Zu allen Presseinformationen

Hochpolige Push-in-Kontakteinsätze für schwere Steckverbinder

20.04.2018

Hochpolige Push-in-Kontakteinsätze

[5030] Mit den neuen modularen 12-poligen Push-in-Kontakteinsätzen von Phoenix Contact können bis zu sechs Module mit insgesamt 72 Signalkontakten in einem B24-Steckverbinder einfach angeschlossen werden.

Die besonders kompakte Klemmkammer spart Platz und ermöglicht eine hohe Packungsdichte. Bisher war diese nur mit dem klassischen Crimpanschluss möglich. Die Installation von Leitern bis 1,5 mm² erfolgt mit dem Push-in-Anschluss werkzeuglos. Sie bieten eine sichere Signalübertragung bis 10 A und 250 V. Mit weiteren Modulen lassen sich die neuen Einsätze zum individuellen Steckverbinder kombinieren. So entsteht eine hochkompakte modulare Schnittstelle in einem Gehäuse. Die Stift- und Buchsenausführungen passen in Gehäuse der Baureihe B und sind steckkompatibel zu marktgängigen Crimpanschluss-Modulen.

 


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen