Zu allen Presseinformationen

In Kombination einfach und schnell

02.12.2015

BT Barrier Klemmen mit Schraub- und Push-in-Anschluss

[4802] Die neuen Klemmen BT Barrier von Phoenix Contact wurden für den komfortablen Anschluss von Leitern mit Ringkabelschuh entwickelt und bieten neue Möglichkeiten für den kosteneffizienten Schaltschrankbau.

Das Schraubanschlussprinzip mit federnd geführten Schrauben und die Kombination mit der Anschlusstechnik Push-in macht die Verdrahtung einfach und schnell. Für einen vibrationssicheren und wartungsfreien Anschluss sorgen dabei die integrierten Federscheiben. Durch die optimierte Führung im Klemmengehäuse erfolgt eine automatische Schraubenzentrierung.

Mit 2-poligen Steckbrücken werden zeitsparend beliebig viele Klemmen zu einem Potenzialverteilerblock verbunden. Es stehen Klemmenvarianten mit den Anschlusstechniken Schraube und Schraube, Push-in und Push-in sowie Schraube und Push-in zur Verfügung. Durch die unterschiedlichen Anschlussarten in einer Hybridklemme lassen sich die verschiedenen Anforderungen von interner und externer Verdrahtung gleichzeitig erfüllen.

Alle Klemmengehäuse BT sind fingerberührsicher ausgeführt, sodass eine zusätzliche Klemmenleistenabdeckung als Sicherheit für den Benutzer nicht erforderlich ist. Ein weiterer Vorteil ist der Einsatz des Zubehörs aus dem Reihenklemmensystem Clipline complete, wodurch Logistikkosten reduziert werden können.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240