Industrielle Netzwerktechnik

Industrielle Netzwerktechnik

Durchgängig und flexibel vernetzen

Industrial Ethernet - Nutzen Sie die Vorteile dieser ausgereiften Technik in Tunnelanwendungen.

Der reibungslose Betrieb sowie die ständige Überwachung von Tunneln basieren auf einem zuverlässigen Netzwerk. Der sichere Datentransfer sämtlicher Anwendungen, wie Beleuchtung, Lüftung, Kommunikation oder Energieversorgung, sind in kritischen Infrastrukturen wie Tunneln unabdingbar.

Phoenix Contact bietet Ihnen eine große Auswahl an leistungsfähigen Netzwerk­ komponenten zur Realisierung eines hochverfügbaren Ethernet­-Netzwerks für Ihre Tunnelanwendung.

Ihre Vorteile

  • Fehlerfreie Datenübertragung dank intelligenter Komponenten
  • Zuverlässige Kommunikation durch redundante Netzwerkstrukturen
  • Reduzierter Verkabelungsaufwand dank PoE-­fähiger Endgeräte
  • Integration aller Anwendungen über weite Strecken über weite Strecken dank Glasfasertechnik

Nahtlose Kommunikation

19“-Serverschrank  

Nahtlose Kommunikation

Die Übergänge zwischen der klassischen Informationstechnologie und operativen Kommunikationstechnik sind auch im Tunnel fließend. Entscheidend dafür sind eine naht­lose Kommunikation, die Weiterleitung aller relevanten Protokolle in Echtzeit sowie eine sinnvolle Diagnose, die in die Visualisierung integrierbar ist.

Die Netzwerkkomponenten von Phoenix Contact bieten Anschlüsse für alle Medien wie Lichtwellenleiter, Kupfer oder Funk.

Redundante Verbindungen

Konfiguration über SD-Karte  

Hohe Anlagenverfügbarkeit dank redundanter Netzwerk- und Steuerungstechnik

Um bei Teilausfällen im System die Daten­übertragung zu sichern, sind Redundanzen erforderlich. Bei der Planung und Installation der Infrastrukturkomponenten in hochver­fügbaren Systemen werden Single Point of Failure umgangen.

Intelligente Switches von Phoenix Contact bieten Möglichkeiten zur automatischen Fehlererkennung und ­behe­bung. Redundanzmechanismen ermöglichen eine stabile Kommunikation auch im Fall versehentlich gesteckter Loops oder bei Geräteausfällen.

Kommunikation ins Feld

Videokameras  

Sicherer Anschluss, Versorgung und Anbindung von Feldgeräten

Neben den hochperformanten Hauptschlag­adern für die Kommunikation gibt es ein breites Sortiment an Komponenten für die lokalen Anwendungen. Angeschlossene Kom­ponenten wie Telefone oder Kameras werden über die gleiche Leitung mit Betriebsspannung versorgt.

Diese Power­-over­-Ethernet (PoE) Komponenten sind auf Wunsch auch mit integrierter Schutzfunktion verfügbar. Zur Verteilung von Datenpaketen bieten wir Ihnen ein großes Sortiment verschiedener Switches.

Vollständig redundantes Tunnelnetz

Um alle Tunnelanwendungen zuverlässig zu verbinden, benötigt das Tunnelnetz mehrere Redundanzstufen. Auf Switch­-Ebene bietet Phoenix Contact die nahtlose Integration aller Endanwen­dungen über ein redundantes Glasfaser­-Backbone mit Redundanzprotokollen wie RSTP oder MRP.

Auf Router­-Ebene verwenden wir VRRP für die Einrichtung redundanter Layer­-3­-Switches. Die Switches verbinden die Kommunikationsalgorithmen der IT­-Ebene, wie z. B. OSPF oder PIM, mit den spezi­fischen Anforderungen der industriellen Kommunikation.

Topologie: Vollständig redundantes Tunnelnetz

Industrielle Netzwerktechnik

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55