Markenräume

Überall dort, wo Menschen mit Unternehmen und Marken direkt in Berührung kommen, bauen wir das Corporate Design in die dritte Dimension aus.

So wird das Corporate Design zu etwas, das man anfassen, betreten und erleben kann – auf Messen, in Markenräumen, bei Ausstellungen, Präsentationen und Events.

Das Manual für Markenräume bietet allen Beteiligten, sowohl Internen (Blomberg, Bad Pyrmont, Schieder, Paderborn) als auch Externen (alle Tochtergesellschaften), im Tagesgeschäft Handlungsanweisungen und Orientierung zu allen Fragen rund um das firmenspezifische Erscheinungsbild und Inhouse-Ausstellungsbereiche.

Das Manual beschreibt grundlegende Gestaltungselemente, verschiedene Möglichkeiten, Instrumente und Mittel zur Präsentation von Produkten, Grafiken und Interior.

Die vorgestellten Möblierungselemente sind als Orientierungshilfe für die Ausstattung von Markenräumen bei Phoenix Contact freigegeben.

Definition

Kommunikation im Raum ist vielleicht die effizienteste Art der Markenbildung. Die Markenwerte können so nach außen sichtbar gemacht werden. Eine begehbare Identität.

Einen Markenraum mit all seiner inhaltlichen, visuellen und szenografischen Ausdruckskraft zu gestalten, stellt eine einzigartige Chance dar, das Image einer Marke positiv zu beeinflussen.

Kommunikation im Raum bedeutet seit jeher die Gestaltung von Begegnungen und Erlebnissen. Es sind neue Kanäle, die Besucher auf das Erlebnis einstimmen, ihnen Möglichkeiten geben, es mit anderen zu teilen, und sich im Nachhinein daran zu erinnern.

Ziel eines Markenraums

Die Phoenix Contact-Gruppe erzielt durch weltweit professionell gestaltete Markenräume eine positive Außenwirkung und dient damit dem langfristigen Unternehmenserfolg. Die stets gleiche Markendarstellung sichert den Wiedererkennungswert und damit Wettbewerbsvorteile. Beim Kunden entsteht so das wichtige Gefühl von Vertrautheit.

Kontakt

Thilo Heisler
+49 5235 3-41835

Susanne Beineke
+49 5235 3-40211