Zu allen Presseinformationen

Geräteschutzschalter mit IO-Link-Technik

28.08.2017

Geräteschutzschalter mit IO-Link-Schnittstelle

[4982] In Anlagen und Maschinen sind immer mehr Schutz- und Steuerungseinheiten miteinander vernetzt.

Betriebszustände werden in Fernwarten gesammelt, visualisiert und gesteuert. Die elektronischen Geräteschutzschalter CBMC können über eine integrierte IO-Link-Schnittstelle in die ganzheitliche Prozesssteuerung und –überwachung eingebunden werden. Die kompakten, mehrkanaligen Schutzschalter werden anlagenspezifisch konfiguriert und bieten damit Transparenz über die gesamte Anlage.

Aus der Ferne können bequem alle nötigen Einstellungen vorgenommen werden. Eine Gerätezugriffssperre schützt das Gerät vor unerlaubten Eingriffen oder Manipulationen vor Ort. Zudem können Serviceintervalle prozessdatenbasiert durchgeführt werden und Fehlerdiagnosen ohne Versorgungsspannung am Gerät erfolgen. Das erhöht die Anlagenverfügbarkeit signifikant.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen