Kunden- und Betrachteransprache

Grundsätzlich folgt die Ansprache bei Messepräsentationen der Richtlinie für Corporate Language bzw. Corporate-Schreibweisen für die deutsche Sprache.

Das bedeutet für Tafeln und Wände:

  • Klare, einfache und korrekt übersetzbare Texte
  • Auf Wort- und Satzspiele verzichten, diese sind meistens nicht zu übersetzen
  • Auf Abkürzungen und intern gebräuchliche Kürzel unbedingt verzichten

Headlines und Subheadlines

Logos oder Visuals sind sowohl in der Headline als auch in der Subheadline nicht gestattet. 
Grundsätzlich sollen beide, Headline und Subheadline, ausgefüllt sein.
Die Headline im sogenannten Content Space kann weitere, detailliertere Informationen, auch technischer Art, enthalten. Auch diese Headline soll ausgefüllt sein. In der Headline Kundennutzen oder Kundenthema formulieren. Die Subheadline darf werblich formuliert sein und einen Kampagnentitel enthalten (auf Übersetzbarkeit achten).

 

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

+49 5235 3-41984

Christine Nolte-Dietrich

Christine Nolte-Dietrich

Coordinator Communication Guidelines