Zu allen Presseinformationen

Neue Busverbinder für Elektronikgehäuse

26.10.2017

Neue Busverbinder für Elektronikgehäuse

[4947] Phoenix Contact ergänzt seine multifunktionalen Elektronikgehäuse der Serie ME-IO um achtpolige Busverbinder.

Der Busverbinder TBUS8 erlaubt die serielle und parallele Übertragung von Signalen und Daten zu und zwischen einzelnen Elektronikgehäusen. Pro seriellem oder parallelem Pol können bis zu 4 bzw. 6 A übertragen werden, solange der Summenstrom 40 A nicht überschreitet. Die kompakten Busverbinder im Raster 2,54 mm können werkzeuglos in die Tragschiene eingesetzt werden und kontaktieren automatisch beim Aufrasten der Gehäuse


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen