Zu allen Presseinformationen

Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten

18.04.2016

Prüfstecksystem für die Energietechnik

[4844] Mit dem Prüfsystem Fame 3 von Phoenix Contact sind komplexe Schalthandlungen in nur einem Prüfvorgang einfach und sicher durchführbar.

Das Prüfsystem wurde konzipiert für alle Mess- und Prüfaufgaben in der Netzschutztechnik für Mittel- und Hochspannungsschaltanlagen. Diese Ergänzung des Produktprogramms der Prüfstecksysteme von Phoenix Contact berücksichtigt die Anforderungen des Süd- und Nordamerikanischen Markts.

Der automatisch voreilende Wandlerkurzschluss und das berührgeschützte Design sind besondere Kennzeichen und sorgen für hohe Sicherheit bei der Messung. Alle Schaltzustände sind dabei klar erkennbar. Der Prüfstecker mit patentiertem Drehgriff sorgt für einen sicheren Prüfablauf. Mit Servicesteckern sind einzelne Schalthandlungen durchführbar.

Das System ist mit der oftmals vorgeschriebenen Bolzenanschlusstechnik ausgestattet. Hiermit werden Leiter bis 10 mm² mit Ring- und Gabelkabelschuhen auf nur 8,2 mm Teilungsbreite komfortabel angeschlossen. Mit der patentierten Wandbefestigung wird die Prüfsteckleiste einfach in die Schaltschrankwand montiert. Der modulare Aufbau des Prüfsystems ermöglicht für jede Anwendung die passende Polzahl.

Das Prüfstecksystem ist mit dem standardisierten Zubehör des Reihenklemmensystems Clipline complete konfigurierbar und bietet damit eine hohe Flexibilität. 


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen