Zu allen Presseinformationen

Phoenix Contact gründet Tochtergesellschaft in China

21.03.2016

Phoenix (Nanjing) E-Mobility Technology Co., Ltd

[4830] Mit der Gründung einer Elektromobilitätsgesellschaft in China, reagiert Phoenix Contact auf den rasant wachsenden chinesischen Elektromobilitätsmarkt.

Offiziell registriert ist die Phoenix (Nanjing) E-Mobility Technology Co., Ltd bereits seit Oktober 2015. Im Frühjahr 2016 nahm die chinesische Elektromobilitätsgesellschaft ihren operativen Betrieb auf.

Stark zunehmende Zulassungszahlen von Elektrofahrzeugen, hierzu zählen neben PKW’s vor allem auch Nutzfahrzeuge wie Busse, führen in China zu einem staatlich geförderten Ausbau von Ladeinfrastruktur. Als Komplettanbieter für E-Mobility-Anwendungen bietet die E-Mobility Nanjing auch Produkte des GB/T-Standards, dem offiziellen chinesischen Standard für Elektromobilitätsprodukte. Diese werden gemeinsam mit der Phoenix Contact E-Mobility in Deutschland entwickelt und bereits heute am Standort von Phoenix Contact in Nanjing produziert. Auch Batteriewechselsysteme für elektrische Nutzfahrzeuge werden hier gefertigt. OEM-Kundenprojekte werden direkt vor Ort betreut.

Mit einem zwanzigköpfigen, erfahrenen Team, bestehend aus Entwicklern, Produkt- und Projektmanagern sowie der Produktion ist die neugegründete E-Mobility Nanjing gut aufgestellt und kann flexibel und bedarfsorientiert auf die Anforderungen sowie die weitere Expansion des chinesischen Elektromobilitätsmarktes reagieren.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40
Referrer: