Zu allen Presseinformationen

Sicher getrennt vom Feld ins Netz

24.04.2017

Modulare Trennverstärkerkombination mit aufsteckbaren Gateway

[4954] Die Trennverstärker Mini Analog Pro mit Bus- und Netzwerkanbindung von Phoenix Contact kombinieren die Vorteile der sicheren galvanischen Trennung mit denen der digitalen Kommunikation.

Auf weniger als 50 mm Baubreite werden bis zu acht Feldsignale störungsfrei in industrielle Netzwerke übertragen. Signalspezifische Eingangskarten entfallen.

Die hochkompakten Module bieten alle klassischen Funktionen der Signalübertragung bei nur 6,2 mm Baubreite: Analog-, Temperatur-, Frequenz- oder Schaltsignale werden sicher verarbeitet und in Ausgangssignale übertragen. Die neuen aufsteckbaren Gateways digitalisieren diese Ausgangsdaten und schicken sie über ein serielles Kommunikationsprotokoll, wie Modbus oder Profibus, direkt aus der Interface-Ebene an das Leitsystem oder die SPS. Neben der schnellen, fehlerfreien Bündelung der Signale auf ein Netzwerkkabel, bietet dies eine sichere galvanische Trennung bis in die CPU, auch zwischen den einzelnen Kanälen. Bis zu acht Trennverstärker mit Strom- oder Digitalausgang können beliebig kombiniert werden. Dies ermöglicht eine bisher unerreichte Modularität und Platzersparnis.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen