Werbliche Grafiken

Grafiken für die Kommunikation im Marketingumfeld

Grafiken für Phoenix Contact sind einfach aufgebaut, damit sie schnell erfasst werden können und verständlich sind. Die Grafiken sollen möglichst ohne oder mit wenig Text funktionieren. Sie stehen immer auf weißem Hintergrund, um eine optimale Lesbarkeit zu gewährleisten. Folgend finden Sie die Beschreibungen der einzelnen Grafikelemente, die z. B. für Topologien, Diagramme und Schaubilder genutzt werden. Die Inhalte werden stets aktualisiert und sind verpflichtend.

Darstellung von PHOENIX CONTACT-Produkten

2D-Illustrationen  

Beispiele für 2D-Illustrationen

Alle Produkte von Phoenix Contact werden als vektorisierte 2D-Illustrationen eingesetzt.

Zurück nach oben

Applikationen

3D-Applikationsbjekte  

Links Applikationsobjekt, rechts Applikationswelt

Fremdprodukte, Maschinen und Gebäude werden als Applikationsobjekte eingesetzt.

Neben Applikationsobjekten gibt es Applikationswelten (Landschaften/Industrien), die für Schaubilder (z. B. mit Markierungslinien) genutzt werden können. Auch komplexere Erklärgrafiken, z. B. Querschnitte von Gewerken, werden in diesem Stil gerendert.

Zurück nach oben

Icons

Icons  

Beispiele für Icons

Technologien, Kommunikationsstandards, Maßeinheiten, Eigenschaften usw. werden als vektorisierte Piktogramme eingesetzt.

Tipp: Damit alle bestehenden Icons in der Phoenix Contact-Bilddatenbank gefunden werden, „PxC Icon“ (mit Anführungszeichen) als Suchbegriff verwenden.

Zurück nach oben

Logos

Logos  

Beispiele für Logos in Grafiken

Logos von Software, Technologien und Netzwerken werden in unmittelbarer Nähe zum Produkt bzw. zur Leitung als vektorisierte Datei eingesetzt.

Zurück nach oben

Pfeile

Pfeile  

Beispiele Pfeile

Pfeile ohne Inhalt werden schwarz und mit gerader Spitze dargestellt (in Illustrator Pfeil 9).

Pfeile mit textlichem Inhalt werden farbig und als Blockpfeile dargestellt.

Zurück nach oben

Texte

Texte  

Beispiel für Texte in Grafiken

Texte müssen editierbar und in unmittelbarer Nähe zum Produkt bzw. zu der Linie platziert sein. Dazu wird die „PxC GillAltOneMT“ in Schwarz verwendet.

Zurück nach oben

Flächen

Flächen  

Farben für Hintergrundflächen

Um Zonen oder Produktgruppen kenntlich zu machen, werden Flächen im Hintergrund platziert.

CMYK-Werte:

  • Allgemein: 55/20/20/0 (verschiedene Abstufungen)
  • Ex: 100/50/0/0 (40 %)
  • Safety: 0/0/90/0 (30 %)
Zurück nach oben

Farben

Farben  

Hausfarben von Phoenix Contact

Es werden die Hausfarben in verschiedenen Abstufungen genutzt. Als Hintergrundfarbe wird ausschließlich weiß verwendet.

CMYK-Werte:

  • Blaugrün: 100/0/40/0
  • Maigrün: 50/0/100/0
  • Grau: 55/20/20/0
  • Schwarz und Weiß
Zurück nach oben

Verbindungslinien/Leitungen

Verbindungslinien/ Leitungen  

Farben der Leitungen

  • Linien nicht über Elemente laufen lassen.
  • Festgelegte Linienfarben benutzen und bei komplexen Grafiken in Legende erklären.
  • Linien nur senkrecht und waagerecht anordnen, nicht diagonal.
  • Linien führen unabhängig von Anschlüssen an die Produkte.
  • Gestrichelte Linie einsetzen, wenn eine Leitung möglich, aber nicht zwingend erforderlich ist.
  • Linie am Rand ausstricheln, wenn eine Leitung nicht innerhalb des in der Topologie gezeigten Bereichs endet.
  • Auf einheitliche Linienstärke zu anderen Grafiken achten. Faustregel: Topologie auf A4 etwa mit Linienstärke 0,75 pt aufbauen.
  • Bei einer gestrichelten Linie von 0,75 pt, einen Abstand von 5 pt zwischen den einzelnen Strichelchen einsetzen.

 

Zurück nach oben

Markierungslinien

Markierungslinien  

Beispiele für Markierungslinien

Bei Beschriftungen oder der Darstellung eines Produkts innerhalb einer 3D-Applikationswelt oder eines 3D-Applikationsobjekts wird eine neutrale schwarze oder türkisfarbene Linie mit Punkt am Ende gesetzt. Der Punkt lässt sich in Adobe Illustrator unter "Pfeilspitzen" einstellen, die Skalierung beträgt 70 %.

Zurück nach oben

Funkwellen

Funkwellen  

Beispiele für Funkwellen

Funkverbindungen werden durch drei schwarze Bogen kenntlich gemacht.

Tipp: Die Funkwellen sind unter der Nummer a_0059512 vektorisiert in der Bilddatenbank abgelegt.

Zurück nach oben

Effekte

Alle Grafiken (Diagramme und Topologien) werden mit Ausnahme der Applikationsobjekte und -welten zweidimensional und ohne Effekte wie Schatten oder Glanz verwendet.

 

Zurück nach oben

Fotos

Fotos werden nicht in Grafiken eingesetzt.

Zurück nach oben

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 (0) 52 35 / 3-00