Steuerungsspezifische Systemverkabelung

Steuerungsspezifische Systemverkabelung

Unsere steuerungsspezifische Systemverkabelung wurde speziell für die schnelle und fehlerfreie Ankopplung an I/O-Baugruppen diverser Steuerungen entwickelt. Durch die einfach steckbaren Frontadapter, Systemkabel und Übergabemodule, insbesondere der neuen Generation VARIOFACE Front Connect, sparen Sie bis zu 90 % Zeit und 60 % Platz gegenüber herkömmlichen Lösungen. VARIOFACE-Systemverkabelung erhalten Sie für alle gängigen I/O-Systeme.

Mehr Informationen

Ihre Vorteile

  • Schnelle, fehlerfreie Ankopplung an E/A-Baugruppen diverser Automatisierungsgeräte dank steuerungsspezifischer Systemverkabelung
  • Große Auswahl an unterschiedlichen Funktionen wie Relais, Solid-State-Relais oder Durchgangsverbindung
  • Individueller Aufbau durch Anschaltmodule in Ein-, Zwei- oder Dreileiter-Anschlusstechnik
  • Flexibel - verbinden mit Push-in-, Zugfeder- oder Schraubanschlusstechnik
  • Einfache Planung mit Projektierungs-Cross-Liste oder Online-Selektor
  • Systemverkabelung ist Teil des COMPLETE line-Systems

Neue Produkte

VARIOFACE Front Connect Systemverkabelung INTERFACE Produktbild
VARIOFACE Front Connect
Die nächste Generation von Übergabemodulen zwischen Remote-I/O- und Feldebene

Die neue Generation von hochkompakten Übergabemodulen ist die perfekte Ergänzung zwischen Remote-I/O-System und Feldebene. Ein innovatives Design sorgt für die schnelle und fehlerfreie Verdrahtung sowie für Platzersparnis im Schaltschrank. VARIOFACE Front Connect unterstützt die dezentrale Peripherie optimal mit hoher Flexibilität und schmaler Bauform.

Das sind die Vorteile

  • Schnelle, übersichtliche und fehlerfreie Verdrahtung dank Push-in-Klemmen mit Frontanschlusstechnik
  • Verringerung des Platzbedarfs im Schaltschrank um bis zu 60 % im Vergleich zu konventionellen Lösungen durch das innovative Design mit 19 mm Einbaubreite
  • Plug-and-Play-Anbindung an die Remote-I/O- und Feldebene mit dem umfangreichen Systemverkabelungsprogramm von Phoenix Contact.
  • Optimale Unterstützung Ihrer dezentralen Peripherie, dank hoher Flexibilität und schmaler Bauform
  • Optisch und haptisch passend zu modernen Remote-I/O-Systemen

Das sind die Hauptmerkmale

  • Breite: 19 mm
  • Push-in-Frontanschluss
  • Systemstecker: IDC/FLK oder D-SUB
  • Anschlussdaten: bis 1,5 mm² mit Aderendhülsen
  • Betriebstemperatur bis zu +70 °C

Universelle Frontadapter für Allen Bradley ControlLogix®
Universelle Frontadapter für Allen Bradley ControlLogix®
Hohe Flexibilität durch offene Enden und komfortables, werkzeugloses Handling an der I/O-Karte

Die universellen Frontadapter für Allen Bradley ControlLogix® sind für 20- und 36-polige E/A-Karten erhältlich. Durch die offenen Kabelenden kann jedes Übergabemodul angeschlossen werden.

Das sind die Vorteile

  • Hohe Flexibilität durch universelle 1:1-Verbindung
  • Individuelle Markierung mit Standardbeschriftungsmaterial
  • Auswahl aus vier Standardkabellängen zur einfachen Projektierung
  • Hohe Qualität durch 100 %-Prüfung
  • Komfortables Handling durch werkzeuglose Entriegelung

Das sind die Hauptmerkmale

  • Markierte und mit Aderendhülsen versehene Kabelenden
  • Integrierte Abschirmung
  • Markierungsmöglichkeiten am Adapter
  • Für Baugruppen bis 250 V AC/DC, 4 A

VARIOFACE-Systemverkabelung mit steckbaren Komponenten

VARIOFACE-Systemverkabelung mit steckbaren Komponenten

Steuerungsspezifische Systemverkabelung im Überblick

Die steuerungsspezifische Systemverkabelung VARIOFACE besteht aus folgenden Komponenten:

1. Frontadapter:
Der Frontadapter rangiert die Signale, sodass die aufwendige Einzeladerverdrahtung entfällt. Er wird einfach auf die passende Ein-/Ausgabekarte der Steuerung gesteckt. Erhältlich sind Lösungen für folgende Steuerungshersteller: ABB, Allen Bradley, Emerson, Honeywell, GE Fanuc, Phoenix Contact, Mitsubishi Electric, OMRON, Schneider Electric, Siemens, Yokogawa

2. Systemkabel:
Über ein vorkonfektioniertes Systemkabel werden die Signale von der Steuerung zum Modul transferiert. Sie sind in unterschiedlichen Ausführungen, je nach Länge, Polzahl und Schirmung, erhältlich.

3. Übergabemodule:
Das Übergabemodul übergibt die Steuer- und Feldsignale. Profitieren Sie auch hier von der Vielfalt des Produktprogramms. Übergabemodule sind in verschiedenen Anschlusstechniken, Baubreiten und mit unterschiedlichen Funktionen erhältlich.

Produktbild Systemverkabelung Übergabemodul

VARIOFACE Front Connect

Die neue Generation hochkompakter Übergabemodule ist die perfekte Ergänzung zwischen Remote-I/O-System und Feldebene. Ein innovatives Design sorgt für die schnelle und fehlerfreie Verdrahtung sowie Platzersparnis im Schaltschrank. VARIOFACE Front Connect unterstützt die dezentrale Peripherie optimal mit hoher Flexibilität und schmaler Bauform. 

VARIOFACE Front Connect

Video: VARIOFACE Front Connect
VARIOFACE Front Connect MovingImage
Konventionelle Verkabelung mit Einzeladern

Konventionelle Verkabelung mit Einzeladern

Konventionelle Verdrahtung mit Einzeladern

Die Verdrahtung der Peripherie mit Einzeladern ist sehr zeitintensiv und fehleranfällig.
Merkmale:

  • Zeitintensiv, da viele einzelne Arbeitsschritte notwendig sind wie Ablängen, Abisolieren, Beschriften, Crimpen und Auflegen der Adern
  • Jeder Einzeldrahtanschluss ist eine mögliche Fehlerquelle
  • Die Kabelbündel sind unübersichtlich
  • Mühsame Fehlersuche
  • Maximale Flexibilität durch Einzeladern
VARIOFACE-Systemverkabelung

VARIOFACE-Systemverkabelung

VARIOFACE-Systemverkabelung

Die VARIOFACE-Systemverkabelung ist ein harmonisiertes Verkabelungskonzept, das aus den Komponenten Frontadapter, Systemkabel und Übergabemodul besteht.

  • Steckbare Komponenten ermöglichen einen schnellen und fehlerfreien Anschluss
  • Zeitersparnis von 90 % im Vergleich zur konventionellen Verdrahtung mit einadrigen Leitungen
  • Platzersparnis von ca. 60 % mit VARIOFACE-Front-Connect-Übergabemodulen
VIP-Power Cabling mit feldseitigem Anschluss auf das Reihenklemmenprogramm

VIP-Power Cabling mit feldseitigem Anschluss auf das Reihenklemmenprogramm

Steuerungsspezifische Systemverkabelung zur Signal- und Leistungsverdrahtung

Koppeln Sie mit den universellen Frontadaptern VIP-Power Cabling sämtliche Signalarten via Plug-and-Play an Ihre Baugruppen der SIMATIC® S7-300-Steuerung an. Die Adaptervarianten mit COMBI-Steckverbinder oder offenem Leitungsende eignen sich zur Signal- und Leistungsverdrahtung. Realisieren Sie Applikationen mit unterschiedlichen Schaltanforderungen sicher und flexibel.

Durch den feldseitigen Anschluss auf das Reihenklemmenprogramm CLIPLINE complete profitieren Sie außerdem von dem vollen Funktionsumfang der Reihenklemme.

Produktbild von den Relais mit Systemverkabelungsadapter

Steuerungsspezifische Systemverkabelung mit PLC-V8-Adapter

Der Systemverkabelungsadapter ermöglicht eine schnelle und fehlerfreie Anbindung von Relaismodulen an die Steuerungsebene. Bei der Lösung werden die Produkteigenschaften von PLC-INTERFACE und der VARIOFACE-Systemverkabelung vereint. Der Ein- und Ausgabebaustein erlaubt durch den modularen Aufbau eine kanalspezifische Bestückung je nach Schaltanforderung.

Remote I/O-Systeme perfekt ergänzt
VARIOFACE Front Connect
Die neue Generation hochkompakter Übergabemodule ist die perfekte Ergänzung zwischen Remote I/O-System und Feldebene. Ein innovatives Design sorgt für die schnelle und fehlerfreie Verdrahtung sowie Platzersparnis im Schaltschrank. VARIOFACE Front Connect unterstützt die dezentrale Peripherie optimal mit hoher Flexibilität und schmaler Bauform.
Flyer herunterladen
Produktportfolio VARIOFACE Front Connect und Systemkabel Produktfoto