Zu allen Presseinformationen

Funktionale Sicherheit in Signalanlagen

17.06.2019

Signalleuchte Typ 200S

[5134] Phoenix Contact bietet mit den Signalleuchten Typ 200S hohe Sicherheit für den Einsatz in maritimen Signalanlagen, z. B. an Schleusen oder beweglichen Brücken.

Eine integrierte und autonome Überwachungsfunktion ermöglicht die sichere Diagnose von LED-Leuchten gemäß Safety-Standard IEC 61508.

Die Beleuchtung auf Basis der LED-Technologie bietet Vorteile in Bezug auf die Energieersparnis und Langlebigkeit der Signalanlage. Ungelöst blieb bisher die sicherheitsgerichtete Überwachung der LEDs. Mit Hilfe der Signalleuchten 200S lassen sich die Vorteile der LED-Technologie mit der Einhaltung bestehender Sicherheitsstandards bis SIL 2 oder Performance Level D vereinbaren. Über die Kommunikationsschnittstelle stehen zahlreiche Diagnose- und Statusinformationen der Leuchte zur Verfügung. Ist die Funktionalität der Leuchte nicht gewährleistet, wird die Anlage in einen sicheren Zustand gebracht. Durch das robuste Aluminiumgehäuse in Schutzart IP65 eignet sich die Leuchte insbesondere für den rauen Außeneinsatz auf Wasserwegen.

Abgestimmt auf die Leuchte bietet Phoenix Contact ein umfangreiches Lösungsportfolio zur Sicherstellung der funktionalen Sicherheit der gesamten Signalanlage. Speziell für Signalanlagen gibt es Steuerungseinheiten, Schaltschränke und vorkonfektionierte Verkabelungen für die einfache und schnelle Inbetriebnahme der Signalanlage ohne zusätzlichen Programmieraufwand.


PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen