Zu allen Presseinformationen

Warnschilder für Reihenklemmen mit Push-in Anschluss

19.09.2018

Kennzeichnung von Push-in-Reihenklemmen, die immer unter Spannung stehen

[5074] Mit den neuen Warnschildern WS PT von Phoenix Contact werden Push-in-Reihenklemmen gekennzeichnet, die auch nach dem Ausschalten des Hauptschalters unter Spannung stehen.

So sind spannungsführende Klemmen immer eindeutig markiert. Die hochwertige Bedruckung sorgt für eine dauerhafte Kennzeichnung.

Die gelben Warnschilder sind für alle Standard Push-in-Klemmen im Querschnittsbereich von 2,5 mm² bis 16 mm³ geeignet. Sie lassen sich werkzeuglos aufrasten und sparen so Zeit bei der Montage. Eine Variante zur Diodenkennzeichnung rundet das Programm ab.

 


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen