Axioline F - Buskoppler

Axioline F - Buskoppler

Jedes Netzwerk richtig verbinden

Mehr Flexibilität in Ihre Automatisierung.

Zurück zu Axioline F – das blockmodulare I/O-System

Kategorien

Suchen in Axioline F - Buskoppler

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Mit Axioline F-Buskopplern integrieren Sie das schnelle, robuste und einfache I/O-System in ihr bestehendes Ethernet-Netzwerk oder Bussystem. Der Buskoppler eröffnet einen Lokalbus für bis zu 63 weitere Teilnehmer.

Ihre Vorteile

  • Hohe Flexibilität im Stationsaufbau durch Offenheit für alle gängigen Bussysteme und Netzwerkprotokolle
  • Netzwerkunabhängiger Zugriff im Engineering durch integrierter Serviceschnittstelle auf jedem Buskoppler
  • Einfache Einbindung in unterschiedlichste Engineering-Systemen dank aktueller Beschreibungsdateien

Gemeinsam stark in vielen Netzwerken

Die Axioline F-Buskoppler stellen das Bindeglied zwischen dem Axioline F-System und dem überlagerten Netzwerk dar. Sie erhalten Buskoppler für folgende Kommunikationsprotokolle.

Netzwerke für Axioline F-Buskoppler

Merkmale
Axioline F BK Ethernet/IPPROFINET
  • RJ45- oder SC-RJ-LWL-Anschluss
  • PROFINET-Spezifikation 2.2 und 2.3
PROFIBUS
  • Betrieb von PROFIsafe-Teilnehmern
  • D-SUB-Anschluss

EtherCAT®

  • Minimale Zykluszeit des EtherCAT® 50 µs
  • Unterstütze Mailbox-Protokolle CoE, FoE
Sercos
  • Sercos-Spezifikation V1.3
  • Minimale Sercos-Zykluszeit 31,25 µs

EtherNet/IP™

  • Device Level Ring (DLR)
  • ACD (Adress Conflict Detection) impementiert

Modbus/TCP

  • Ein- oder zwei MAC-Adressen
  • Software-Schnittstelle für den Zugriff über TCP/IP

SAS (IEC 61850)

  • MMS- und GOOSE-Kommunikation
  • Konfiguration über Webserver

Startup+ - Einfache Inbetriebnahme ohne Netzwerkanbindung

Bildschirmansicht  der Software Startup+  

Bildschirmansicht der Software Startup+

Die Software Startup+ ist speziell für Axioline F entwickelt worden. Prüfen Sie schnell und einfach z. B. die Verdrahtung Ihrer I/O Station ohne die Anbindung an ein Netzwerk.

Mit der integrierten USB-Serviceschnittstelle können Sie auf den Buskoppler zugreifen und die Station in Betrieb nehmen.

Die Software bietet Ihnen weitere folgende Funktionen:

  • Parametrierung der Axioline F-Module einer Station
  • I/O-Check
  • Diagnose

Neben den oben genannten Hauptfunktionen ist es mit Startup+ möglich, einem Buskoppler einen Gerätenamen und eine IP-Adresse zu vergeben. Das Schreiben und Lesen der Prozessdaten während des I/O-Checks zur besseren Dokumentation in einer Datei wird aufgezeichnet.

Die Software steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.    

 

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a, op Bourmicht
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Service

Downloads


Axioline F – PROFINET

Parametrierung und Diagnose

Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen