unternehmenserfolg beitragen und nicht als kostspielige Anlagen betrachtet werden. Moderne Gebäude passen sich dem Nutzer an und ermöglichen einen wirtschaftlichen Gebäudebetrieb. Des Weiteren können intelligente Gebäude einen großen Beitrag zur CO2-Reduzierung beitragen. Wir müssen Gebäude neu denken für unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft.

Bernhard Tillmans - Phoenix Contact, Global Industry Manager
Bernhard Tillmanns - Phoenix Contact
Frau in Gebäude mit digitalem Plan in den Händen

Digitale Transformation in der Gebäudewirtschaft

Sie möchten einen wirtschaftlichen und effizienten Gebäudebetrieb erreichen und zugleich neue Möglichkeiten des Komforts genießen?

Passen Sie Ihr Gebäude flexibel den Bedürfnissen der Nutzer an. Realisieren Sie einen wirtschaftlichen und zuverlässigen Betrieb. Durch eine zukunftsorientierte Infrastruktur und nutzerorientierte Ausstattung sorgen Sie für mehr Wohlbefinden, steigern die Leistungsfähigkeit bei den Nutzern und ermöglichen den Freiraum zur Gestaltung von individuellen, smarten Funktionen. Nutzen Sie die Potenziale der digitalen Transformation in der Gebäudewirtschaft.

Steuerung der Raumautomation mit Smartphone

Intelligente bedarfsgerechte Steuerung der Raumautomation

Steuern Sie Ihre Klimatisierung, Beleuchtung und Energieversorgung bereits aufeinander abgestimmt?

Sorgen Sie so in Ihren Räumen für mehr Komfort und zugleich für eine hohe Energieeffizienz. Wie ist das möglich? Z. B. kann die von der Klimatisierung erzeugte Abwärme für Heizzwecke verwendet werden. Durch die Nutzung der Abwärme wird also Primärenergie und damit Energiekosten eingespart.

Die Luftqualität im Gebäude ist schlecht und die Produktivität sinkt. Kennen Sie das auch?

Jeder Mensch hat ein anderes Wohlfühlempfinden, was seine Umgebung angeht. Licht, Temperatur und auch die Lautstärke haben einen starken Einfluss auf unsere Produktivität sowie Kreativität. Intelligente Gebäude rücken eine bedarfsgerechte Beleuchtung, Belüftung und auch Beschattung in den Mittelpunkt und reagieren individuell auf Ihre Bedürfnisse.

Digitalen Wandel gemeinsam gestalten
Smart, digital, zukunftsweisend
Damit Gebäude effizient und zukunftssicher betrieben werden, braucht es eine ganzheitliche und intelligente Vernetzung. In unserem E-Paper zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Digitalisierung der Gebäudeautomation genau das erreichen.
Jetzt das E-Paper ansehen
Smart Buildings in einer Stadt

Wir unterstützen Sie umfänglich über alle Lebenszyklusphasen Ihres Gebäudes

Von der Planung über die Integration in Systemen bis hin zu einem weit gefächerten Sortiment mit mehr als 60.000 Produkten für Ihr smartes Gebäude. Zur Inbetriebnahme und während des Betriebs meistern Sie mit uns Ihre Herausforderungen entlang der gesamten Lebenszyklusphasen Ihres Gebäudes.

Steuerung des Gebäudemanagementsystems Emalytics über ein Tablet

Gebäudemanagementsystem Emalytics

Gebäudemanagementsystem Emalytics Die technologische Grundlage für Ihr Smart Building

Ob Neubauten oder die effiziente Integration von Bestandssystemen: Mit unserem IoT-basierten Gebäudemanagementsystem Emalytics digitalisieren Sie Ihr Gebäude und profitieren von einem effizienten Engineering und einem System für alle Anwendungen.