Zu allen Presseinformationen

Energiedaten messen, kommunizieren, abrechnen

30.01.2019

MID-Energiezähler EMpro

[5112] Die neuen MID-Energiezähler der Produktreihe EMpro von Phoenix Contact werden zu Verrechnungszwecken verwendet.

Die Messgeräte erfassen die wichtigsten elektrischen Parameter und kommunizieren diese über gängige Schnittstellen. Produktvarianten zur Direktstrommessung sparen Kosten und Zeit.

Die Energiezähler sind nach der europäischen Messgeräterichtlinie „Measuring Instruments Directive“ geprüft. Dies erlaubt es, den gemessenen Energieverbrauch über die Kostenstellen weiter zu verrechnen. Die Messgeräte erfassen Strom, Spannung, Leistung und Energie. Für hohe Ströme stehen Varianten mit Messeingang für Stromwandler zur Verfügung. Ströme bis 80 A werden schnell und direkt über die Modelle mit internen Stromwandlern erfasst. Die Spannung wird bei allen Energiezählern direkt gemessen. Weitere Kennwerte werden im Prozessor berechnet und über die Schnittstellen bereitgestellt. Die Kommunikation in übergeordnete Leitsysteme erfolgt über Mbus-, Modbus/RTU- oder Modbus/TCP-Schnittstelle. Ferner verfügen alle Geräte über einen S0-Ausgang. Mit nur 72 mm Breite sind die Produkte besonders platzsparend.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen