Zuverlässige Kommunikation in Verpackungsmaschinen

Übersicht

Optima Packaging Group  

Optima Packaging Group in Schwäbisch Hall

Die 1922 gegründete Optima hat sich auf Wiege-, Abfüll- und Verpackungsmaschinen für die Bereiche Food, Hygiene und Farma spezialisiert. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit mehr als 1.300 Mitarbeiter, die innovative Lösungen entwickeln und umsetzen.

Dabei profitieren die Anwender insbesondere von den Ressourcen sparenden Technologien, durch die sich der Verbrauch von Primärgütern auf das notwendige Mindestmaß reduziert, sodass Betriebs- und Fertigungskosten eingespart werden können.

Applikation

Maschinen der Optima Packaging Group  

Innovative Verpackungslösungen der Optima Packaging Group

Die kundenspezifischen Verpackungslinien bestehen aus dezentralen Maschineneinheiten, welche sich wiederum aus Standard-Komponenten sowie produktspezifischen Maschinenmodulen zusammensetzen.

Da sämtliche Bestandteile der Maschine miteinander kommunizieren müssen, ist ein performantes Netzwerk erforderlich. Um einen durchgängigen Informationsfluss zu gewährleisten, hat sich Optima für eine Ethernet-basierte Lösung entschieden. Das sichert einen Datenaustausch und gleichzeitig die Kommunikation mit dem überlagerten Produktionsplanungssystem.

Als Global Player liefert das Unternehmen die Maschinen an international tätige Konsumgüter-Hersteller aus. Bei der Bestellung ist aber oftmals nicht geklärt wo die Maschine eingesetzt wird. Aus diesem Grund müssen alle in der Applikation verbauten Komponenten die Approbationen der Länder erfüllen, die als Einsatzort in Frage kommen.

Damit der Konstruktions- und Fertigungsaufwand möglichst niedrig ist, sind bei der internen Maschinenkommunikation einheitliche und offene Systeme gefragt. Vor diesem Hintergrund baut Optima die Verpackungslinien mit möglichst vielen gleichen Komponenten auf und vernetzt die Lösung via PROFINET oder Ethernet/IP.

Lösung

Lean Managed Switches  

Lean Managed Switches im Einsatz

Die Umsetzung einer auf Ethernet basierenden Kommunikationsstruktur bedingt jedoch mehr als das Weiterleiten von Daten, wie es im Office-Bereich der Fall ist. Ein Maschinennetzwerk, in das Switches im Schaltschrank montiert werden, hat aufgrund der räumlichen Nähe von Frequenzumrichtern oder anderen Störquellen hohe Ansprüche an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) sowie die Temperaturfestigkeit der Geräte. Außerdem sollten die Switches industrielle Protokolle wie PROFINET oder Ethernet/IP unterstützen. Dabei erweisen sich insbesondere die Anforderungen, die Ethernet/IP an die Switches stellt, als hoch.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt Optima auf den Lean Managed Switch von Phoenix Contact. Die Infrastruktur-Komponente erfüllt die EMV-Vorgaben mühelos und übertrifft die notwendige Temperaturfestigkeit erheblich, denn die Switches können bei Umgebungstemperaturen bis 70° C verwendet werden. Die internationale Nutzung ist ebenfalls sichergestellt, da die Netzwerkgeräte über alle relevanten Zulassungen verfügen.

Fazit

Lean Managed Switches  

Lean Managed Switches sind in vielfältigen Ausführungen erhältlich

Mit dem Konzept der einheitlichen Maschinenvernetzung via Ethernet hat Optima eine zukunftweisende Lösung entwickelt. Von der Konzeption über die Konstruktion bis zur Inbetriebnahme der Verpackungsmaschinen können die Mitarbeiter die Vorteile eines einheitlichen Kommunikationsansatzes nutzen.

Als Bestandteil des Automatisierungssystems überzeugt der Lean Managed Switch die Verantwortlichen bei Optima insbesondere durch seine robusten Eigenschaften im Bereich Temperatur und Störunempfindlichkeit. Aufgrund der umfangreichen Zulassungen sowie der auf die Automatisierungsanforderungen ausgerichteten Software-Funktionen erweist sich das Gerät als beste Wahl, wenn kompakte Ethernet-Switches für den Schaltschrank benötigt werden.

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a, op Bourmicht
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Referrer:

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen