Elektronikgehäuse für I/O-Systeme

Elektronikgehäuse für I/O-Systeme

Building Intelligence

Ein- und Ausgangsdaten schnell und sicher übertragen

Unsere Lösungen

I/O-Systeme übertragen Ein- und Ausgangsdaten zwischen der Steuerungs- und der Anwendungsebene. Sie sind die Schnittstelle zwischen Ethernet-Netzwerken und häufig feldbusbasierten Sensoren und Aktoren. Modulare I/O-Baugruppen lassen sich einfach erweitern, um zusätzliche Funktionen zu integrieren. Für höchste Funktionsvielfalt bietet Phoenix Contact modulare Elektronikgehäuse und abgestimmte Anschlusstechnik. So können Sie ganz einfach maßgeschneiderte Elektronikbaugruppen mit standardisierten Geräteschnittstellen oder mit besonders kompakten Frontanschlüssen zusammenstellen.

Ihre Vorteile

  • Höchste Flexibilität dank modularem Baukastensystem mit passender Anschlusstechnik
  • Standardisierte Geräteanschlüsse wie RJ45, USB, D-Sub oder Antennenbuchsen
  • Einfach individualisierbar in Design, Farbe und Bedruckung
  • Tragschienen-Busverbinder mit parallelen und seriellen Kontakten für die einfache Modul-zu-Modul-Kommunikation

Elektronikgehäuse der Serie ME-IO

Elektronikgehäuse der Serie ME-IO  

Elektronikgehäuse der Serie ME-IO

I/O-Baugruppen für den Schaltschrank sind in der Regel modular aufgebaut, um einfach zusätzliche Automatisierungsteilnehmer integrieren zu können. Kompakte Abmessung bei hoher Flexibilität sind in der Gebäudetechnik ausschlaggebend. Elektronikgehäuse der Serie ME-IO eignen sich ideal für diese Anforderungen. Dank der modularen Bauweise können Sie ganz einfach maßgeschneiderte I/O-Gruppen mit Frontanschlüssen für bis zu 54 Pole pro Modul zusammenstellen.

  • Drei Modulbaubreiten (18,8 mm, 37,6 mm, 75,2 mm) für hohe Anwendungsvielfalt
  • Komfortable Frontanschlüsse zur Übertragung von Signalen, Daten und Leistung
  • Hohe Anschlussdichten: 4- und 6-polige Anschlussstecker in den Rastermaßen 3,45 mm und 5,0 mm
  • Blockbelts für die beliebige mechanische Zusammenfassung von Steckertypen auf engstem Raum

Elektronikgehäuse der Serie ICS

Elektronikgehäuse der Serie ICS  

Elektronikgehäuse der Serie ICS

Neben analogen Eingängen umfassen moderne I/O-Baugruppen häufig Kommunikationsschnittstellen für die Ethernet-basierte Kommunikation. Elektronikgehäuse der Serie ICS erlauben den Aufbau individueller Baugruppen mit standardisierten Anschlüssen wie RJ45, D-SUB, USB oder Antennenbuchsen. Unterschiedliche Baubreiten,- tiefen und -höhen ermöglichen hoch flexible Lösungen.

  • Flexibel einsetzbar dank umfangreichem Baukasten und passender Anschlusstechnik
  • Standardisierte Anschlüsse wie RJ45, USB, D-Sub und Antennenbuchsen
  • Einfach individualisierbar in Formfaktor, Design, Farbe und Bedruckung
  • Tragschienen-Busverbinder mit parallelen und seriellen Kontakten für die einfache Modul-zu-Modul-Kommunikation

Elektronikgehäuse der Serie ME-MAX

Elektronikgehäuse der Serie ME-MAX  

Elektronikgehäuse der Serie ME-MAX

Funktionsgerechte und designorientierte Elektronikgehäuse der Serie ME-MAX sind die ideale Lösung für adaptive I/O-Baugruppen. Die modulare Scheibenbauweise, variable Anschlusstechnik und effiziente Busverbinder erlauben anwendungsgerechte und individuelle Gerätedesigns.

  • Sieben Baubreiten von 12,5 mm bis 90 mm
  • Anschlusstechnik mit Schraub- oder Federanschluss für die Raster 3,5 mm und 7,5 mm
  • Bis zu drei Anschlussebenen auf der Gehäuseober- und -unterseite
  • Tragschienen-Busverbinder mit parallelen und seriellen Kontakten für die einfache Modul-zu-Modul-Kommunikation

Elektronikgehäuse der Serie ME

Elektronikgehäuse der Serie ME  

Elektronikgehäuse der Serie ME

Flexibel gestaltet, einfach montiert: Elektronikgehäuse der Serie ME bieten eine funktionale Verpackung für bestückte Leiterplatten. Die Becherform mit vormontierten Seitenwänden vereinfacht die Endmontage enorm. Die variable Anschlusstechnik erlaubt dennoch individuelle I/O-Baugruppen mit zahlreichen Optionen für die Signal-, Daten- und Leistungsübertragung.

  • Sieben Baubreiten von 12,5 mm bis 90 mm
  • Montagefreundliches Becherprinzip für schnelle Endmontage
  • Anschlusstechnik mit Schraub- oder Federanschluss in den Rastern 3,5 mm, 5,0 mm und 7,25 mm
  • Bis zu drei Anschlussebenen auf der Gehäuseober- und -unterseite
  • Tragschienen-Busverbinder mit parallelen und seriellen Kontakten für die einfache Modul-zu-Modul-Kommunikation

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a op Bourmicht
Rue des Mérovingiens
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Service

Gehäusesystem ME-IO

Maßgeschneiderte Gehäuselösung für modulare Steuerungssysteme


Modulare Elektronikgehäuse der Serie ICS

Die Basis für die IoT-Geräte von morgen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen