Zu allen Presseinformationen

Verteilerbox für Power-Anwendungen

22.06.2015

M12 Power Box

[4756] Bei der Energieverteilung im Feld bedarf es bei Versorgungsspannungen von 24 V eines größeren Leitungsquerschnitts, um einem Spannungsabfall über Distanzen entgegenzuwirken.

Für diesen Einsatz sind die M12-Power-Verteilerboxen von Phoenix Contact in Kombination mit Standardleitungen von bis zu 4x6 mm² konzipiert.

Der Verteiler hat vier T-kodierte M12-Steckplätze mit einer Strombelastung von bis zu 10 A je Kanal. Jeder der acht Kanäle ist mit einer Flachstecksicherung versehen. Über T-kodierte M12-Standardleitungen werden die Verbraucher direkt angeschlossen. Die Energiezufuhr des Verteilers erfolgt über Standardleitungen sowie ein steckbares Tüllengehäuse mit Kontakteinsätzen und separaten Crimp-Kontakten.

Über LEDs kann der Status auf der Eingangs- und Ausgangsseite jederzeit kontrolliert werden. Eine weitere Auswertung erfolgt über einen M12-Diagnoseport, der mit der Steuerung im Schaltschrank verbunden wird. T-kodierte Artikel wie umspritzte Systemleitungen, konfektionierbare Steckverbinder, Y-Verteiler und Energieverteiler ermöglichen eine durchgängige Energieverteilung im Feld.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen