Zuflussregelung

Zuflussregelung

Für einen sicheren Zufluss

Sichern Sie einen bedarfsgerechten Zulauf zur Kläranlage mit Steuerungslösungen von Phoenix Contact.

Zurück zu Abwasserbehandlung

Kategorien

Um auf stetig wechselnde Wetterereignisse zu reagieren, erfordert ein Kläranlagenzufluss ein hohes Maß an Flexibilität. Eine frühzeitige Anpassung von Steuerungsprozessen an unterschiedliche Rahmenbedingungen wird durch digitale Informationen der Anlagengewerke ermöglicht.

Phoenix Contact bietet Steuerungslösungen für Zulaufbauwerke, Regenentlastungssysteme und Pumpwerke. Speziell entwickelte Funktionen und Komponenten ermöglichen einen bedarfsgerechten Betrieb mit Fokus auf Verfügbarkeit und Ressourceneffizienz.

Ihre Vorteile

  • Einfache Planung, Konzeptionierung und Umsetzung durch fertige Hard- und Software-Lösungen
  • Ganzheitliche und tief integrierte Security-Konzepte, um Anlagen gegen unbefugte Zugriffe und Gefährdungen zu schützen
  • Vielseitige Datenübertragung über eigene Fernmeldekabel, Funk oder Industrial Wireless

Intelligente Pumpenautomatisierung mit Fernwirkanbindung

Zur Überbrückung von Höhenunterschieden im Abwassernetz werden überall dezentrale Pumpstationen eingesetzt. Um einzelne Pumpen möglichst wirtschaftlich und sicher zu betreiben, ist nicht nur ein dauerhafter und energieeffizienter Betrieb erforderlich. Eine lückenlose Überwachung ist gerade bei entlegenen Gewerken von Vorteil. Verlängern Sie mit unserer Lösung die Laufzeit Ihrer Anlage. PumpControl von Phoenix Contact übernimmt alle branchenspezifischen Steuerungs- und Regelungsaufgaben für dezentrale Pumpstationen mit bis zu vier Pumpen. Die Anbindung an die Leitwarte stellt den wirtschaftlichen Betrieb der Pumpstationen sicher. Der Zugriff auf sämtliche Informationen wird über Funksysteme in Kombination mit sicheren Fernwirkprotokollen einfach möglich.

Abwassernetz  

Steuerung und Regelung von dezentralen Pumpstationen

Automatisiertes Regenüberlaufbecken

Regenüberlaufbecken  

Automatisiertes Regenüberlaufbecken

Regenüberlaufbecken sind viele Jahre im Einsatz. Außerdem sind sie zur Regulierung der Ablaufmenge oftmals noch mit mechanischen Drosseleinrichtungen ausgestattet. Zukünftig werden Vorgaben zur Schmutz- und Regenwasser-Mengenberechnung verschärft. Eingeleitete Wassermengen müssen erfasst und bilanziert werden. Mit einer Kombination aus moderner Mess-, Automatisierungs- und Übertragungstechnik wird dieses einfach realisiert.

Flexible Lösungen für dezentrale Pumpwerke

Realisieren Sie einfache Pumpwerke mit der modularen Relaissteuerung PLC logic oder modernisieren Sie in kurzer Zeit komplexe Applikationen unter Einsatz der offenen Steuerungsplattform PLCnext Technology. Simple Pumpwerke mit bis zu zwei Pumpen und einer Niveaumessung werden mit PLC logic und einer lokalen Visualisierung kostengünstig umgesetzt. Die Überwachung wird durch ein optionales Modem ermöglicht. Zur Ansteuerung von bis zu vier Pumpen mit Frequenzumrichtern und analogen Messungen wird eine PLCnext Control um die Software-Lösung PumpControl erweitert. Alle Parameter eines großen Pumpwerks werden über eine webbasierte Visualisierung eingestellt. Wichtige Betriebsparameter gelangen über OPC UA und Modbus/TCP zu dem überlagerten Leitsystem.

Topologie: Steuerungslösungen für Pumpwerke  

Flexible Lösungen für dezentrale Pumpwerke

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55