Unsere Top-Themen auf der electronica 2022

Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie gerne zu unseren Innovationen und Technologien. Erfahren Sie mehr über die Anschlusstechnik rund um die Übertragung von Signalen, Daten und Leistung.

COMBICON-Produktdarstellung in stilisierter Tortenform

Feiern Sie mit uns 50 Jahre COMBICON

COMBICON, das weltweit größte Portfolio der Leiterplatten-Anschlusstechnik, feiert 50-jähriges Jubiläum. Seit einem halben Jahrhundert stehen COMBICON-Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder für Innovation, Vielfalt, Qualität, globale Standards und Partnerschaft. Diese großartige Erfolgsgeschichte haben wir gemeinsam mit Ihnen als Kunde und Partner geschrieben. Und deswegen möchten wir diesen außergewöhnlichen Geburtstag auch gemeinsam mit Ihnen feiern – auf der electronica 2022 in München.

Abbildung eines Energiespeichers

Innovative Verbindungstechnik für Energiespeichersysteme

Energiespeichersysteme bestehen aus unterschiedlichen Komponenten, die alle zur Funktion des Gesamtsystems beitragen. Informieren Sie sich über unser Portfolio an Leiterplattenanschlüssen, Steckverbindern und Elektronikgehäusen und erhalten Sie Lösungen für die Signal-, Daten- und Leistungsübertragung aus einer Hand.

Ingenieur hält Elektronikgehäuse BC Modular in der Hand

Das ideale Elektronikgehäuse für Ihre Anwendung

So individuell wie Ihre Anwendung sind unsere Lösungen: Profitieren Sie von Gehäusen für die Hutschiene, für die Wand, für den offenen Bereich einer Produktionsstraße oder für den Outdoor-Einsatz.
Entdecken Sie Gehäuse für die Tragschiene und den Außeneinsatz und erfahren Sie, wie vielfältig Sie Elektronikgehäuse an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können.

Stilisierte Hand mit graphischen Vernetzungen auf blauem Hintergrund

Wegweisende Datensteckverbinder für smarte Netzwerke

Data Connectivity ist die Grundlage für hohe Datengeschwindigkeiten und stabile Verbindungen. Eine gleichbleibende Datenübertragungsqualität hängt vom Zusammenspiel aller Kabel- und Steckerkomponenten ab.
Module und auch standardisierte Steckverbinder machen es flexibler und effizienter, Automatisierungslösungen für Echtzeitkommunikation zu entwerfen. Entdecken Sie für Ihre Anwendungen den passenden Anschluss am Gerät und im Feld.

Push-X-Anschluss in 3D-Darstellung

Push-X: Ein Meilenstein in der Anschlusstechnologie

Werkzeugloser Leiteranschluss neu gedacht: Phoenix Contact, der Erfinder des Push-in-Anschlusses, setzt neue Maßstäbe in der Verbindungstechnik. Push-X ermöglicht die direkte Verdrahtung von starren und flexiblen Leitern mit oder ohne Aderendhülse. Dank der vorgespannten Kontaktfeder führen Sie den Leiter ohne Kraftaufwand in die Klemmkammer ein. Sobald der Leiter die Arretierung der Kontaktfeder herunterdrückt, wird der Schieber gelöst und die Kontaktfeder schnappt blitzschnell und selbsttätig zu. Sie möchten sich von dieser Technologie gern selbst überzeugen?
Kein Problem. Besuchen Sie uns einfach auf der electronica 2022.

Mann mit Tablet in der Hand steht vor Produktionsanlage

Versorgen, Absichern, Schützen

In Industrien, bei denen eine hohe Anlagenverfügbarkeit notwendig ist, ist das Wissen über Anlagen- und Betriebszustände unverzichtbar. Entdecken Sie unser Portfolio an Stromversorgungen und Überspannungsschutz. Sichern Sie sich durch intelligente und kommunikative Lösungen maximale Betriebssicherheit für Ihre gesamte Anlage.

Mann steht hinter vier Druckern die auf einer Werkbank stehen

Mehr Effizienz im Schaltschrankbau mit der THERMOMARK E SERIES

Die THERMOMARK E SERIES ist weltweit das erste modulare System, das das Drucken, Separieren und Anbringen von Markierungen automatisiert. Hiermit können sowohl Leiter und Kabel als auch ganze Klemmenleisten mit unterschiedlichen Rastermaßen effizienter gekennzeichnet werden. Kombinieren Sie den leistungsstarken Thermotransfer-Rollendrucker mit einem von vier Applikatoren und verkürzen Sie die Dauer Ihres Kennzeichnungsprozesses um rund 60 %.

Frau mit Ladestecker in der Hand steht an einem Elektroauto

Leistungsstarke Ladetechnik für die Elektromobilität

Als Hersteller von Ladeinfrastruktur-Komponenten liefern wir das gesamte Equipment für Ihre Ladestationen und Wallboxen. Von Ladekabeln und -dosen über Ladesteuerungen bis zur Leistungselektronik. Entdecken Sie unser breites Portfolio und erfahren Sie, wie Sie die einzelnen Komponenten der Ladestation – bis hin zum Fahrzeug – effizient miteinander verbinden.

Ladestecker von Phoenix Contact steckt in Ladedose eines Elektrofahrzeugs

Smarte Steckverbinder für die Ladeinfrastruktur

Die Anforderungen an die Verbindungstechnik für die Elektromobilität sind vielfältig. Mit dem Aufbau flächendeckender Schnellladeparks sind kostengünstige Lösungen gefragt. Aber auch hoch frequentierte Ladepunkte benötigen effiziente und smarte Ladekabel. Sorgen Sie mit integrierten Temperatur- und Leckagesensoren, Mikroprozessoren und Sensorik zur Überwachung des Allgemeinzustands für die hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlagen.

Graphik mit unterschiedlichen Elektrofahrzeugen vor Gebäude

Universelle Ladeschnittstellen für Elektrofahrzeuge

Der Mobilitätswandel und der Umstieg auf Elektromobilität bringen neue Herausforderungen für die Automobilindustrie. Hohe Reichweiten und kürzere Ladezeiten sind der Schlüssel für einen alltagstauglichen Einsatz von Elektrofahrzeugen. Entdecken Sie unsere Fahrzeug-Ladedosen zum Ultraschnellladen von E-Fahrzeugen aller Art für unterschiedliche Regionen und Anwendungen.

All Electric Society-Visual

Empowering the All Electric Society

Das Zukunftsbild der All Electric Society ist die Leitlinie für Innovationen und Technologien von Phoenix Contact. Sie führt uns zu konkreten Antworten und Lösungen für alle Industrien auf dem Weg zu einer nachhaltigen Welt von morgen, in der regenerativ erzeugter elektrischer Strom der zentrale Energieträger ist.

Dieser Wandel kann uns nur gemeinsam gelingen. Lassen Sie uns auf der Messe Ideen und Erfahrungen austauschen, um zusammen den Weg hin zu einer lebenswerten und nachhaltigen Welt zu gestalten.

Was ist die electronica-Messe?

Die electronica ist die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik. Sie findet alle zwei Jahre in München statt. Auf der Messe werden über die komplette Bandbreite Technologien, Produkte und Lösungen aus dem Elektronikbereich präsentiert. Abgerundet durch Trends positioniert die electronica aktuelle Entwicklungen der Elektronikindustrie.

Um der Elektronikindustrie trotz der Reisebeschränkungen eine Plattform zum globalen Branchenaustausch zu bieten, fand die Messe vom 9. - 12. November 2020 rein virtuell statt. Zu den verschiedenen Angeboten zählten u. a. eine virtuelle Ausstellung sowie ein digitales Konferenz- und Rahmenprogramm. Einzelne Vorträge und Diskussionsrunden zu Trendthemen wie Automotive, Embedded, IIoT, 5G, Medical Electronics sowie Smart Energy stehen online zur Verfügung.