Sichere Anwendungen

Sicherheit im Tunnel

Evakuierung und Versorgung im Tunnel gewährleisten

Setzen Sie auf sicherheitsgerichtete Lösungen und Technologien von Phoenix Contact.

Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer im Tunnel hat höchste Priorität und muss zu jeder Zeit gewährleistet sein. Richtlinien geben Mindestanforderungen an die Sicherheit von Tunneln vor. Neben Sicherheitseinrichtungen, wie Nothaltebuchten, muss die Ver­sorgung mit Energie, Licht, Frischluft und Löschwasser im Tunnel sichergestellt sein. Sicherheitsgerichtete Lösungen und Technologien von Phoenix Contact ermöglichen den Aufbau eines zuverlässigen Überwachungs­ und Sicherheitssystem für Ihren Tunnel.

Ihre Vorteile

  • Sichere Evakuierung dank zukunftsorientierter Systeme
  • Minimierung von Störungen und Ausfällen dank vorausschauender Wartung
  • Erhöhte Produktivität durch ganzheitliche Betrachtung von Daten, Ressourcen und Anlagen
  • Sichere und zertifizierte Kommunikation über TLS-Verschlüsselung

Sichere Komponenten

Sichere I/O-Module  

Sichere Komponenten

Die SafetyBridge Technology by Phoenix Contact steht für eine netzwerk- und steuerungsunabhängige Safety­Lösung. Über Standardautomatisierungsnetzwerke können Sie mit dieser Technologie sicherheitsgerich­tete Signale übertragen und auswerten.

Dies funktioniert ohne den Einsatz einer Sicher­heitssteuerung. Die Technologie kann dank des SafetyBridge-Protokolls auf unterschied­lichen Bussystemen eingesetzt werden. Sie ist für alle gängigen Netzwerke zertifiziert.

Kontinuierliche Überwachung

Bildschirm mit Proficloud  

Kontinuierliche Überwachung

Mit der PROFINET-basierten Cloud-Lösung von Phoenix Contact können Sie sicherheits­gerichtete Daten über das Internet in die Cloud übertragen. Über das Internet kann in Echtzeit auf Safety­Daten zugegriffen werden, um diese in aussagekräftige Informationen umzuwandeln.

Verbessern Sie Ihre Betriebs­abläufe, indem Sie z. B. das Benutzerverhalten analysieren. Zusätzlich ermöglicht die Echt­zeit-Datenanalyse eine vorbeugende Wartung von verschleißbehafteten Bauteilen.

Zukunftsorientierte Systeme

Automatisierter, beleuchteter LED-­Handlauf  

Zukunftsorien­tierte Evakuierungssysteme

Phoenix Contact entwickelt zukunftsorien­tierte Evakuierungssysteme, wie z. B. die dynamische Evakuierungsführung auf Basis der Lasertechnologie. Die neue Lösung reduziert die Installationskosten drastisch. Die Sicht­barkeit wird auch unter Rauchentwicklung im Brandfall gewährleistet. Die Integration der automatischen Nummernschilderkennung in die Verkehrsleittechnik ermöglicht die Information von Verkehrsteilnehmern in ihrer Landessprache.

Dynamische Evakuierungsführung

Die dynamische Evakuierungsführung von Phoenix Contact fungiert als automatisier­ter, beleuchteter LED­Handlauf. Im Notfall wird Verkehrsteilnehmern so der kürzeste Weg zum Notausgang gewiesen. Mit einem zweistündigen Nachleuchteffekt wird unter allen Umständen ein sicherer Evakuierungsweg bewahrt. Um ein Höchst­maß an Verfügbarkeit zu gewährleisten, ist die Lösung von Phoenix Contact voll redundant aufgebaut. Jeder Handlauf wird von einem Paar voll redundanten SPSen überwacht.

Dynamische Evakuierungsführung

Unterbrechungsfreie Prozesse durch redundante Lösung

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55