Zu allen Presseinformationen

Konfektionierte M8-Datenkabel mit D-Kodierung

19.10.2018

Datenübertragung mit Ethernet und PROFINET

[5082] Mit den neuen M8-Steckverbindern von Phoenix Contact lassen sich durch ihre kompakten Abmessungen kleinste Geräte mit Ethernet und Profinet versorgen.

Die sichere Datenübertragung erfolgt dabei durch die symmetrisch angeordneten Kontakte der D-Kodierung.

Der Bauraum ist im Vergleich zu M12-Steckverbindern bis zu 30 Prozent kleiner. Mit Power-over-Ethernet können Feldgeräte gleichzeitig mit Daten und Energie versorgt werden. Dies spart zusätzlich Platz. Eine spezielle 360°-Schirmung sichert eine hohe elektromagnetische Verträglichkeit und eine robuste, vibrationsbeständige Schirmanbindung.

Geeignet sind die konfektionierten M8-Steckverbinder mit D-Kodierung für 100 MBit/s CAT5. Sie sind PoE-fähig bis 4 A bei maximal 60 V. Für Bahnanwendungen stehen Varianten mit spezieller Materialauswahl zur Verfügung.

 


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen