Zu allen Presseinformationen

Neue Version der Waterworx-Bibliothek verfügbar

11.09.2015

Software-Karton Waterworx

[4783] Die neue Version der Funktionsbaustein-Bibliothek Waterworx von Phoenix Contact bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten für das Engineering in der Wasser- und Abwasserwirtschaft.

Eine offene OPC-Schnittstelle in den Bausteinen ermöglicht die Anbindung an marktübliche Leitsysteme. Zudem können über eine Modbus-, Profinet- oder Profibus-Schnittstelle herstellerübergreifende Feldgeräte integriert werden. Ebenfalls wurden Funktionsbausteine mit integrierten Diagnosefunktionen optimiert.

Die Bibliothek wird in der neuen Version über einen steckbaren Programm- und Konfigurationsspeicher ausgeliefert. Dieser kann mit gültigem Lizenzschlüssel auf der Steuerung freigeschaltet werden. Ist keine gültige Lizenz vorhanden, können die Bausteine für eine begrenzte Zeit im Demo-Modus getestet werden.

Die Funktionsbaustein-Bibliothek Waterworx für die Programmiersoftware PC Worx erweitert die Steuerungstechnik von Phoenix Contact um Funktionen der Prozessautomatisierung in der Wasser- und Abwasserwirtschaft. Speziell angefertigte Bausteine ermöglichen ein schnelles und einfaches Einbinden verschiedener Feldgeräte wie Antriebe, Schieber und Klappen.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40
Referrer: