Lösungen für IEC 61850

Lösungen für IEC 61850

IEC 61850 mit System

Einfache und robuste Automatisierung von Schaltanlagen.

Eine sichere und nachhaltige Energieversorgung stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Der Energiebedarf wächst bis 2030 überproportional. Steigende Energiekosten, Ressourcenknappheit und CO2-Emissionen sind globale Faktoren.

Um dies zu bewältigen, bedarf es neuer Energiekonzepte und Systemansätze. Als jahrzehntelanger Partner der Energiewirtschaft bietet Phoenix Contact Ihnen ein breites Spektrum an leistungsstarken, speziell für diese Aufgaben entwickelten Produkten.

Ihre Vorteile

  • Zuverlässige, störungsfreie Datenübertragung über große Entfernungen dank LWL-Technologie
  • Weitreichende Investitionssicherheit dank interoperabler Produkte nach IEC 61850 und den IEEE-Netzwerkstandards
  • Einfache Realisierung von hochverfügbaren Netzwerken: keine Verzögerungen oder Paketverluste bei Ausfall von Netzwerkkomponenten mit dem PRP-Redundanzmodul
  • Flexibler Online-Zugriff auf das I/O-System und Zeitersparnis bei der Inbetriebnahme dank einfacher Parametrierung über Web-Interface

IEC 61850 – Standardisierte Kommunikation für zukunftssichere Schaltanlagenautomatisierung

Standardisierte Kommunikation für Energieanlagen: IEC 61850  

Standardisierte Kommunikation für Energieanlagen: IEC 61850

Mit der von der International Electrotechnical Commission erarbeiteten Norm IEC 61850 wurde weltweit die Kommunikation und der Engineering-Prozess für Schaltanlagen standardisiert.

Damit sind Anwender nicht mehr von einem Hersteller abhängig und die Schnittstellenvielfalt reduziert sich erheblich. Durch die Verwendung der Ethernet-Technologie als Basis der IEC 61850-Kommunikation können Sie auch die mechanischen Teile wie etwa Stecker und Buchsen reduzieren.

Für die Konfiguration des Intelligent Electrical Device (IED) sind nur drei Schritte erforderlich:

  1. IED Capability Description (.icd) mit System Specification Description (.ssd) zusammenführen.
  2. Erzeugte Substation Configuration Description (.scd) auf das IED aufspielen.
  3. Über das Web-Interface die I/Os verknüpfen.

Besonders einfache Kommunikation in Schaltanlagen

Axioline F vereinfacht die I/O-Kommunikation in Energieanlagen

Axioline F: schnell, robust, einfach

Die speziell für den Einsatz in Schaltanlagen entwickelten Module der Axioline F-Familie sind schnell in der Datenverarbeitung und robust in der Mechanik.

Kommunizieren Sie über die intelligenten Anschaltungen über das MMS- oder das schnelle GOOSE-Protokoll. Die I/O-Baugruppen mit einer Nennspannung bis 220 V DC können genutzt werden, um Signale aus der Primärtechnik direkt anzuschließen.

Durch die Modularität der I/O-Baugruppen lässt sich ein Intelligent Electrical Device (IED) besonders einfach, flexibel und passgenau umsetzen.

Netzwerktechnik für die Schaltanlage

Industrial Ethernet Switches für IEC 61850-3/IEEE 1613  

Industrial Ethernet Switches für IEC 61850-3/IEEE 1613

Speziell entwickelte Switches für den Einsatz in Datennetzwerken mit IEC 61850-Protokoll erhöhen die Durchgängigkeit und Einheitlichkeit der Kommunikation.

Die PRP-Redundanzmodule ermöglichen parallele Netzwerkredundanz ohne Umschaltzeit im Fehlerfall und sorgen für eine hohe Verfügbarkeit Ihres Netzwerkes.

Medienkonverter verbinden die Stationstechnik mit primärtechniksnahen LWL- IEC 61850-Netzwerken.

Kabel und Stecker für die Datenkommunikation in Schaltanlagen

Kabel und Stecker  

Kabel und Stecker

Die sichere Datenübertragung ist die Basis für den Betrieb einer Schaltanlage. Gerade im Fehlerfall, wenn es auf Schnelligkeit ankommt, können starke elektrische und magnetische Felder die Kommunikation stören.

Deshalb ist es wichtig, in jedem Bereich die passenden Kabel, Leitungen, Stecker und Buchsen zu verwenden. In unserem Portfolio finden Sie Lichtwellenleiter (LWL) und Kupferleiter für jeden Bereich einer Schaltanlage, sei es in der Nieder-, Mittel- oder Hochspannung.

Stecker und Buchsen in verschiedenen Ausführungen und Schutzarten sorgen für eine sichere Verbindung. Professionelle Werkzeuge unterstützen bei der Montage.

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a, op Bourmicht
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Service


Axioline F - IEC 61850

Konfiguration einer MMS-Kommunikation


Axioline F - IEC 61850

Konfiguration einer GOOSE-Kommunikation


Netzwerkredundanz mit PRP

Funktionsprinzip des Redundanzmechanismus PRP

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen