Strangprofilgehäuse UM-PRO

Strangprofilgehäuse UM-PRO für hohe Temperaturbeständigkeit

Vielseitige Aufbaugehäuse wie das Strangprofilgehäuse der Serie UM-PRO überzeugen durch kurze Montagezeiten, hohe Flexibilität dank individueller Leiterplattengrößen sowie durch frei wählbare Anschlusstechnik. Das offene Bauprinzip eignet sich ideal für flexible und großaufbauende Gerätekonzepte. Die Elektronikgehäuse lassen sich auch bei hohen Temperaturen von bis zu 100 °C einsetzen.

Mehr Informationen

Ihre Vorteile

  • Hohe Freiheitsgrade für Gerätehersteller durch millimetergenau ablängbare Gehäuselängen
  • Problemlose Integration großer Elektronik durch offene Bauweise
  • Hitzebeständiges UM-PRO-Profil aus Polyamid mit einer UL-Zulassung bis 100 °C
  • Einfache Gerätemontage dank Snap-Mount-Prinzip (Werkzeugloses Anstecken von Gehäuseteilen)
  • Frei positionierbare Abdeckhaube für vielfältige Gehäusekonzepte
Feldgehäuse und Tragschienengehäuse

Konfigurator für Elektronikgehäuse

Stellen Sie sich Ihr Elektronikgehäuse für den Feld- oder Inneneinsatz zusammen: Wählen Sie die gewünschte Gehäuseserie, das passende Unterteil und den Deckel aus. Fügen Sie die passende Anschlusstechnik hinzu – fertig.

Steckverbinder und Elektronikgehäuse

Neuheiten für die Geräteanschlusstechnik Sicher ins Gerät verbinden

Als führender Hersteller von Steckverbindern und Elektronikgehäusen arbeitet Phoenix Contact stets mit dem Anspruch, neue Lösungen für die wachsenden Anforderungen Ihrer Industrie- und Infrastrukturapplikationen zu entwickeln.

Entdecken Sie unsere neue Geräteanschlusstechnik zur Übertragung von Signalen, Daten und Leistung sowie die vielseitigen Elektronikgehäuse.

Strangprofilgehäuse der Serie UM-PRO auf einen Blick Strangprofilgehäuse der Serie UM-PRO erlauben individuelle Einbaumaße und eine einfache Montage. Die niedrige Bauweise der Kunststoffgehäuse unterstützt den Aufbau flacher Elektronikbaugruppen und deren Montage auf Normtragschienen oder an die Wand.

Interaktive Image-Map: Strangprofilgehäuse der Serie UM-PRO
Individuelle Profilbreiten
Verfügbar in den Profilbreiten 72 mm, 108 mm sowie 122 mm.
Individuelle Profilbreiten
Schutz der Elektronik
Frei positionierbare Hauben unterschiedlicher Geometrien sind in der Länge konfigurierbar.
Schutz der Elektronik
Hitzebeständigkeit
Die Kunststoffgehäuse besitzen eine hohe Temperaturbeständigkeit von bis 100 °C.
Hitzebeständigkeit
Leiterplatteneinbau
Die Befestigung von Leiterplatten ist in drei unterschiedlichen Ebenen realisierbar.
Leiterplatteneinbau
Passgenaue Profillänge
Profillängen zwischen 3 cm und 100 cm sind möglich.
Passgenaue Profillänge
Schraubfreie Montage
Einfache Gerätemontage dank Snap-Mount-Prinzip: Seitenteile können werkzeuglos ansteckt werden.
Schraubfreie Montage
Video: Grenzenlose Freiheit in der Gerätekonzeption
Grenzenlose Freiheit in der Gerätekonzeption YouTube

Grenzenlose Freiheit in der Gerätekonzeption

Charakteristisch für Strangprofilgehäuse sind die schnelle, werkzeuglose Montage per Snap-Mount-Prinzip und die passgenau konfigurierbare Gehäuselänge für die Lage und Größe der Leiterplatte. Entwickeln Sie Geräte nach Ihren Anforderungen, denn die Leiterplatten-Anschlusstechnik wählen Sie frei. Das offene Bauprinzip eignet sich optimal für Leiterplatten mit großen Bauteilen. Optionale Abdeckhauben, die frei positioniert werden können, schützen Ihre Elektronik.

Das Aufbaugehäuse für individuelle Leiterplatten

UM-PRO-Gehäusesystem mit Thermometer
Strangprofil mit zu montierendem Seitenteil
Leiterbestückung bis zum Rand
Frei positionierbare Abdeckhauben für Gehäuse
Verschiedene Modul-Verbindungen durch Bus-Querkontakte bei der Serie UM-BASIC
Sichere Verbindung zwischen Leiterplatte und Tragschiene
UM-PRO-Gehäusesystem mit Thermometer

Setzen Sie Ihre Geräte auch bei hohen Temperaturen ein. Wärmeunempfindliches Polyamid ermöglicht eine UL-Zulassung Ihres Geräts und eine Hitzebeständigkeit von bis 100 °C.

Strangprofil mit zu montierendem Seitenteil

Mit dem Snap-Mount-Prinzip rasten Sie Ihre Seitenteile einfach ein und sparen so Montagezeit. Schrauben sind nicht erforderlich.

Leiterbestückung bis zum Rand

Bestücken Sie Ihre Leiterplatte bis zum Rand. So nutzen Sie Ihren Platz bestmöglich aus.

Frei positionierbare Abdeckhauben für Gehäuse

Gestalten Sie Ihr Gehäuse zugeschnitten auf das Gerät mit frei positionierbaren Abdeckhauben. Die Hauben sind in unterschiedlichen Geometrien verfügbar. Sie bieten zusätzliche eine optionale Integrationsmöglichkeit von Leiterplatten mittels vorgesehener Führungen.

Verschiedene Modul-Verbindungen durch Bus-Querkontakte bei der Serie UM-BASIC

Erleichtern Sie Ihre Gerätekommunikation mit den optionalen Bus-Querverbindern. Verbinden Sie sicher und schnell mehrere Module miteinander. Die Belastbarkeit liegt bei einer Stromstärke bis zu 8 A und 160 V.

Sichere Verbindung zwischen Leiterplatte und Tragschiene

Verbinden Sie die Leiterplatte in allen drei unterschiedlichen Leiterplattenebenen mittels PE-Kontakt mit der Tragschiene.

Video: Einfache Montage von Strangprofilgehäusen der Serie UM-PRO
Einfache Montage von Strangprofilgehäusen der Serie UM-PRO YouTube

Einfache Montage von Strangprofilgehäusen der Serie UM-PRO

Erfahren Sie, wie einfach sich das UM-PRO-Gehäuse zusammenbauen lässt. Die Montage dauert nur wenige Minuten.

Baugruppe aus verschiedenen Strangprofilgehäusen

Kombinationsmöglichkeit mit den Gehäuseserien UM-BASIC und UM ALU

Kombinieren Sie die Kunststoffgehäuse der UM-PRO-Serie einfach und flexibel mit der Familie UM-BASIC oder UM-ALU. Verschiedene Profilbreiten sind kombinierbar.

E-Paper
Das Portfolio der Elektronikgehäuse in der Übersicht
Entdecken Sie Gehäuse für die Tragschiene und den Außeneinsatz und erfahren Sie, wie vielfältig Sie Elektronikgehäuse an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können.
E-Paper öffnen
Tragschienengehäuse und Feldgehäuse
Elektronikgehäuse der Serie ME MAX

Technische Grundlagen von Elektronikgehäusen Lösungen für den Tragschieneneinsatz

Elektronikgehäuse sind ein elementarer Bestandteil eines Geräts. Sie bestimmen dessen Aussehen und schützen die Elektronik vor äußeren Einflüssen. Zudem ermöglichen sie die Montage in übergeordneten Einheiten. Gerätehersteller müssen daher viele Details beachten und das nicht nur bei der Konstruktion, sondern auch bei der Gehäuseauswahl, wenn es um Materialien oder Qualitätsprüfungen geht. In dieser Broschüre finden sie alle Details.