Zu allen Presseinformationen

Erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten für Panel-PC Embeddedline

17.03.2016

Panel-PC der Embeddedline-Familie

[4834] Phoenix Contact stattet seine Panel-PCs Embeddedline mit neuen Funktionen aus und sorgt dadurch für noch mehr Flexibilität.

Der Anwender kann sich nun zwischen dem Intel® Atom™ E3845 Quad-Core und einem E3827 Dual-Core-Prozessor entscheiden, wodurch ein höherer Temperaturbereich abgedeckt wird. Zudem kann der Industrie-PC mit einer robusten 2,5“ SSD mit 240 GB ausgestattet werden. Wer auf ein Standardbetriebssystem setzt, dem steht Windows 7 Professional zur Verfügung.

Die Geräte der Embeddedline-Familie in Schutzart IP65 (Front), LED-Technologie, Multitouch-Bedienung und Displays von 7“ bis 18,5“ verbinden attraktives Design mit leistungsstarker Technik. Ausgestattet mit leistungsstarken Prozessoren der Intel© Atom E3800 Serie (Baytrail) und Intel© HD-Graphics eignen sie sich insbesondere für Aufgaben in der Prozessvisualisierung. Der geringe Stromverbrauch und das komplett lüfterlose Design sorgen für energieeffizientes, langlebiges und wartungsfreundliches Bedienen und Beobachten.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen