D-SUB-Busstecker - SUBCON-PLUS-F/AX 9
2311797

D-SUB-Stecker, 9-polige Buchse, axiale Ausführung mit zwei Kabelzuführungen, Universaltyp für alle Systeme, Pinbelegung: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 auf Schraubanschlussklemme


Produktdetails


Die 9-polige Ausführung der Steckerfamilie SUBCON-... ist nicht nur, aber besonders geeignet für INTERBUS. Eine Vielzahl von weiteren Anwendungen erschließt sich durch die Belegung aller Anschlüsse auf jeweils eine Schraubklemme 1 mm2. Das Programm umfasst SUBCON-Stecker für Punkt-zu-Punkt-Verbindungen mit einer Kabelzuführung in 9-, 15- und 25-poliger Stift- oder Buchsenausführung.



Nutzungsbeschränkung
CCCex -Hinweis Der Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen ist in China nicht erlaubt.

Produkttyp Datenstecker
MTTF 6706 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 25 °C, Arbeitszyklus 21 %)
1817 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 34,25 %)
155 Jahre (SN 29500 Standard, Temperatur 40 °C, Arbeitszyklus 100 %)
Pinbelegung 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nennspannung UN 50 V
Nennstrom IN 100 mA

D-SUB-Steckanschluss
Anschlussart D-SUB-Buchse
D-SUB-Steckanschluss
Anschlussart Schraubanschluss
Abisolierlänge 4,5 mm
Leiterquerschnitt starr min 0,14 mm²
Leiterquerschnitt starr max 0,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,14 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 0,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 26
Leiterquerschnitt AWG max 20

Bussystem Universaltyp für alle Systeme
Signal RS-232
RS-422
RS-485

Maßzeichnung
Breite 17 mm
Höhe 31,5 mm
Länge 58,2 mm
Außenmaß
Außendurchmesser min. 7,6 mm
Außendurchmesser max. 8,4 mm

Material Gehäuse ABS, metallisiert

Steckzyklen > 200

Umgebungsbedingungen
Schutzart IP30
Umgebungstemperatur (Betrieb) -20 °C ... 75 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -25 °C ... 80 °C
Höhenlage ≤ 5000 m (Einschränkung siehe Herstellererklärung für Höhenbetrieb)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 10 % ... 95 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 5 % ... 95 % (keine Betauung)

EAC
Kennzeichnung EAC
EAC
Kennzeichnung  II 3 G Ex nA IIC T4 Gc X
Hinweis Beachten Sie die besonderen Installationshinweise in der Dokumentation!
EAC
Kennzeichnung ISA-S71.04-1985 G3 Harsh Group A

Frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen gemäß VW-AUDI-Seat-Zentralnorm P-VW 3.10.7 57 65 0

Artikelnummer 2311797
Verpackungseinheit 1 Stück
Mindestbestellmenge 1 Stück
Verkaufsschlüssel DNC511
Produktschlüssel DNC511
Katalogseite Seite 450 (C-6-2019)
GTIN 4046356293945
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 43.5 g
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 34 g
Zolltarifnummer 85366990
Herkunftsland DE


ECLASS

ECLASS-9.0 27440302
ECLASS-10.0.1 27440302
ECLASS-11.0 27440302

ETIM

ETIM 8.0 EC001132

UNSPSC

UNSPSC 21.0 39121400

cUL Recognized

Zulassungs-ID: FILE E 238705
Approval Specification Data
Nennspannung UN Nennstrom IN Querschnitt AWG Querschnitt mm2

UL Recognized

Zulassungs-ID: FILE E 238705
Approval Specification Data
Nennspannung UN Nennstrom IN Querschnitt AWG Querschnitt mm2

ATEX

Zulassungs-ID: PxCIF15ATEX2744241X

cULus Recognized


REACh SVHC Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter "Downloads"

Ihre Vorteile

Konfektionierung unter Feldbedingungen
Separate Klemmen für jede Leitung
Hohe Übertragungsrate
Einfache Montage durch Rändelschrauben
Hohe EMV-Sicherheit
Universell einsetzbar