Zu allen Presseinformationen

Direktsteckverbinder für hohe Kontaktdichten

07.11.2016

SKEDD-Direktsteckverbinder SDDC 1,5

[4900] Phoenix Contact erweitert sein Angebot komfortabler Leiterplatten-Steckverbinder mit SKEDD-Technologie.

Die doppelreihigen Direktsteckverbinder SDDC 1,5 erlauben den Anschluss von zwei bis 32 Leitern. Damit eignen sie sich speziell für Anwendungen mit hoher Kontaktdichte.

Bei der Direktstecktechnik SKEDD werden die Steckverbinder über durchkontaktierte Bohrlöcher direkt mit der Leiterplatte verbunden. Dies ist werkzeuglos und ohne zusätzliche Grundleiste möglich. Somit kann der Anwender auf ein Bauteil verzichten und die Gesamtprozesskosten reduzieren.

Die Steckverbinderfamilie SDDC 1,5 eignet sich für Leiterquerschnitte von 0,2 mm² bis 1,5 mm² und ist für Ströme bis 8 A sowie Spannungen bis 160 V (IEC) ausgelegt. Wie alle SKEDD-Direktsteckverbinder bietet die neue Serie im Raster 3,5 mm den komfortablen Federanschluss Push-in.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen