Zu allen Presseinformationen

M12-Rundsteckverbinder mit Push-Pull-Schnellverriegelung

26.01.2018

M12-Rundsteckverbinder mit Push-Pull-Schnellverriegelung

[5013] Phoenix Contact hat jetzt die ersten Push-Pull-Rundsteckverbinder mit herstellerübergreifend steckkompatibler Schnellverriegelung im Programm.

Die M12-Buchsensteckverbinder für den direkten Leiterplattenanschluss sind als einteilige Varianten für das Wellenlöten (A- oder D-kodiert), als zweiteilige Varianten für das Reflow-Löten (A-, D- oder X-kodiert) sowie als Litzenausführungen (A-, oder D-kodiert) erhältlich.

Feldseitig wird das Programm abgerundet durch die passenden konfektionierbaren Steckverbinder in gerader oder gewinkelter Bauform. Aufgrund der Push-Pull-Schnellverriegelung verrasten die Steckverbinder schnell und sicher mit einem Klick. Ist der Steckverbinder nicht korrekt verriegelt, springt er zurück. So erhält der Anwender ein eindeutiges Feedback.

Die Steckkompatibilität bietet weltweit hohe Verfügbarkeit und erlaubt die einfache Erweiterung bestehender Verkabelungskonzepte. Die 360°-Schirmanbindung sichert die störungsfreie Übertragung auch unter extremen mechanischen Belastungen wie Schock oder Vibration. Damit eignen sich die Rundsteckverbinder insbesondere für Anwendungen in der Bahnindustrie.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen