Zu allen Presseinformationen

Modulare Elektronikgehäuse als Baukastensystem

01.04.2019

Modulare Elektronikgehäuse der Serie ICS

[5101] Phoenix Contact präsentiert eine neue Serie modularer Elektronikgehäuse für Schaltschrankanwendungen.

Die Serie Industrial Case System (ICS) umfasst diverse Baubreiten, -höhen und -tiefen sowie den optionalen achtpoligen Tragschienenbusverbinder TBUS8 zur einfachen Modul-zu-Modul-Kommunikation.

Anwender können die Gehäuse flexibel mit unterschiedlichen Anschlüssen wie RJ45, USB, D-SUB oder Antennenbuchsen bestücken und so zahlreiche Funktionen integrieren. Unterschiedliche Farben, Bedruckungen und Bauteilausführungen erlauben individuelle und anwendungsgerechte Gerätelösungen. Leiterplatten-Steckverbinder sowie passende Grundleisten im Raster 5,0 mm runden das Zubehörprogramm ab.

Die drei- oder vierpoligen Steckverbinder sind für Ströme bis 16 A und Spannungen bis 300 V ausgelegt und ermöglichen den einfachen Leiteranschluss mittels Schraube oder Push-in-Feder.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen