Sicherheitsschaltgerät - PSR-MM30-2NO-2DO-24DC-SP
2702358

2-kanaliger Drehzahl- und Stillstandswächter bis SIL 3, Cat. 4, PL e, 2 sichere Relaisausgänge, geeignet für den Anschluss von HTL, TTL oder Sin/Cos-Encodern sowie Näherungsschaltern, steckbare Push-in-Klemme, Breite: 22,5 mm

Downloads

Produktdetails




Produkttyp Sicherheitsschaltgerät
Anwendung Stillstandswächter
Drehzahlwächter
Relaistyp Elektromechanisches Relais mit zwangsgeführten Kontakten nach IEC/EN 61810-3
Isolationseigenschaften
Überspannungskategorie III
Zeiten
Ansprechzeit typisch < 200 ms (bei Us automatischer Start)
< 150 ms (bei Us manueller, überwachter Start)
Verzögerungszeitbereich 0 s ... 10 s ±10 % (einstellbare Einschaltverzögerung für Stillstandskontakte 23/24)
Wiederanlaufzeit < 1 s (Boot-Zeit)
Wiederbereitschaftszeit < 1 s

Maximale Verlustleistung bei Nennbedingung 6,5 W (bei US = 26,4 V, UINPUT =30 V, IL² = 72 A²)
Nennbetriebsart 100 % ED
Schnittstellen Encoder
Näherungsschalter
Versorgung
Benennung A1/A2
Bemessungssteuerstromkreisspeisespannung US 20,4 V DC ... 26,4 V DC
Bemessungssteuerstromkreisspeisespannung US 24 V DC -15 % / +10 %
Bemessungssteuerspeisestrom IS typ. 74 mA
Leistungsaufnahme an US typ. 1,78 W
Einschaltstrom < 18 A (Δt = 500 µs bei Us)
Filterzeit 2 ms (an A1 bei Spannungseinbrüchen bei Us)
Schutzbeschaltung Serieller Verpolschutz; 33 V-Suppresserdiode
Bemessungsisolationsspannung 250 V AC
Bemessungsstoßspannung / Isolierung Basisisolierung 4 kV zwischen allen Strompfaden und Gehäuse
Sichere Trennung, verstärkte Isolierung 6 kV zwischen Eingangsstromkreis (A1/ A2, I1, I2, I3, MI1, MI2, IN1, IN2, S34, MO1, MO2, RJ45, USB) und den Freigabestrompfaden (13/14, 23/24)

Digital: Betriebsarten- und Monitoring-Eingänge
Beschreibung des Eingangs NPN, IEC 61131-2 Typ 1
Anzahl der Eingänge 1 (nicht sicherheitsgerichteter Starteingang: S34)
3 (sicherheitsgerichtete Betriebsarteneingänge: I1, I2, I3)
2 (sicherheitsgerichtete Monitoring-Eingänge: MI1, MI2)
Diskrepanzzeit 2 s (I1, I2, I3)
2,5 s (MI1, MI2)
Eingangsspannungsbereich "0"-Signal 0 V DC ... 5 V DC
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal 15 V DC ... 30 V DC
Eingangsstrombereich "0"-Signal 0 mA ... 1,5 mA
Einschaltstrom < 5 mA
Filterzeit max. 2 ms (Testpulsbreite; Low-Testpulse für Betriebsarten-und Monitoring-Eingänge)
Testpulsrate = 5 x Testpulsbreite
Max. zulässiger Gesamtleitungswiderstand 150 Ω
Schutzbeschaltung 33 V-Suppresserdiode
Stromaufnahme typ. 4 mA (bei US)
Messen
Benennung Eingang Näherungsschaltereingänge
Beschreibung des Eingangs NPN, IEC 61131-2 Typ 1
Anzahl der Eingänge 2 (sicherheitgerichtete Näherungsschaltereingänge: IN1 IN2)
Eingangsspannungsbereich "0"-Signal 0 V DC ... 5 V DC
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal 15 V DC ... 30 V DC
Eingangsstrombereich "0"-Signal 0 mA ... 1,5 mA
Einschaltstrom < 12 mA
Genauigkeit ± 2 % (bezogen auf den parametrierten Grenzwert)
Grenzfrequenz max. 2 kHz (Mindestimpulsdauer: 45 µs)
Max. zulässiger Gesamtleitungswiderstand 150 Ω
Schutzbeschaltung 33 V-Suppresserdiode
Stromaufnahme typ. 10 mA (bei US)
Messen
Benennung Eingang Encodereingang
Beschreibung des Eingangs TTL, HTL, Sin/Cos
Anzahl der Eingänge 1 (sicherheitsgerichteter Encodereingang, RJ45)
Genauigkeit ± 2 % (bezogen auf den parametrierten Grenzwert)
Grenzfrequenz max. 400 kHz
max. 250 kHz bei aktiver Diagnose Safety-Encoder
Max. zulässiger Gesamtleitungswiderstand 150 Ω
HTL Signalform / Signalpegel 0 V DC ... 3 V DC (Low)
12 V DC ... 30 V DC (High)
TTL Signalform / Signalpegel 0 V DC ... 0,9 V DC (Low)
2,5 V DC ... 5 V DC (High)
Sinus / Cosinus Signalform / Signalpegel 2 V DC ... 3 V DC (1 Vpp Differenzsignal)
Stromaufnahme < 3 mA (je Spur bei US)

Relais: Freigabestrompfad
Beschreibung des Ausgangs jeweils 2 NO in Reihe, unverzögert, potenzialfrei
Anzahl der Ausgänge 2 (sicherheitsgerichtete Schließerkontakte: 13/14, 23/24)
Kontaktausführung 2 Freigabestrompfade
Kontaktmaterial AgSnO2
Schaltspannung min. 12 V AC/DC
max. 250 V AC/DC (Lastkurve beachten)
Schaltleistung min. 60 mW
Einschaltstrom min. 3 mA
max. 6 A
Schaltvermögen nach IEC 60947-5-1 4 A (24 V (DC13))
5 A (250 V (AC15))
Grenzdauerstrom 6 A
Quadr. Summenstrom 72 A2 (Derating beachten)
Schaltfrequenz max. 0,5 Hz
Lebensdauer mechanisch 10x 106 Schaltspiele
Ausgangssicherung 6 A gL/gG
Melden
Beschreibung des Ausgangs PNP
Anzahl der Ausgänge 2 (nicht sicherheitsgerichtete Meldeausgänge: MO1, MO2)
Spannung ca. 22 V DC (Us - 2 V)
Strom max. 100 mA
Einschaltstrom maximal 500 mA (Δt = 1 ms bei Us)
Schutzbeschaltung Suppressordiode 33 V
Kurzschlussschutz nein

Anschlusstechnik
steckbar ja
Leiteranschluss
Anschlussart Push-in-Anschluss
Leiterquerschnitt starr 0,2 mm² ... 1,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel 0,2 mm² ... 1,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel m. Aderendhülse m. Kunststoffhülse 0,25 mm² ... 1,5 mm² (nur in Verbindung mit CRIMPFOX 6)
Leiterquerschnitt flexibel m. Aderendhülse ohne Kunststoffhülse 0,25 mm² ... 1,5 mm² (nur in Verbindung mit CRIMPFOX 6)
Leiterquerschnitt AWG 24 ... 16
Abisolierlänge 8 mm

Statusanzeige 2x LED grün (OUT1, OUT2)
Betriebsspannungsanzeige 1 x LED grün (PWR)

Breite 22,5 mm
Höhe 117,5 mm
Tiefe 114,5 mm

Material Gehäuse Polyamid
Farbe Gehäuse gelb

Sicherheitstechnische Daten
Stopp-Kategorie 0
Sicherheitstechnische Daten: EN ISO 13849
Kategorie 4
Performance Level (PL) e (6 A DC1, 17520 Schaltspiele/Jahr)
Sicherheitstechnische Daten: IEC 61508 - High-Demand
Gerätetyp Typ B
Safety Integrity Level (SIL) 3
Wahrscheinlichkeit eines gefahrbringenden Ausfalls pro Stunde (PFHD) 2,74 x 10-8 (6 A DC1, 17520 Schaltspiele/Jahr)
Proof-Test-Intervall 240 Monate
Gebrauchsdauer 240 Monate

Umgebungsbedingungen
Schutzart IP20
Schutzart Einbauort minimal IP54
Umgebungstemperatur (Betrieb) -40 °C ... 55 °C (Derating beachten)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -40 °C ... 70 °C
Einsatzhöhe ≤ 2000 m (über NN)
Max. zul. Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 75 % (im Mittel, 85 % gelegentlich, keine Betauung)
Max. zul. Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 75 % (im Mittel, 85 % gelegentlich, keine Betauung)
Schock 15g
Vibration (Betrieb) 10 Hz ... 150 Hz, 2g

CE
Zertifikat CE-konform

Luft- und Kriechstrecken zwischen den Stromkreisen
Normen/Bestimmungen DIN EN 50178, EN 60947-5-1

Montageart Tragschienenmontage
Montagehinweis siehe Derating-Kurve
Einbaulage vertikal oder horizontal

Artikelnummer 2702358
Verpackungseinheit 1 Stück
Mindestbestellmenge 1 Stück
Verkaufsschlüssel DNA242
Produktschlüssel DNA242
Katalogseite Seite 243 (C-6-2019)
GTIN 4055626133232
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 190.9 g
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 190.9 g
Zolltarifnummer 90328900
Herkunftsland DE


ECLASS

ECLASS-9.0 27371811
ECLASS-10.0.1 27371811
ECLASS-11.0 27371811

ETIM

ETIM 8.0 EC001448

UNSPSC

UNSPSC 21.0

UL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 140324

cUL Listed

Zulassungs-ID: FILE E 140324

Functional Safety

Zulassungs-ID: 01/205/5690.00/19

Functional Safety

Zulassungs-ID: 968/FSP 1755.00/19

cULus Listed


China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung: unbegrenzt = EFUP-e
Keine Gefahrstoffe über den Grenzwerten

Ihre Vorteile

Überwachung von bis zu drei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Stillstand
Kompatibel zu unterschiedlichen Bewegungssensoren
Einfache Parametrierung und Online-Monitoring über kostenlos herunterladbare PSRmotion-Software
Zwangsgeführte Relaiskontakte, parametrierbare Meldeausgänge
Bis Cat. 4/PL e nach EN ISO 13849-1, SIL 3 nach IEC 62061, SIL 3 nach IEC 61508