Zu allen Presseinformationen

Meldesystem TC Mobile I/O mit 4G (LTE)

27.11.2018

Meldesystem TC Mobile I/O mit 4G (LTE)

[5091] Die neuen Varianten der Produktfamilie TC Mobile I/O X200 mit 4G-Unterstützung bringt Phoenix Contact zur SPS IPC Drives auf den Markt. Damit ist das Alarmieren und Schalten von Relais zukünftig auch über 4G-(LTE)-Mobilfunknetze möglich.

Die neuen Varianten der Produktfamilie TC Mobile I/O X200 mit 4G-Unterstützung bringt Phoenix Contact zur SPS IPC Drives auf den Markt. Damit ist das Alarmieren und Schalten von Relais zukünftig auch über 4G-(LTE)-Mobilfunknetze möglich.

Die Geräte TC Mobile I/O X200-4G und TC Mobile I/O X200-4G AC für den europäischen Markt beinhalten eine 4G-Mobilfunk-Engine (LTE CAT1) mit 2G-Fallback (GSM/GPRS/EDGE). Damit vereinen sie eine zukunftsfähige Mobilfunktechnologie mit der Verfügbarkeit des bisher am besten ausgebauten 2G-Netzes.

Mit den neuen Varianten können wie bisher analoge und digitale Sensorsignale per SMS und E-Mail über das Mobilfunknetz überwacht sowie Relaisausgänge durch SMS-Nachrichten und über App (SMS, HTTPS) geschaltet werden.

Um einen Umstieg auf die neue Technologie einfacher zu gestalten, ist es möglich, eine bestehende Konfiguration der 2G-Geräte in die neuen Varianten einzuspielen.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen